Werbung

Nachricht vom 11.09.2021    

Familie Digital - Projekt der Familien- und Erziehungsberatungsstelle

Die Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Köngiswinter (FEB) stellte ihr neues Präventionsprojekt Familie Digital vor. Ziel ist es, Eltern für ihr eigenes Medienverhalten in Gegenwart ihrer Kinder und die Auswirkung auf die Eltern-Kind-Beziehung zu sensibilisieren. Angebote für Fachkräfte runden das Projektprogramm ab.

Auf dem Restaurantschiff „Alte Liebe" in Königswinter waren die Verantwortlichen, Mitarbeitenden und Sponsoren zur Auftaktveranstaltung des Projekts „FAMILIE DIGITAL" zusammengekommen. Foto: privat

Bad Honnef. Bei der Auftaktveranstaltung würdigten Bürgermeister der Stadt Königswinter Lutz Wagner und Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef Holger Heuser das Vorhaben. Mit dabei waren Mitarbeitende, Unterstützende und Fördernde, die die Kampagne entwickelt haben und mitarbeiten werden, damit sie viele Eltern erreicht.

Erster Beigeordneter Holger Heuser bedankte sich für das Engagement der Mitarbeitenden der FEB und allen Beteiligten. Er sagte: „Das Thema des Projekts ist spannend und der Untertitel ‚Heute schon mit ihrem Kind gesprochen' macht deutlich, um was es geht. Wir müssen uns der Verantwortung gegenüber unseren Kindern, auch in Sachen Mediennutzung bewusst sein."

Das Projekt sei auf breite Füße gestellt worden, erklärte Leiter der FEB Jürgen Scheidle. Die Eltern werden mit unterschiedlichen Maßnahmen angesprochen. Dazu gehört eine Plakatkampagne, auf denen Alltagssituationen zu sehen sind. Von den Erziehern wurde angeregt, konkrete „Tipps to go" für die Eltern vorzubereiten, die dann auf Postkarten beispielsweise in Arztpraxen verteilt werden und im Willkommenspaket für neue Erdenbürger enthalten sind. Für Eltern und Fachkräfte werden Fachtage veranstaltet. Elternabende und Familiengespräche werden angeboten.

Zur Zusammenarbeit haben sich viele bereiterklärt: das Bündnis Familie in Bad Honnef, die Stabsstelle Integration & ehrenamtliche Flüchtlingshilfe der Stadt Königswinter, das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises, die VHS Siebengebirge, das Netzwerk Frühe Hilfen Siebengebirge, in Bad Honnef und Königswinter: die Jugendpfleger, KiTas, Familienzentren, Kinderärzte.

Dankenswerterweise haben sich auch viele gefunden, die das Projekt sponsern. Bei ihnen bedankt sich die FEB herzlich. Durch das großzügige finanzielle Engagement ist es möglich, das Projekt Familie Digital vielfältig und professionell umzusetzen.

Informationen zu Familie Digital gibt es hier.






Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


4,5 Millionen Fördermittel für die Neuwieder Deichkrone: Was konkret geplant ist

Neuwied. Die Kuriere hatten über die Förderzusage für die Deichkrone bereits berichtet. Die Nachricht hatte Jubel in der ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Weitere Artikel


Marienhaus Klinikum: Patientensicherheit wird aktiv gelebt

Neuwied. „Die Sicherheit unserer Patienten hat für uns oberste Priorität, deshalb beteiligen sich alle Kliniken der Marienhaus-Gruppe ...

Grüne Jugend Neuwied: Jung, dynamisch, grün

Neuwied. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde begann das Programm mit dem Beschluss der Satzung und den Wahlen der Vorstandsmitglieder. ...

Menzenberger Sporthalle wieder für die Nutzung freigegeben

Bad Honnef. Die Vorbereitungen für das Förderprojekt, bei dem die Mantelbebauung der Menzenberger Sportanlage durch einen ...

Rotary Neuwied-Andernach hilft den Flutopfern

Neuwied. Das Geld stammt sowohl von Einzelpersonen wie von Firmen. Aufgrund der internationalen Vernetzung der hiesigen Rotarier ...

TV Feldkirchen startet in die Boulesaison mit 1:4-Niederlage gegen Trier

Feldkirchen. Die beiden ersten Triplette-Spiele konnten die Gäste aus Trier (graue Trikots) jeweils für sich entscheiden, ...

Fahrrad-Spenden der Fahrradwerkstatt für Flutopfer an der Ahr

Auszubildende wieder mobil
Unkel. René Rondot, im Beirat des Vereins aktiv, erfuhr über die Hilfs-Plattform ahrhelp, dass ...

Werbung