Werbung

Nachricht vom 08.09.2021    

Internationale Nähstube stiftet 500 Euro für Kinderspielgeräte in Flüchtlingsunterkunft

Das Frauenprojekt der Internationalen Nähstube, Gewinner des Integrationspreises im Rhein-Sieg-Kreis im Jahr 2019, hat 500 Euro an die Flüchtlingsarbeit der Stadt Bad Honnef gespendet. Die Stadt Bad Honnef hat von dem Betrag im Außenbereich der Flüchtlingsunterkünfte in der Lohfelder Straße Kinderspielgeräte errichtet.

Neue Spielgeräte für die Kinder in der Flüchtlingsunterkunft, gestiftet von der Internationalen Nähstube. Von links: Ursula Gundlach (Leiterin der Nähstube), Erster Beigeordneter Holger Heuser, Brigitte Meyer auf der Heide (Gründerin und ehemalige Leiterin der Nähstube) und Nadine Batzella (Leiterin des Fachdienstes Soziales und Asyl). Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Verantwortlichen der Internationale Nähstube mit ihrer Spende dazu beitragen, dass die Flüchtlingskinder in unseren Unterkünften künftig mehr Raum zum Spielen haben werden“, so Erster Beigeordneter Holger Heuser. Brigitte Meyer auf der Heide, ehemalige Leiterin der Internationalen Nähstube, sowie ihre Nachfolgerin Ursula Gundlach ergänzten bei einem Pressetermin zur Einweihung des Spielbereichs: „Solch ein kleiner Kinderspielplatz trägt dazu bei, dass Kinder, von denen manche traumatisiert sind, ein möglichst normales, kindergerechtes Leben in ihrer neuen Heimat führen können – daher war uns diese Spende eine Herzensangelegenheit.“

Die Internationale Nähstube öffnet am 13. September 2021 ab 15.30 Uhr in der Konrad-Adenauer-Schule, Rheingoldweg 16, nach einer Corona bedingten Pause wieder ihre Pforten. Jeweils montags sind neue Teilnehmerinnen, die gerne gemeinsam nähen möchten, herzlich willkommen. Wer Interesse hat, an diesem Frauenprojekt künftig aktiv teilzunehmen, wendet sich bitte an Ursula Gundlach (02224 901 9588 oder per E-Mail: naehstubebho@gmail.com).

Neben dem Reparieren und Ändern der eigenen Garderobe sowie dem Nähen neuer eigener Kleidung werden gemeinsam auch Produkte für gemeinnützige Zwecke hergestellt und gegen Spenden abgegeben. Mit den Erlösen werden soziale Projekte und Initiativen in der Region unterstützt.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Neuer Bildband von Niederbieber

Neuwied. Während im ersten Band Aufnahmen aus dem einstigen und heutigen Niederbieber gegenübergestellt und kurze Beiträge ...

Junggesellenverein Unkel hat neuen Vorstand

Unkel. „Ich freue mich auf das nächste Jahr und werde alles dafür tun, die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre weiterzuführen. ...

Jahreshauptversammlung des Linzer Männergesangvereins

Linz. Einstimmig wurde der bisherige Vorstand mit hoher Anerkennung für seine erfolgreiche Tätigkeit wiedergewählt, Siggi ...

Benedikt Wagner ist nun 1. Vorsitzender vom Karate-Club-Puderbach

Puderbach. Ralf Berger legte in diesem Jahr sein Amt als 1. Vorsitzender nach zwölf Jahren Tätigkeit nieder. Berger gehört ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

Weitere Artikel


Dreiste Diebin in Bendorf-Sayn

Bendorf. Am Freitag, dem 3. September 2021, gegen 15 Uhr, klingelte eine ältere Frau bei einem Rentner in der Abteistraße ...

„Romantischer Rhein“: Neue Chef-Touristikerin ist (Wahl-)Neuwiederin

Kreis Neuwied. Beide Regionen werden ohne „Kirchturmdenken“ im größeren Kontext beworben. Aber beide haben einen sehr starken ...

Graffiti-Kunst, wegrollender Einkaufswagen und Fahrer unter Drogen

Linz. Sachbeschädigung durch Graffiti
In der Nacht zum Dienstag besprühten unbekannte Täter die Fassade der Robert-Koch-Schule ...

Corona im Kreis Neuwied: Ab Sonntag neue Regeln

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Mittwoch insgesamt 18 Neuinfektionen. Wie die stellvertretende Gesundheitsamtsleiterin ...

Fahrt geht weiter: Stadtradeln für Klima und mehr Lebensqualität

Bad Honnef. „Insgesamt ein voller Erfolg“, freuen sich Johanna Högner und Anke Keller von der Wirtschaftsförderung der Stadt ...

Tolle Bilanz für die LG Rhein-Wied: Elf Verbands- und sieben Landestitel

Neuwied. Die LG Rhein-Wied hatte mit ihrem großen Aufgebot von 22 Athleten der Aktiven- und der U18-Klasse nicht nur in der ...

Werbung