Werbung

Nachricht vom 26.08.2021    

Über acht Millionen für neue OP-Abteilung im Krankenhaus Linz

Das Land fördert die Erweiterung und Modernisierung der OP-Abteilung des Franziskus-Krankenhauses in Linz mit einem Festbetrag in Höhe von 8.211.000 Euro, wie Gesundheitsminister Clemens Hoch in Mainz mitteilte. Ein erster Teilbetrag in Höhe von fünf Millionen Euro wurde zur sofortigen Verwendung bewilligt.

Symbolfoto

Linz. Das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen besteht aus seinen beiden Standorten, dem Franziskus Krankenhaus in Linz am Rhein und dem Krankenhaus Maria Stern in Remagen. Trägerin des Verbundkrankenhauses ist die Angela-von-Cordier-Stiftung.

„Das Land ist durch die Krankenhausplanung und -finanzierung ein verlässlicher Partner der rheinland-pfälzischen Krankenhäuser. Mit der Bewilligung der Fördermittel leisten wir einen maßgeblichen Beitrag zu den notwendigen Erweiterungs- und Modernisierungsmaßnahmen des OP-Bereichs im Franziskus-Krankenhaus in Linz und stärken damit zukunftsweisend die medizinische Versorgung in der Region“, so der Minister. „Ich freue mich, mit dieser Förderzusage dazu beitragen zu können, dass die operative Versorgung der Patientinnen und Patienten in Linz und der Region deutlich weiter verbessert werden kann.“

Im Rahmen der Maßnahme entsteht eine moderne OP-Abteilung mit vier Sälen. Die alte OP-Abteilung war baulich in die Jahre gekommen und musste modernisiert und erweitert werden. Ein OP-Saal wird vom Träger für ambulante Operationen aus eigenen Mittel finanziert. Parallel wird auch der Aufwachraum erweitert und modernisiert. Das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen setzt auf konsequente Spezialisierung der einzelnen Fachabteilungen, um die bestmögliche, individuell auf den Patienten zugeschnittene Versorgung zu ermöglichen.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 16. September erschien die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Straßenhaus und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll, der sich am Mittwochabend um 21 Uhr auf der Landesstraße 258 ereignete.


Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 17. September 23 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 392. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Region, Artikel vom 18.09.2021

Quadfahrer entkommt der Polizei

Quadfahrer entkommt der Polizei

Am Freitag, dem 17. September, gegen 19:30 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Linz einen Quadfahrer auf der Hochstraße in St. Katharinen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug bei Erkennen der Kontrollabsicht jedoch stark, weshalb es zu einer Verfolgungsfahrt kam.


Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

In den sozialen Medien hatte es seit einigen Nächten die Runde gemacht: Ein lautes Geräusch in der Innenstadt ließ die Anwohnenden nicht zur Ruhe kommen. Das Geheul, das in regelmäßigen Abständen auf- und abschwoll, war nicht zu überhören. Auch tagsüber war es auszumachen, allerdings wurde es dann durch andere Lärmquellen überdeckt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Region


Quadfahrer entkommt der Polizei

St.Katharinen/Vettelschoß. Der flüchtige Quadfahrer befuhr dabei die Straße "Am Wasserturm", um von dort aus eine angrenzende ...

Hammeraktion mit Abstand: Der KiJub-Bauspielplatz

Neuwied. Ganz wichtig: Hämmern und bauen können nur diejenigen, die sich vorher einen Bauplatz reserviert haben. Dies kann ...

Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

Bad Honnef. Einige Vermutungen gab es: Ein Kran oder eine Baustelle galten als Auslöser, was aber nicht stimmte. Ein Mitarbeiter ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 23 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI sinkt auf ...

Handys für Hummel, Bienen und Co. - NABU Sammelaktion

Puderbach. Was passiert damit? Wiederaufbereitung und Verkauf innerhalb Europas. Die Rohstoffgewinne, das Geld aus der NABU ...

Weitere Artikel


Neue Koordinierungsstelle „Gesundheitsförderung und Prävention“

Kreis Neuwied. Die Corona-Impfungen sind ein Paradebeispiel. Es gibt mittlerweile genug Angebot, und seit Monaten ist das ...

DM Debüt von Vivien Ließfeld VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am ersten Wettkampftag startete Vivien Ließfeld mit 15,18 Sekunden über 100 Meter Hürden. Es folgten 1,51 ...

Kreuze auf Friedhof Aegidienberg unter Denkmalschutz gestellt

Bad Honnef. Das eine etwa vier Meter hohe Gedenkkreuz der Familie Witt von 1844 aus Trachyt und die 26 etwa 80 bis 100 Zentimeter ...

Verbandsgemeinden wollen gemeinsam Springkraut bekämpfen

Puderbach. Fred Jüngerich und Volker Mendel, Bürgermeister der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld und Puderbach, ...

Westerwälder Rezepte: Geschnetzeltes Rindfleisch mit Pfifferlingen

Region. Die leckeren frischen Pfifferlinge sind gerade im saisonalen Angebot. Kombiniert mit geschnetzeltem Bio-Rindfleisch ...

Schnelle Fahrzeuge und Drogenfahrt

Geschwindigkeitsmessung
St. Katharinen. Am Dienstagmorgen führte die Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Koblenz eine ...

Werbung