Werbung

Nachricht vom 01.09.2021    

Peter Vollmer in Waldbreitbach „Es lockt das Weib, doch bockt der Leib“

Haben Sie Lust mal wieder richtig zu lachen? Dann sind Sie am 19. September auf der Waldbreitbacher Kleinkunstbühne im Hotel zur Post, Waldbreitbach und bei Peter Vollmer genau richtig.

Am 30. Oktober 2016 gastierte Vollmer schon mal in Waldbreitbach. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Waldbreitbach. Sie haben Mühe, diese kleingedruckte Schrift zu lesen? Die Sprechstundenhilfe muss nicht mehr nach Ihrem Namen fragen? Und Sex gehört zu den schönsten Erinnerungen Ihres Lebens? Keine Angst, Sie sind nicht allein! In Peter Vollmer finden Männer – und Frauen! – einen verständnisvollen Begleiter für diese Lebensphase. Was immer Sie im Alltag piesackt oder quält – hier werden Sie es wiedererkennen und herzhaft darüber lachen können.

Inzwischen selbst ein Mann mit H-Kennzeichen berichtet Vollmer von seinen einschlägigen Erfahrungen: das erste Mal beim Hörgeräte-Akustiker. Das Liebäugeln mit der Schönheits- OP. Und der Traum vom großen Durchbruch – als Casting-Kandidat bei „Deutschland sucht den Grauen Star“. Vor allem aber hat er eine gute Nachricht: Auch in der zweiten Lebenshälfte kann die Post abgehen. Denn man kennt jetzt das Rezept für größtmögliches Vergnügen: Alles machen, was der Arzt verboten hat!



Ob dies dann wirklich die „besten Jahre“ sind – das wird sich noch herausstellen. Peter Vollmer wird aber in jedem Fall alles daransetzen, dass Sie einen Ihrer besten Abende erleben. „Versprochen!“, sagen die Veranstalter.

Einlass am 19. September ab 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 22,50 Euro

Infos und Kartenbestellung unter: Telefon: 02638/ 9260 oder E-Mail: info@hotelzurpost.de.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Von Freundschaft, Federn und fliegenden Teppichen

Rheinbreitbach. Für die Jüngeren ging es in die Savanne, wo sie den Streit von drei Vogel-Freunden um eine schöne Fleckenfeder ...

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Dierdorf/Karlsruhe. Der Kindsvater will das ungeborene „Balg“ nicht haben. Der Begriff setzt sich in Marias Kopf fest und ...

Der vorerst letzte Vorverkaufsstart der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Neuwied. Dort steht zum Beispiel das bewegende Schauspiel Sophie Scholl – „Die letzten Tage“, die Knallerkomödie „Die Extrawurst“, ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Weitere Artikel


Vorzeigegemeinde Oberraden bietet Ausgleichsfläche für Straßenbaumaßnahmen

Oberraden. Die Neuanlage der Obstwiese, Hecke und der anderen Maßnahmen ebenso wie auch deren Erhalt und Pflege wird 30 Jahre ...

SWN spenden 20.000 Euro an die Feuerwehren

Neuwied. Die ehrenamtlichen Kräfte helfen, wo es Not tut und riskieren oft ihre eigene Gesundheit. Die Stadtwerke Neuwied ...

Stadtverwaltung Neuwied erhält erneut IHK-Auszeichnung

Neuwied. Es sind drei Auszubildende des Amtes für Informationstechnologie, die für die exzellente Gesamtbewertung verantwortlich ...

Corona im Kreis Neuwied - Reiserückkehrer treiben Zahlen in die Höhe

Neuwied. Die Inzidenz laut RKI ist bei 86,3 und wird morgen knapp 100 erreichen. Der Landesdurchschnitt liegt bei 75. Im ...

Jugendtreffs der Stadtteile öffnen nach den Ferien

Neuwied. Spiel- und Kreativangebote stehen im Mittelpunkt der Gruppenstunden im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in ...

„Verwandlungsmöbel – Elmar Hermann, Ani Schulze und Christoph Westermeier“

Neuwied. Der Neuwieder Künstler Elmar Hermann sowie die Künstlerin Ani Schulze aus Braunschweig und der Künstler Christoph ...

Werbung