Werbung

Nachricht vom 09.09.2021    

Ampelanlagen auf der Engerser Landstraße werden erneuert

Nachdem bereits sechs Ampelanlagen umgerüstet werden konnten, geht die Erneuerung der Lichtzeichen durch das Neuwieder Stadtbauamt nun in die nächste Runde.

Symbolfoto

Neuwied. So wird ab kommenden Montag, 13. September, an der Kreuzung Engerser Landstraße/Friedrich-Ebert-Straße/Seminarstraße und am Fußgängerüberweg in Höhe der ED-Tankstelle gearbeitet. Etwa drei Wochen sind dafür veranschlagt.

Ab Montag, 20. September, folgt dann die große Ampelanlage vor dem Hochhaus der Stadtverwaltung an der Engerser Landstraße/ Elisabethstraße/ Hermannstraße inklusive des Fußgängerüberwegs nahe der IGS. Auch hier wird mit zirka drei Wochen gerechnet. Da die Lichtzeichen in dieser Zeit abgeschaltet sind, bittet die Stadt um erhöhte Vorsicht.

Beide Ampelanlagen liegen in kurzer Abfolge auf der Engerser Landstraße, um diesen Abschnitt jetzt möglichst zügig fertigzustellen, nachdem die Kreuzung Engerser Landstraße/ Blücherstraße bereits umgerüstet werden konnte. Ein letzter Abschnitt mit vier Ampelanlagen in der Hermannstraße im Zuge des City-Rings soll nach den Herbstferien folgen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz geht weiter steil nach oben

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 234 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Polizeidirektion Neuwied: Verkehrsunfälle mit dringender Zeugensuche

Neuwied. Am 28. Januar 2022, gegen 7:50 Uhr befuhren zwei Radfahrer (16/57) den seitlichen Fahrrad-/Fußweg der L255 (Rasselsteiner ...

Unfall: Zwei Tote, zwei Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte

Dierdorf. Im Bereich der Unfallstelle hatte sich Blitzeis gebildet und es waren in der Folge drei Pkw zusammengestoßen. Zwei ...

Weitere Artikel


Straßenverkehrsgefährdung durch Rechtsüberholen - Zeugensuche

Neuwied/Bendorf. Der Vorfall habe auf der A48, Koblenz Richtung Dernbacher Dreieck, begonnen. Letztlich hat der Passat den ...

Zoo Neuwied: Nachwuchs bei den weißen Pfauen

Neuwied. „Bei den weißen Pfauen handelt es sich nicht um eine eigene Art, sondern um eine Farbvariante des Blauen Pfaus“, ...

„The Travelers“ ziehen musizierend durch Neuwied

Neuwied. Zwischen 11 und 15 Uhr erfreuen sie im Rahmen der Sommerkampagne „Neuwied blüht auf!“ des Amtes für Stadtmarketing ...

Schulbuskontrollen - zwei Busse stillgelegt

Dierdorf/Neustadt. Im Kontrollzeitraum wurden insgesamt 32 Busse überprüft. Während am ersten Kontrolltag keine Verstöße ...

Rekordgewinn: Kreis Neuwied schreibt 19 Millionen Euro Gewinn

Kreis Neuwied. 2020 wird als das (erste) Corona-Jahr in die Geschichte eingehen. 2020 wird fiskalisch gesehen im Kreis Neuwied ...

Unfallverursacher leistete keine Hilfe und widersetzte sich der Polizei

Erpel. Ein 49-Jähriger befuhr mit seinem Transporter heute, 9. September, um 7:05 Uhr die B 42 in Erpel, aus Richtung Bonn ...

Werbung