Werbung

Nachricht vom 01.09.2021    

Entlaufenes Pferd beschädigt PKW und verletzt sich schwer

Am Nachmittag des 31. August meldete eine Pferdehalterin aus Engers der Polizeiinspektion Neuwied, dass ihr gerade neu gekauftes Pferd beim Entladen weggelaufen sei. Das Pferd konnte zwischenzeitlich nicht mehr gesichtet werden.

Symbolfoto

Neuwied-Engers. Um 18:10 Uhr wurde durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein Pferd auf der Weise Straße, Höhe Wasserturm im Ortsteil Engers gesichtet. Kurze Zeit später ging ein Anruf über Notruf ein, dass das Pferd in ein parkendes Fahrzeug (Kleinwagen, Marke: VW, Typ: Up) gesprungen sei und nun am Eurohotel stehen würde. Es sei am Bein verletzt und blute stark.

Vor Ort konnte das Pferd angetroffen werden. Es wurde durch einen pferdeerfahrenen Verkehrsteilnehmer festgehalten. Das Pferd hatte sich durch das Einbrechen mit dem rechten Vorderbein in die Windschutzscheibe des PKW starke Fleischverletzungen zugezogen, sodass es zu verbluten drohte. Dem Pferd konnte die stark blutende Wunde abgebunden werden.



An dem PKW entstand Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Für die Versorgung des Pferdes musste die Weiser Straße eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt werden. Das Pferd wurde in eine Tierklinik transportiert. Nach Rückmeldung durch den Tierarzt hat das Pferd überlebt, dank der tatkräftigen Helfer vor Ort und dem schnellen Abbinden der Wunde.
(PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz berichtet von ihrer Arbeit am Mittwoch

Einbruch in Wohnhaus
Rheinbreitbach. Am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 15:15 und 19:25 Uhr, verschafften sich ...

Viel zu früh im Jahr - Die ersten Katzenwelpen wurden geboren

Bad Honnef. Pflegestelle Jessica Stoll nahm die werdende Mutter sofort auf. Seit über 18 Jahren kann der Tierschutz Siebengebirge ...

Gewerbsmäßiger Betrug mit gefälschten Papieren

Linz. Hierzu brachte er ein Namensschild an dem Briefkasten eines offenbar willkürlich ausgewählten Anwesens in Linz an. ...

Mechatroniker für Kältetechnik freigesprochen

Neuwied. Ist doch Hauptanliegen die gewünschte Kälte bei vielen Geräten herzustellen durch entsprechende Programmierung und ...

Corona im Kreis Neuwied: 422 neue Fälle - so viele wie noch nie

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 422 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


CAP-Markt des Heinrich-Hauses unterstützt Ahrtal-Winzer

St. Katharinen. Der sogenannte Flutwein, also die von der Flut beschmutzten Weinflaschen sowie Weingelee, wird seit August ...

Westerwälder neuer IHK-Regionalberater in Landkreisen Neuwied und Altenkirchen

Region. Frederik Fein freut sich auf die neue Aufgabe als Regionalberater und will seine langjährigen Erfahrungen in der ...

Geführte Wanderung über die Seilhängebrücke zum Gipfelkreuz mit Weitblick

Helmeroth. Wer denkt, dass der Naturpfad Weltende das Maß aller Dinge ist, der könnte bei dieser Wandertour eines Besseren ...

Seilbahn und Trampolin für den Spielplatz Hussen

Asbach. Wer die Kinder aus den Asbacher Ortsteilen Hussen und Löhe fragt, wie ihr Traumspielplatz aussieht, bekommt eine ...

Vier Rheinlandmeistertitel für VfL Waldbreitbach bei Blockwettkämpfen

Waldbreitbach. In der Altersklasse W14 konnte Celina Medinger mit 2665 Punkten den Block Sprint/Sprung trotz leistungsstarker ...

Startschuss für die Ehrengarde

Neuwied. Die Betreuerinnen der Piccolos, der jüngsten „Familienmitglieder" bis zum 14. Lebensjahr hatten sich einige tolle, ...

Werbung