Werbung

Nachricht vom 01.09.2021    

Jugendtreffs der Stadtteile öffnen nach den Ferien

„Gemeinsam spielen, quatschen und kreativ sein", so lautet das Motto der Gruppenstunden, die das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) in Torney und Niederbieber an vier Terminen ab dem 13. September bis zu den Herbstferien anbietet.

Das beliebte „Graffiti-Jugendhaus“ in Heimbach-Weis. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Spiel- und Kreativangebote stehen im Mittelpunkt der Gruppenstunden im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Niederbieber, Kirchberg 11, jeweils montags von 16 bis 18 Uhr und im Bürgerhaus Torney, Westpreußenstraße 1, jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Die Kinder haben die Möglichkeit, das Programm mitzugestalten und Gleichaltrige kennenzulernen. Die Anmeldegebühr für alle Termine beträgt ein Euro pro Stadtteilgruppe. Bei guter Resonanz wird das Angebot nach den Herbstferien bis zu Beginn der Weihnachtferien fortgeführt.

Das Jugendhaus Heimbach-Weis an der Waldstraße 47a erwartet ab sofort jeden Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 15 Jahren. Zu den kostenfreien Freizeitangeboten des Treffs zählen unter anderem Basteln, Malen, Backen, Billard, Kicker, Tischtennis, Gesellschaftsspiele und Musik hören. Hinzu kommen spezielle Workshops, für die man sich jedoch anmelden muss. Die genauen Termine dafür werden noch bekannt gegeben. Auch die offene Lernzeit, eine Unterstützung bei den Hausaufgaben durch geschulte ehrenamtliche Kräfte, wird nach den Ferien wieder angeboten – und zwar jeden Dienstag von 17 bis 18 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Für den Kinder- und Jugendtreff Gladbach ist eine Wiedereröffnung im Laufe des Herbstes geplant.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Für alle Angebote gilt: Maßgeblich für die Durchführung sind die zum Angebotszeitpunkt geltende Corona-Schutzverordnung sowie das Hygienekonzept für die Kinder- und Jugendarbeit des Landes.

Weitere Informationen und Anmeldungen beim städtischen Kinder- und Jugendbüro, Telefon 02631 802 170, E-Mail kijub@neuwied.de



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Einweihung des neuen Feuerwehrfahrzeuges in Elgert und Tag der offenen Tür

Dierdorf. In den letzten Jahren ist die Mannschaftsstärke der Einheit Elgert ständig bis auf 21 Mitglieder gewachsen. Es ...

Gesprächsforum bei Pulse of Europe: Ist die EU abhängig von China?

Neuwied. Thema war diesmal die Chinapolitik der Europäischen Union und die Abhängigkeiten, die sich daraus ergeben. Wie von ...

Corona im Kreis Neuwied: 203 neue Fälle über das Wochenende registriert

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 539,5 (24. Juni: 569,0). Damit bleibt sie immer noch unter dem Landesschnitt ...

"Tango barocco": Tango mit Barockmusik in Neuwied vereint

Neuwied. Die geballte Emotion des Tangos bleibt dabei jedoch: eine Emotion, die sich oft trügerisch hinter dem Schleier der ...

Bendorf: Jugendliche mit Pistole lösen Polizeieinsatz aus

Bendorf. Bei der Pistole handelte es sich um eine Softair Waffe. Diese sah einer echten Pistole sehr ähnlich, der vordere ...

Social Media Kampagne der Polizei in Rheinland-Pfalz: "Polizisten am Handy"

Region. Gerade bei der Aufnahme von Verkehrsunfällen sind die handlichen Helfer praktisch: Statt wie sonst die Digitalkamera ...

Weitere Artikel


Corona im Kreis Neuwied - Reiserückkehrer treiben Zahlen in die Höhe

Neuwied. Die Inzidenz laut RKI ist bei 86,3 und wird morgen knapp 100 erreichen. Der Landesdurchschnitt liegt bei 75. Im ...

Peter Vollmer in Waldbreitbach „Es lockt das Weib, doch bockt der Leib“

Waldbreitbach. Sie haben Mühe, diese kleingedruckte Schrift zu lesen? Die Sprechstundenhilfe muss nicht mehr nach Ihrem Namen ...

Vorzeigegemeinde Oberraden bietet Ausgleichsfläche für Straßenbaumaßnahmen

Oberraden. Die Neuanlage der Obstwiese, Hecke und der anderen Maßnahmen ebenso wie auch deren Erhalt und Pflege wird 30 Jahre ...

„Verwandlungsmöbel – Elmar Hermann, Ani Schulze und Christoph Westermeier“

Neuwied. Der Neuwieder Künstler Elmar Hermann sowie die Künstlerin Ani Schulze aus Braunschweig und der Künstler Christoph ...

Aussicht vom Sofa in den Naturpark Rhein-Westerwald genießen

Neuwied. Die Maßnahme wurde nun bewilligt und die Servicebetriebe der Stadt Neuwied haben das Sofa auf dem Weißen Berg auf ...

Westerwälder Rezepte: Lauch-Kartoffel-Suppe mit Speck

Region. Der meteorologische Herbst hat begonnen. Gegen die innere und äußere Kälte hilft eine herzhafte Lauch-Kartoffel-Suppe, ...

Werbung