Werbung

Nachricht vom 06.09.2021    

Wissenswertes zu Photovoltaik auf dem Dach

In einem Web-Seminar am Donnerstag, 30. September, 18 Uhr, das Stadt und Kreis Neuwied sowie die Verbandsgemeinde Asbach in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz anbieten, beantwortet eine Referentin Fragen zum Einsatz von Photovoltaikanlagen auf dem Dach.

Symbolfoto

Neuwied. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt Strom, der selbst genutzt und dessen Überschuss ins Netz eingespeist werden kann. Wer sich mit dem Gedanken trägt, eine Photovoltaikanlage auf seinem Dach zu installieren, hat viele Fragen. Was sind Rahmenbedingungen? Lohnt sich die private Stromerzeugung finanziell?

Eine Energieberaterin der Verbraucherzentrale gibt in dem 90-minütigen Web-Seminar Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Die Expertin erklärt die Grundregeln für den sinnvollen Einsatz von Photovoltaik sowie die Funktionsweise und Benutzung des landesweiten Solarkatasters. Die Teilnehmer können ihre Fragen in einem Chat stellen und erhalten fachkundige Antworten.

Die Kreisverwaltung Neuwied hat einen solchen Vortrag bereits im Frühjahr angeboten. „Die Nachfrage war und ist sehr hoch“, stellt Gabi Schäfer von der Stabsstelle „Umwelt Energie und Klima“ fest und macht deutlich, dass auch bei der zweimal monatlich stattfindenden Energieberatung der Verbraucherzentrale häufig um Hilfe bei dem Thema Photovoltaik gebeten wird. „Deshalb ist es wichtig, den Bürgern erneut eine solche Veranstaltung mit der Verbraucherzentrale anbieten zu können“, sagt sie.



„Für eine Energiewende spielt die kommunale Wertschöpfung eine zentrale und wichtige Rolle, mit der sich Kommunen und Energiebetreiber immer stärker auseinandersetzen“, erläutert Dr. Zuhal Gültekin, die Klimaschutzmanagerin der Stadt Neuwied. „Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, dass private Haushalte den Schritt wagen und eigene Energie erzeugen.“ Bei der Betrachtung der Solarkataster des Landes hat Gültekin festgestellt, dass viele Häuser in Neuwied ein hohes Solarpotenzial haben, das ausgeschöpft werden sollte.

Die Teilnahme am Web-Seminar, Donnerstag, 30. September, 18 Uhr, ist kostenlos. Interessierte können sich unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/webinare-rlp anmelden. Um teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Weitere Informationen und den Link zum Web-Seminarraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lichterpark Lumagica Neuwied begeistert die Gäste

Am 24. September sind am stillgelegten Industriegelände Rasselstein die Lichter angegangen und der Lichterpark „LUMAGICA“ Neuwied hat seine Tore geöffnet. Mittlerweile ist Halbzeit und der Veranstalter zieht eine erste zufriedene Bilanz.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Am Freitag, dem 15. Oktober gegen 3.50 Uhr stießen die Beamten der Polizei Neuwied auf eine Vielzahl von Sachbeschädigungen in der Innenstadt von Neuwied. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Hinweise auf die Täter.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Dernbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW Opel Astra auf dem Mitfahrerparkplatz in Dernbach bei Dierdorf. ...

Letzte Hilfe Kurs findet online statt

Unkel. Die erfahrene und zertifizierte Kursleiterin vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe zur Sterbebegleitung ...

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Impfbuslinien sind flächendeckend im Land unterwegs. In der zweiten Oktoberhälfte fahren die Busse nun auch ...

Fünfte Demografiewoche - Angebote aus Neuwied zu Neuem Wohnen

Neuwied. Aus dem „gewoNR-Mieterwohnprojekt“ stammt von Hildegard Luttenberger die Idee, aus 24 Halbsätzen 12 Aussagen zu ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Freitag insgesamt 19 Neuinfektionen. Neun der 19 Neuinfektionen wurden über ...

Weitere Artikel


Naturpark Siebengebirge Platz drei im Wettbewerb

Bad Honnef. Mit diesem Beitrag und den drei enthaltenden Projekten möchte der Naturpark die Region stärken und das Bewusstsein ...

Bad Hönningen: Abend der Feuerwehren

Rheinbrohl. Am Freitag, den 27. August fand in Rheinbrohl der Abend der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen statt. ...

Neue Geschwindigkeitsbegrenzungen auf B42 und B256 in Neuwied

Neuwied. Wer in der letzten Zeit von Neuwied aus über die B42 nach Bendorf oder die B256 Richtung Rheinbrücke gefahren ist, ...

SV Windhagen I gegen SG Müschenbach/Hachenburg: 0:4

Windhagen. Torraumszenen und damit Torchancen im Strafraum der Gäste waren Mangelware. Die Gäste spielten, anders als es ...

Viva España in der Bellini Residencia Neuwied

Neuwied. Unter dem Motto Viva España hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine traumhaft dekorierte Umgebung geschaffen. ...

Dachstuhlbrand in Bonefeld

Bonefeld. Vor Ort stellte sich heraus, dass aus den Fenstern einer Wohnung im Dachgeschoss heftiger Rauch austrat. Es war ...

Werbung