Werbung

Nachricht vom 07.09.2021    

Corona im Kreis Neuwied - 56 Neuinfektionen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Dienstag, dem 7. September 56 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt wiederum auf nunmehr 384.

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Dienstag insgesamt 56 Neuinfektionen. 36 Fälle kommen aus der Stadt Neuwied, der Rest verteilt sich über alle Verbandsgemeinden. Die Inzidenz laut RKI bleibt unverändert bei 118. Der Landesdurchschnitt ist auf 103,7 geklettert. Im Kreis Altenkirchen liegt die Inzidenz bei 117,2 und im Westerwaldkreis bei 62,9.

Das Impfzentrum Oberhonnefeld hat noch bis Ende des Monats geöffnet und bietet im September jeden Dienstag und Donnerstag von jeweils 8 bis 20 Uhr offenes Impfen mit BioNtech an. Wer den Termin am Donnerstag, 9. September, wahrnimmt, bekommt auch einen festen Zweitimpftermin im Impfzentrum.

Wer sich danach seine Erstimpfung abholt, muss sich um den Zweittermin selbst kümmern (zum Beispiel beim Impfbus oder einem niedergelassenen Arzt), weil sonst das vorgeschriebene Mindestintervall von drei Wochen (bei BioNtech) nicht eingehalten werden könnte.

Aus diesem Grund bietet das Impfzentrum seit heute auch keine Erstimpfungen mit Moderna mehr an. Hier beträgt das Mindestintervall vier Wochen und der Impfstoff ist – Stand heute – nicht an Bord der Impfbusse und auch bei niedergelassenen Ärzten kaum vorhanden, sodass es schwer würde, eine passende Zweitimpfung zu bekommen.



Im Impfzentrum werden darüber hinaus jetzt auch Auffrischungsimpfungen (Drittimpfungen) vorgenommen. Das Angebot richtet sich an über 80-Jährige, an Menschen mit Immunschwäche oder Immunsuppression sowie an Pflegebedürftige im eigenen Haushalt. Auch Bewohner und Beschäftigte von Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie von Pflegeeinrichtungen der Eingliederungshilfe sind angesprochen. Voraussetzung ist in jedem Fall, dass seit der Zweitimpfung sechs Monate vergangen sind. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier.
(PM/red)



Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz bei 79,2

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Freitag insgesamt 18 Neuinfektionen, sie verteilen sich auf 15 Haushalte.

Der Kreis ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Hochwasser und Sturzfluten-Vorsorgekonzept vorgestellt

Großmaischeid. Eins wurde direkt von Anfang an von dem vortragenden Diplom-Ingenieur Eckhard Hölzemann klargemacht: Einen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Weitere Artikel


Neue Sitzgruppen für Kinderspielplätze in Waldbreitbach

Waldbreitbach. In einem ersten Schritt sollen vier Sitzgruppen auf die Gemeinde Waldbreitbach verteilt werden. Bestehend ...

Klimaschutzmanagerin: Beim Cleanup mit gutem Beispiel voran

Neuwied. Müll gehöre in die Tonne, fügt Zuhal Gültekin hinzu und verweist in dem Zusammenhang auf die „sehr gut funktionierende ...

Großaufgebot der Feuerwehren: Feld und Traktor brannten in Berod

Berod. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute stand das Feld und der Traktor im Vollbrand. Sofort wurden erste Löschmaßnahmen ...

Gelbes Band signalisiert: Hier darf geerntet werden

Kreis Neuwied. Obst von fremden Bäumen pflücken, ist grundsätzlich Diebstahl. Es gibt allerdings auch Eigentümer, denen das ...

SPD fordert Tempo 30 in ganz Engers

Engers. Stadtrat Henning Wirges erklärt für die Genossen: „Derzeit befindet sich die Bendorfer Straße im Umbau. Dadurch kann ...

Häuslicher Streit endet mit mehreren Strafverfahren

Ockenfels. Hintergrund war ein Streit, der am Abend zuvor von den beiden ausgetragen wurde. Während der Anzeigenaufnahme ...

Werbung