Werbung

Nachricht vom 06.09.2021    

Corona im Kreis Neuwied - 90 Neuinfektionen über das Wochenende

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 6. September 90 neue Corona-Infektionen seit Freitag im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt weiter auf 379.

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag insgesamt 90 Neuinfektionen über das Wochenende. Die Hälfte der Fälle kommt aus der Stadt Neuwied. Stärker betroffen sind die VG Dierdorf und Asbach. Die Inzidenz laut RKI springt auf 118. Der Landesdurchschnitt ist auf 100,4 geklettert. Im Kreis Altenkirchen liegt die Inzidenz bei 103,3 und im Westerwaldkreis bei 68,3. Sehr hoch ist der Inzidenzwert bei den unter 20-Jährigen im Kreis Neuwied. Er steigt weiter auf nunmehr 242,9.

Betroffen von den Infektionen sind auch zahlreiche Schulen. Wo immer möglich, werden nur die jeweiligen Sitznachbarn in Quarantäne geschickt. Bei Kurssystemen und wenn gemeinsamer Sportunterricht war, kann es aber auch notwendig sein, dass größere Kreise gezogen werden.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier.
(PM/red)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz bei 79,2

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Freitag insgesamt 18 Neuinfektionen, sie verteilen sich auf 15 Haushalte.

Der Kreis ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Hochwasser und Sturzfluten-Vorsorgekonzept vorgestellt

Großmaischeid. Eins wurde direkt von Anfang an von dem vortragenden Diplom-Ingenieur Eckhard Hölzemann klargemacht: Einen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Weitere Artikel


Garagenflohmarkt in Melsbach

Melsbach. Leider wird auch der Herbstbasar pandemiebedingt ausfallen müssen. Stattdessen wird nun am 12. September zwischen ...

Festival „Lieder.Freude.Miteinander.“ in Bad Honnef

Bad Honnef. Einige Tage vor seinem Auftritt haben die Organisatoren der Stadt Bad Honnef Konstantin Wecker gesprochen und ...

Geführte Wanderung - Unterwegs auf dem Römer-Welt-Weg

Rheinbrohl. Auf dem 8,4 Kilometer langen Rundweg entdecken Sie in Begleitung eines Limes-Cicerones Rekonstruktionen aber ...

Schöwer Rundwanderweg wurde herbstfein gemacht

Dierdorf. Das abwechselnd nasse und heiße Wetter hatte den Gräserwuchs begünstigt. Vor allen Dingen in sonnbeschienenen Lagen ...

September-Angebote des Mehrgenerationenhauses Neustadt/Wied

Neustadt/Wied. Treffpunkt Nachhaltigkeit – Messebesuch Autarkia Köln
Die Interessentinnen und Interessenten treffen sich ...

DGB Kreisverband Neuwied: Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus

Neuwied. „Dieser alljährliche Antikriegstag ist für uns als Gewerkschafter immer wieder ein wichtiger Grund, der Kriegsopfer ...

Werbung