Werbung

Nachricht vom 30.08.2021    

Jazzband „Schräglage“ ließ Publikum in der Kirchenbank mitwippen

„Ice Cream - News Cream – everybody wants Ice cream…“ Nach Chris Barbers Welthit entführten die Musiker ihr Publikum über die „Bourbon Street“ tief in den tiefen Süden der USA, ehe dann „When the saints go marching in“ wieder daran erinnerte, wo das Konzert eigentlich stattfand.

Fotos: privat / Ev. Kirchengemeinde

Neuwied. In der evangelischen Kirche in Neuwied-Niederbieber legte die Jazzband Schräglage einen mitreißenden Auftritt hin. Dixieland, Swing und jede Menge Spielfreude und Improvisationslust - da wippten viele schon bei den ersten Klängen mit. Die Combo aus dem Westerwald ließ rasch vergessen, dass das Konzert eigentlich im Pfarrgarten geplant war, der Regen jedoch einen Strich durch die Rechnung machte. So wurde die Kirche vorübergehend zum Jazzclub und zurück blieb ein restlos begeistertes Publikum.

Keine Frage, dass auch Pfarrer Martin Haßler für die Veranstalterin, die evangelische Kirchengemeinde Niederbieber, ein mehr als zufriedenes Fazit zog. Auch wenn pandemiebedingt nur eine begrenzte Zahl von Plätzen vergeben werden konnte: „Wir haben 19 Monate auf dieses Konzert gewartet. Und jetzt merken wir, wie sehr wir Begegnung, Musik und Gespräch gebraucht haben. Heute Abend ist es endlich möglich geworden!“



Und noch jemand hatte Grund zur Freude: Der Kirchbauverein Niederbieber, der Ende 2020 auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblickte und dem viele Besucherinnen und Besucher mit einer Spende sozusagen ein nachträgliches „Geburtstagsgeschenk“ machten. Das kann der Verein nun einsetzen, um einmal mehr Maßnahmen zur Pflege und zum Erhalt des denkmalgeschützten Kirchengebäudes zu fördern. Damit dort auch in Zukunft mitreißende Konzerte und spirituelle Begegnungen möglich werden. Der Dank der Organisatoren gilt den zahlreichen Helferinnen und Helfern aus Niederbieber und Segendorf, besonders den Maimädchen und den Alten Burschen.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

„Plomadeg" - Bretonisches Konzert mit An Erminig

Puderbach. An Erminigs Programm „Plomadeg" greift die Tradition der fahrenden Sänger und Musikanten in der Bretagne und Galicien ...

Weitere Artikel


Rüscheider Hofflohmarkt am Sonntag

Rüscheid. Der Vorteil hierbei ist, dass keine Standgebühren entstehen und direkt vor der eigenen Haustür verkauft werden ...

Steinewerfer auf Brücke trafen LKW

Rengsdorf. Am Montag erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus um 11:24 Uhr Kenntnis von Kindern, die von einer Brücke Steine ...

CDU-Vorsitzender Wolfgang Hardt: Vorwürfe sind nicht gerechtfertigt

Neuwied. Zum Sachverhalt: Auch zur anstehenden Bundestagswahl hat die CDU-Kreisgeschäftsstelle wieder bei den zuständigen ...

Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied

Neuwied. Die acht Herren- und neun Damendoppel konnten trotz des regnerischen Wetters an zwei Tagen ihre Matches planmäßig ...

Auszeitgottesdienst für das Ahrtal

Neuwied. Unter dem Motto „Dem Leid mit Liebe begegnen“ hat sich das Vorbereitungsteam überlegt, was die Menschen sechs Wochen ...

Husaren blicken nach vorne

Neuwied. Präsident Carsten Einig eröffnete die erste Jahreshauptversammlung und begrüßte alle teilnehmenden Mitglieder. Nach ...

Werbung