Werbung

Nachricht vom 05.09.2021    

Neue „alte" Bänke für den Stadtwald in Bad Honnef

Der Fachdienst Umwelt und Stadtgrün der Stadt Bad Honnef tauscht in dieser Woche in die Jahre gekommene Sitzbänke im Stadtwald aus. Die Bänke aus Holz und Beton, die mitunter seit Jahrzehnten im Wald standen, werden abgerissen und durch witterungsfeste braune Bänke aus Recycling-Kunststoff ersetzt.

Die Stadt Bad Honnef wünscht schöne erholsame Momente im Stadtwald auf den neuen „alten" Bänken. Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Diese Bänke standen bislang auf der Insel Grafenwerth, wo sie im Zuge der Umgestaltung der Insel ersetzt werden. Um den ehemaligen Insel-Bänken ein zweites Leben zu verleihen, werden sie von Graffiti-Schmierereien gereinigt und im Stadtwald aufgestellt.

Dabei werden die Bänke manchmal an anderen Standort zu finden sein. Grund dafür ist vor allem, dass die alten Standorte sich verändert haben und keinen schönen Rastplatz mehr bieten oder durch herabstürzende Äste der im Umfeld stehenden alten Bäume sogar eine Gefahr für Besucher entstehen kann.





Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Stückzahlangabe auf Süßigkeiten-Packungen erforderlich

Region. Die Klägerin stellt Süßigkeiten wie Bonbons und Schokoladen-Spezialitäten her. Das Landesamt für Mess- und Eichwesen ...

Polizei Straßenhaus: Unfälle durch Alkohol und verlorenes Fahrzeugteil

Verkehrsunfall durch Alkohol
Oberhonnefeld-Gierend. Am Abend des 26. November kam es gegen 22:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall ...

Engerser Pfadfinder spenden Erlös vom Duckesjefest

Neuwied. Unter Einhaltung von Hygienevorschriften, Abstand und 3G Einlasskontrollen konnte so tatsächlich an altbekannter ...

Intensivstation am Krankenhaus Dierdorf erweitert

Dierdorf. Zunächst gab es einen Moment des Innehaltens: Pfarrer Wolfgang Eickhoff fand während einer ökumenischen Andacht ...

DRK Krankenhaus Neuwied unterstützt Impfkampagne des Landes

Neuwied. Zurzeit kümmert sich Fachärztin Rebecca Eul, die auch bereits die erste Impfaktion für das Klinikpersonal betreut ...

Weitere Artikel


VIP: Jugendzentrum Big House macht Lernangebote

Neuwied. Schüler und Auszubildende können von Montag bis Freitag einen Termin mit den Big House-Betreuern vereinbaren. Diese ...

Mehrgenerationenplatz mit Spielfest in Dierdorf eingeweiht

Dierdorf. Der Platz ist schon seit einigen Monaten in Benutzung, die offizielle Einweihung konnte Corona-bedingt erst verspätet ...

Kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Kinderrechte

Neuwied. Tatjana von Grumbkow vom „KreARTiv Atelier“ informiert über die Teilnahmebedingungen in einem neuen Video, was ihr ...

Arbeitsreiches Wochenende für Polizei Neuwied

Neuwied. Das gute Wetter, ausgelassene Stimmung sowie verschiedene Veranstaltungen hielten die Polizei Neuwied an diesem ...

Buchtipp: „Bendorf am Rhein“ von Adolf T. Schneider

Dierdorf/Bendorf. Historisches, Revolutionäres und Persönliches wurde auf überwiegend schwarz-weiße Filme gebannt. Den Bildteil ...

Torben Schmidt koordiniert die Digitalisierung der Kreisverwaltung

Kreis Neuwied. Die moderne Verwaltung soll leicht zugänglich sein: Anträge für Führerschein, Bafög oder Bauvorhaben sollen ...

Werbung