Werbung

Nachricht vom 02.09.2021    

"gewoNR" feiert zehnjähriges Bestehen mit einer Ausstellung

In der Sparkasse Neuwied in der Hermannstraße findet rund um den Gründungstag von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. eine Ausstellung bis 10. September statt.

Fotos: privat

Neuwied. Seit 2019 beherbergt Neuwied zwei Wohnprojekte für gemeinschaftliches Wohnen und Leben. Im Zeppelinhof trug die Gemeindliche Siedlungsgesellschaft Neuwied mbH entscheidend zur Realisierung bei. Menschen beziehen ihre Wohnungen dort deutlich vor einem Unterstützungsbedarf, um gut alt werden zu können; im "gewoNR-Mieterwohnprojekt" auch für Menschen mit Wohnberechtigungsschein.

Dabei beeinflusst die Gemeinschaft auch das selbstbestimmte Leben der nächsten Generation und trägt dazu bei, dass stationäre Unterbringungen seltener oder später nötig werden. Zwei gesellschaftliche Aspekte, die häufig nicht wahrgenommen werden."

Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. präsentiert, aus Anlass des zehnten Jahrestages der Vereinsgründung, vielfältige Informationen rund um "Neues Wohnen in Rheinland-Pfalz". Die gerade in ihrem Amt bestätige Vorsitzende Hildegard Luttenberger betont: "Es ist perfekt. Wir knüpfen mit einer Ausstellung bis zum 10. September, in der Hauptstelle der Sparkasse Neuwied, Herrmannstr. 20, an erste Aktivitäten nach der Vereinsgründung an und können in 2021 zufrieden auf Erreichtes zurückschauen!"



Unabhängig davon gilt es, weiterhin Menschen zu ermutigen, sich der Frage "wohne ich wie ich leben will?" zu stellen. Vielfältige Anregungen dazu findet man auf den Rollups der LAG Gemeinschaftlich Wohnen RLP e.V. und ergänzend selbstverständlich auch Informationen zum "gewoNR-Mieterwohnprojekt" im Zeppelinhof. Weitere Informationen: www.gewoNR.de. Oder kommen Sie von 15 bis 16 Uhr vorbei - dann trifft man sicher eine Bewohnerin an!"
(PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stöffel-Park in Enspel: Ein Mekka für Oldtimer-Fans

Enspel. Am 12. Juli wird im Stöffel-Park die schon legendäre Ausstellung "Oldtimer im Park" veranstaltet. Ein weiteres Highlight ...

Beeindruckende Flora und Fauna im Engerser Feld erkunden

Neuwied. Die Tour findet am Sonntag, 12. Juni, um 9 Uhr stat. Treffpunkt ist der Kundenparkplatz der SWN an der Hafenstraße. ...

Corona im Kreis Neuwied: 259. Todesfall

Kreis Neuwied. Derweil hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat 127 neue Corona-Infektionen für den Kreis Neuwied registriert. ...

Strahlende Kinderaugen: Polizei im Kindergarten St. Maria Magdalena in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. „Wie fängt man einen Dieb?“, „Wofür hat die Polizei Waffen?“, „Wofür ist das Blaulicht und das Martinshorn ...

"Jeder ist gleich": Gelungenes Regenbogen-Kinderfest in Unkel

Unkel. Die Veranstalter erklärten bereits im Vorhinein: "Unser Ziel ist, dass sich Kinder unabhängig von ihrer ethnischen ...

Vortragsabend in Heilig Kreuz: "Was wir von Mahatma Gandhi lernen können"

Neuwied. Kann man einer gewaltsamen, kriegerischen Aggression wirksam anders begegnen, als selber gewaltsam und kriegerisch ...

Weitere Artikel


IKK Südwest für digitalen Service ausgezeichnet

Region. Insgesamt nur drei gesetzliche Krankenkassen erreichten die Bestnote. Untersucht wurden die Funktionen der Online-Filiale ...

Bundestagskandidatin Altgeld (Freie Wähler): „Wir können das!“

Wofür haben Sie sich bisher politische engagiert – und wieso?
In der nahen Vergangenheit war das Entschädigungsgesetz für ...

evm will "Energieschub für Vereine" liefern

Koblenz. „Wir wollen die Region fit für die Zukunft machen und gleichzeitig Menschen ermutigen und ihnen helfen, gemeinsam ...

Stadtverwaltung Neuwied erhält erneut IHK-Auszeichnung

Neuwied. Es sind drei Auszubildende des Amtes für Informationstechnologie, die für die exzellente Gesamtbewertung verantwortlich ...

SWN spenden 20.000 Euro an die Feuerwehren

Neuwied. Die ehrenamtlichen Kräfte helfen, wo es Not tut und riskieren oft ihre eigene Gesundheit. Die Stadtwerke Neuwied ...

Vorzeigegemeinde Oberraden bietet Ausgleichsfläche für Straßenbaumaßnahmen

Oberraden. Die Neuanlage der Obstwiese, Hecke und der anderen Maßnahmen ebenso wie auch deren Erhalt und Pflege wird 30 Jahre ...

Werbung