Werbung

Nachricht vom 12.09.2021    

Polizei Linz: Zwei Fälle von Trunkenheit im Verkehr

Am frühen Sonntagmorgen musste sich die Polizei mit zwei Fällen von Alkohol im Straßenverkehr beschäftigen. In beiden Fällen wird es wohl zu Fahrverboten kommen.

Symbolbild

Rheinbreitbach. Am Sonntag, dem 12. September gegen 5:09 Uhr wurde die Linzer Polizei zu einer Ruhestörung in einen Schrebergarten nach Rheinbreitbach gerufen. Bei den Ermittlungen am Einsatzort erlangten die Einsatzkräfte Kenntnisse über eine Fahrt mit PKW unter Alkoholeinfluss. Der Verantwortliche fiel durch seine deutlich verwaschene Sprache und Alkoholgeruch auf. Der Atemalkoholwert am Einsatzort lag bei 0,69 Promille.

Bei der späteren gerichtsverwertbaren Überprüfung auf der Polizeidienststelle in Linz, lag der Atemalkoholwert noch bei 0,5 Promille. Im Anschluss erfolgte die präventive Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels und die Untersagung der Weiterfahrt. Der Verantwortliche muss jetzt mit einem Ordnungswidrigkeiten-Verfahren rechnen, gefolgt von einem Fahrverbot und einer Geldstrafe.

Trunkenheit im Verkehr in Linz
Linz.
Am Sonntagmorgen, dem 12. September gegen 5:30 Uhr, stellte ein Polizeibeamter der Polizei Linz auf der Rückfahrt vom Sondereinsatz an der Ahr einen PKW mit laufendem Motor in der Linzhausenstraße in Linz fest. In dem PKW saß eine männliche Person, welche mit dem Kopf auf dem Lenkrad lag. Zunächst wurde ein medizinischer Notfall angenommen, was sich anschließend aber als alkoholischer Fall herausstellte.



Nach Herantreten ans Fahrzeug, stellte der Beamte deutlichen Alkoholgeruch fest. In Folge wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Wert lag bei 2,07 Promille. Anschließend erfolgte die Sicherstellung des Führerscheins und des Fahrzeugschlüssels. Beim Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und das Führen von führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen untersagt. Der Mann wird mit einer Strafanzeige und Fahrverbot von mehreren Monaten rechnen müssen.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


In 84 Betrieben in Neuwied Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten ...

Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Neue Öffnungszeiten - Corona-Testzentrum in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Sie finden das Testzentrum in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte Plan B, Schmiedgasse 18, 53557 ...

Neugestaltung Germania-Sportplatz Neuwied: Jugend ist gefragt

Neuwied. Es steht die Neugestaltung des Germania-Sportplatzes am Sandkauler Weg auf der Tagesordnung. Dort könnte nach Meinung ...

Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe „Kinder in Not“

Windhagen. Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. bietet Gelegenheit, diesen Kindern und ihren Familien ...

Weitere Artikel


Kirmes in Roßbach

Roßbach. Im letzten Jahr musste die Kirmes, wie so vieles, wegen der Corona Pandemie ausfallen. Umso mehr freut sich die ...

Polizei Linz muss zwei Unfallfluchten bearbeiten

Bad Hönningen. Am Samstag, dem 11. September kam es gegen 12:34 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Bad Hönningen im Bereich des ...

Der Pianist aus den Ruinen von Yarmouk kommt nach Unkel

Unkel. Nach einer abenteuerlichen Flucht lebt er seit 2015 in Deutschland, inzwischen ist auch die Familie nachgekommen. ...

Aktion Heimat shoppen im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Heimat shoppen ist eine Imagekampagne der Industrie- und Handelskammern (IHK) zur Standortprofilierung sowie ...

Buchtipp: „Regenbogen meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Der bunte Regenbogenband soll nur Gutes tun, daher geht der Erlös jedes Exemplars in die Spende ...

Landschaft weitergedacht - Ausstellung der Künstlerin Schopka

Linz. Die Landart-Künstlerin verzaubert mit ihren filigranen Kaffeesatzornamenten oder auch Sandmustern diesen Außenraum ...

Werbung