Werbung

Nachricht vom 13.09.2021    

Schützengilde Feldkirchen: Michael Brandt ist neuer Schützenkönig

Am Samstag, 28. August, traf sich die Schützengilde Feldkirchen zum Königsschießen. Nachdem es im letzten Jahr abgesagt werden musste, ließen die Pandemieregeln in diesem Jahr ein verspätetes Königsschießen zu.

Michael Brandt erhält die Königskette von Sportwart Hagen Görnert. Fotos: M. Ternes

Neuwied. Bei den Jugendlichen eröffnete Manuel als noch amtierender Jugendkönig das Schießen auf den Adler. Der linke Flügel fiel durch den 42. Schuss, abgegeben von Luca, zu Boden. Der rechte Flügel war dann nach weiteren 36 Schuss soweit, Lukas gab diesen Schuss ab. Der Kopf fiel dann nach 23 Schuss, Manuel war hier "Vollstrecker", und den Schweif konnte Semjon nach weiteren 25 Schüssen als Trophäe erringen.

Parallel versuchten die Erwachsenen sich an ihrem Adler. Bei leider nur mäßiger Beteiligung dauerte es einige Zeit, bis der linke Flügel nach dem 53. Schuss, abgegeben von Hans-Peter, zu Boden fiel. Den rechten Flügel trennte Martin dann nach 32 Schuss vom Rumpf. Für den Kopf brauchte es dann 28 Schuss, bis wiederum Hans-Peter ihn abtrennte. Der Schweif war dann nach nur 24 Schuss "reif", Maikel gab den entscheidenden Schuss ab.

Dann gab es erstmal eine Pause. Zwischenzeitlich war leckere Erbsensuppe mit Würstchen angeliefert worden, zu der (Noch-)König Hagen alle einlud.

Dann ging es an den Rumpf, um die Königswürde. Bei den Jugendlichen fiel der Rumpf zunächst nur halb herunter, und es war eine Herausforderung, das kleine Stück zu treffen, das den Rest noch hielt. Mit dem 73. Schuss war es dann soweit: Jonathan Rasbach sorgte für allgemeinen Jubel und sicherte sich den Titel des Jugendkönigs.



Die Erwachsenen brauchten sogar 106 Schüsse, bis der Schützenkönig feststand. Am Schluss lag der Rumpf nur noch lose auf der Halterung, und Maikel gab ihm nur noch den letzten Schubs. Anschließend ließ Maikel es sich natürlich nicht nehmen, eine kurze Ansprache an sein Volk zu richten und auf seine Königswürde eine Runde auszugeben.

Außerdem wurden natürlich noch die Wanderpokale ausgeschossen, die zum Königsschießen dazugehören. Den Wanderpokal der Jugend sicherte sich Elisa, mit drei Schuss aufgelegt erzielte sie 27,6 Ringe. Bei den Erwachsenen war Hans-Peter mit 30,2 ganz vorne. Den Glücksscheiben-Pokal konnte er ebenfalls mitnehmen, seine 533 Punkte konnte heute niemand übertreffen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


„WERK!“ auf dem Rasselstein-Gelände Neuwied verbindet Industrie und Kunst

„WERK!“ wurde als Titel gewählt, weil das Wort sowohl Arbeitsplatz als auch Kunstobjekt bezeichnet, genau das kombiniert die internationale Kunstausstellung in der Lagerhalle auf dem ehemaligen Rasselstein-Gelände in Neuwied. Das Ausrufezeichen fordert zur Aktion auf.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Jahreshauptversammlung der Husarencorps Grün‐Weiss Linz

Die Begrüßung der anwesenden Mitglieder erfolgte durch den 1. Vorsitzenden Sebastian Genz zur Jahreshauptversammlung, in der wichtige Wahlen anstanden.


Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Am 1. September hat das Heinrich-Haus eine eigene Pflegeschule eröffnet. 17 Auszubildende haben an dem Tag ihre generalistische Ausbildung gestartet. Bei der offiziellen Eröffnung am 24. September gab es viel Lob aus der Politik.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Karate: Samira Mujezinovic ist Deutsche Vizemeisterin

Puderbach. Samira Mujezinovic schafft es bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse gleich bei ihrer ersten Teilnahme ...

OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjungen Walscheid

Neuwied. Walscheid war dort mit seinen Kolleginnen und Kollegen im Zeitfahr-Mix zu Gold gefahren. „Das war eine überragende ...

Leichtathletikfest in Dierdorf

Dierdorf. Die unter Beachtung der Corona-Auflagen gut organisierte Veranstaltung begann mit Einlagewettbewerben über 100 ...

Lisa-Marie Peters RV Kurtscheid siegt mit Toledo

Kurtscheid. "Ich reite aus Leidenschaft und widme mein Leben dem Reitsport und den Pferden", sagt die 19-Jährige aus dem ...

SG Grenzbachtal konnte keine Punkte in den Lokalderbys erzielen

Marienhausen. Das Spiel der ersten Mannschaft ging mit 5:3 verloren. In der 10. Minute ging die SG Grenzbachtal durch Niklas ...

Ellinger Jungs mit starken Auswärtsspielen

Straßenhaus. Der gastgebende VfL Oberlahr ist eines der Topteams der Kreisliga B und stand ungeschlagen in der Spitzengruppe. ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Auftakt der Bachpatentage in Neustadt/Wied

Neustadt. Die Wied ist ein gutes Beispiel und Ansatzpunkt zur Renaturierung von Gewässern zweiter Ordnung. Die hier zu findende ...

Facettenreicher Musikpfad führt entlang des Deiches

Neuwied. An drei Stationen begegnen sie dann Bands, die in Unplugged-Besetzung Rock, Soul, Pop und Klassik präsentieren. ...

Polizei Straßenhaus sucht zu drei Straftaten Zeugen

Jagdsitz zerstört
Straßenhaus. Am vergangenen Wochenende (zwischen Freitagnachmittag und Samstagnachmittag) haben bisher ...

Die SG Anhausen startet wieder durch

Anhausen. Nun aber ist die Durststrecke vorbei und an den letzten drei Wochenenden konnte endlich wieder gekämpft werden.

Los ...

TC Steimel: Jan Schreiner Jugend Clubmeister 2021

Steimel. Auf den weiteren Plätzen folgten Daniel Schreiner und Jaroslav Mois. Die Siegerehrung nahm nach dem Finale Jugendwartin ...

Christoph Petri neuer Vorsitzende der CDU Neustadt

Neustadt. Auf der Tagesordnung waren unter anderem vorgesehen: Neuwahl des Vorstandes, Wahl von Delegierten für die verschiedenen ...

Werbung