Werbung

Nachricht vom 06.09.2021    

Aktualisiert: Tragischer Verkehrsunfall auf der B 255 - Ein Toter

VIDEO | Nach einem tödlichen Unfall um 15.45 Uhr war die B255 zwischen der Abfahrt Niederahr und Moschheim für etwa drei Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. Ein PKW-Fahrer aus Richtung Montabaur krachte frontal in ein LKW-Gespann. Der 21-Jährige verstarb leider noch am Unfallort.

Tragisch: Eine "falsche" Sekunde kann ein Leben beenden. (Fotos und Video: RS Media TV Produktion)

Boden. Auf der B255, Gemarkung Boden, ist es am Montag, 6. September, gegen 15.45 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Die B255 war für etwa drei Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wurde durch die Straßenmeisterei eingerichtet.

Ein 21-jähriger PKW-Fahrer aus Neuwied befuhr aus Richtung Montabaur kommend die B255 in Fahrtrichtung Rennerod und geriet aus bislang unbekannten Gründen etwa 300 Meter hinter der Abfahrt Boden/Moschheim auf die Gegenfahrbahn. Die B255 ist weitestgehend mehrspurig ausgebaut und mit Leitplanken in der Mitte gesichert. Genau an der Stelle aber führt jeweils nur eine Spur je Fahrtrichtung weiter und es sind auf ein kurzes Stück keine Mittelleitplanken vorhanden.

Ausgerechnet dort machte der PKW-Führer einen Schlenker nach links, gerade als ihm ein Lastkraftwagen-Gespann entgegen kam. Der LKW-Fahrer versuchte noch, nach rechts auszuweichen, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern.

Durch die Kollision war der PKW-Fahrer zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde durch die alarmierten Feuerwehrkräfte aus dem PKW befreit. Aufgrund der erlittenen, schweren Verletzungen verstarb der PKW-Fahrer noch an der Unfallstelle. Auch die Besatzung des eilig hinzugerufenen Rettungshubschraubers konnte hier nicht mehr helfen. Der LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mittels Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Er konnte das Krankenhaus zwischenzeitlich wieder verlassen.

Der Sachschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt. Die polizeilichen Ermittlungen bezüglich der Unfallursache wurden eingeleitet.




Anzeige

Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen und acht Polizeikräften im Einsatz, ebenso sechs Rettungsdienstkräfte und zwei Notärzte. Die Feuerwehr kam mit 46 Kräften aus mehreren Einheiten aus der Verbandsgemeinde Wirges. Neben dem Rettungshubschrauber war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
(PM)

Video und Schnitt RS Media TV Produktion:


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues rund ums Rheinbrohler Ehrenmal - Herbstgold lockt in die Natur

Rheinbrohl. Von dem Ehrenmal aus können die Besucher einen weiten Blick ins Land genießen oder auch eine Rast einlegen, Ruhebänke ...

Verkehrsunfallflucht auf der L 252 zwischen Unkel und Bruchhausen

Unkel. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste die 78-jährige Fahrzeugführerin nach rechts ausweichen, wo sie mit einer ...

Dattenberger Winzerfest: Zahlreiche Gäste bewunderten Festumzug

Dattenberg. Bei der Proklamation am Samstag übergab sie ihre Krone an die neue Majestät Julia I. Höhepunkt des letzten Winzerfesttages ...

Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Weitere Artikel


Polizei Linz: Hund beißt Mann in Finger, Unfall und Diebstahl

Mann von Hund gebissen
Bad Hönningen. Am Sonntagabend meldete sich ein 38-jähriger Mann aus Bad Hönningen bei der Linzer ...

Sportboot brennt auf Rhein bei Neuwied

Neuwied/Andernach. Laut Anruf handele es sich um ein älteres Sportboot mit Inborderantrieb, besetzt mit einer weiblichen ...

Dachstuhlbrand in Bonefeld

Bonefeld. Vor Ort stellte sich heraus, dass aus den Fenstern einer Wohnung im Dachgeschoss heftiger Rauch austrat. Es war ...

Ehrenamtliche tanken Kraft bei einem Fest des Erzählens

Kreis Neuwied. Damit die Männer und Frauen auch selbst einmal Kraft tanken können und vor allen Dingen, um ihnen für Ihr ...

NEK - Rocken für die Ahr

Linz. Diesmal gehen die Einnahmen und Spenden aus gegebenem Anlass an die Opfer der Flutkatastrophe an der Ahr. Hinter "NEK" ...

Geführte Wanderung - Unterwegs auf dem Römer-Welt-Weg

Rheinbrohl. Auf dem 8,4 Kilometer langen Rundweg entdecken Sie in Begleitung eines Limes-Cicerones Rekonstruktionen aber ...

Werbung