Werbung

Nachricht vom 31.08.2021    

Startschuss für die Ehrengarde

Nach Corona-bedingter langzeitiger Abstinenz setzte die Ehrengarde Neuwied für sich jetzt einen Startschuss in das zweite Halbjahr und in die neue Session. Die Mitglieder der Gardefamilie waren herzlich eingeladen, einen gemeinsamen Grillabend am Lagerfeuer zu verbringen. Schon am Nachmittag ging es los.

Wird es 2021/2022 wieder so werden? Archivfoto: Eckhard Schwabe

Neuwied. Die Betreuerinnen der Piccolos, der jüngsten „Familienmitglieder" bis zum 14. Lebensjahr hatten sich einige tolle, fröhliche und lehrreiche Aktionen ausgedacht. Verschiedenen Waldspiele sowie sammeln und erkennen von verschiedenen Blättern und Waldbeeren stand auf dem Programm. Die „Großen" entfachten in dieser Zeit schon einmal das Lagerfeuer, an dem man es sich bei Gegrilltem anschließen gut gehen ließ. Hier gilt ein besonderer Dank der Kommandeuse der Garde, Steffi Kugler, die dieses Familientreffen mit viel Liebe vorbereitet hat.

So gestärkt kann es nun erst einmal in den Herbst gehen. Hier steht ein Treffen der Vereinigung historischer Garden in Schadeck auf dem Programm, der die Ehrengarde in ihrer wehrhistorischen Darstellung als „wiedische Grenadiere" angehört. Sollen in diesem Jahr die historischen Markttage in der Stadt Neuwied wieder möglich sein, stellt sich für die Garde auch hier natürlich die Frage einer Teilnahme in Form des schon legendären Heerlagers.



Karnevalistisch wird es spätestens bei der Karnevalseröffnung durch den Festausschuss der Stadt Neuwied. Für die „fünfte Jahreszeit" gibt es schon einige Planungen für gleich mehrere Veranstaltungen, weit über das bisher übliche Maß hinaus, so die tagesaktuellen Vorgaben dies zulassen. Man darf gespannt sein.


Mehr dazu:   Karneval  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Spitzen der Literaturverbände trafen sich in Engers

Neuwied-Engers. Am Veranstaltungsort angekommen, wurden sie von Akademieleiter Rolf Ehlers begrüßt, der die Akademie den ...

Neuwieder Band "Grauwacke" knüpft an historisch-wildbewegte Rockmusik an

Neuwied. Bei den Mitgliedern der Oldieband handelt es sich um jung-gebliebene "Rocker", die zwar durchaus graue Haare, ...

Die Neuwieder Künstlergruppe „Kultu(h)r“ präsentiert neue Arbeiten auf dem Luisenplatz

Neuwied. Folgende Künstlerinnen und Künstler werden Aquarell-, Acryl-, Pastell- oder Ölbilder ausstellen: Elke Döbbeler, ...

„Wake Up“-Festival am 19. und 20. August auf dem Freizeitgelände in Linkenbach

Linkenbach. In den vergangenen Jahren wurden am Festival-Wochenende bis zu 800 friedlich feiernde Musik- und Kulturbegeisterte ...

Kindermusical "Die Piratenprinzessin" auf dem Schlosshof Engers

Neuwied-Engers. Lucy, die Tochter des berühmten Piraten White Bird, soll bald das Kommando übernehmen und die erste Piratenkapitänin ...

Charity-Beratung mit TV-Experte Christoph Bouillon im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Kostenfrei werden Interessenten zu den Themen Glas, Porzellan, Keramik, Silber, Uhren, Möbel und Bilder beraten. ...

Weitere Artikel


Vier Rheinlandmeistertitel für VfL Waldbreitbach bei Blockwettkämpfen

Waldbreitbach. In der Altersklasse W14 konnte Celina Medinger mit 2665 Punkten den Block Sprint/Sprung trotz leistungsstarker ...

Seilbahn und Trampolin für den Spielplatz Hussen

Asbach. Wer die Kinder aus den Asbacher Ortsteilen Hussen und Löhe fragt, wie ihr Traumspielplatz aussieht, bekommt eine ...

Entlaufenes Pferd beschädigt PKW und verletzt sich schwer

Neuwied-Engers. Um 18:10 Uhr wurde durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein Pferd auf der Weise Straße, Höhe Wasserturm im Ortsteil ...

„Jugendscout“ und „Jobfux“ laufen bis Mitte 2022

Neuwied. Die Projekte werden über den Europäischen Sozialfonds, das Land Rheinland-Pfalz, die Stadt und den Landkreis Neuwied ...

Bundestagskandidat Rüddel (CDU): „Brauchen nach Pandemie Politik mit Mut“

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?
Ich bin der christlichen Sozialethik und einer politischen, ...

Stadt - Land - Datenfluss

Neuwied. Am 14. September startet eine kostenfreie Live-Stream-Reihe des Deutschen Volkshochschulverbandes unter dem Titel ...

Werbung