Werbung

Nachricht vom 22.08.2021    

Neuwied bietet Deichstadt-Urlaub und mehr

Petra Neuendorf, die Leiterin des Amtes für Stadtmarketing Neuwied, hat gemeinsam mit einer Vielzahl von Partnern ein Konzept entwickelt, das der Verschönerung der Innenstadt, aber ebenso vielfältigen stressfreien Begegnungen und einer guten Unterhaltung dienen soll: der Deichstadt-Urlaub.

Fotos: Jürgen Grab

Neuwied. Die vielfältigen Angebote fanden in den vergangenen Wochen großen Anklang bei den Bewohnern und Besuchern der Deichstadt. „Lassen Sie uns die unzähligen Facetten und Geheimnisse der Stadt präsentieren und entdecken Sie viele neue Seiten unserer Heimat“, so schrieb Oberbürgermeister Jan Einig in seinem Vorwort zum umfassenden Programmheft „Deichstadt-Urlaub“.

Wie Petra Neuendorf betont, sind bei all den diversen Initiativen auch Ideen des Innenstadt-Netzwerkes und der Deichstadtfreunde berücksichtigt worden. „Natürlich können all die Corona-konform angelegten Aktionen und Maßnahmen auf Dauer das vormalige sommerliche Deichstadtfest oder auch die beliebten „Schlemmertreffs“ am historischen Rathaus sowie die diversen für Neuwied typischen jahreszeitlichen Märkte nicht völlig ersetzen. Doch wie bereits jetzt festzustellen ist, wurde das bisherige Programm durchaus gerne wahrgenommen“, erläutert Petra Neuendorf.

Derzeit werden Überlegungen angestellt, inwieweit die traditionellen Veranstaltungen wie Musikfeste und spezielle Märkte in Corona-konformer Weise realisiert werden können. So ist ein kleinerer „Französischer Markt“ auf einem Teilstück der Engerser Straße von Donnerstag, 26. August, bis Samstag, 28. August geplant. Ebenso in der Planung ist ein überschaubarer Knuspermarkt, der gemeinsam mit der Firma Meyer realisiert werden soll.



„Nicht erst seit Ferienbeginn, sondern bereits seit einiger Zeit ist festzustellen, dass Neuwied an Attraktivität absolut gewonnen hat und zweifellos auch weiter gewinnen wird.“ Hierzu gehören nach ihrer Meinung unbedingt weitere Maßnahmen und Projekte, bei denen das gemeinschaftliche Erleben in der Innenstadt und den Stadtteilen bei entsprechenden Veranstaltungen zum Ausdruck kommt, gibt Petra Neuendorf zu erkennen, die schließlich auf eine ganz besondere Veranstaltung ab 24. September hinweist, bei der auf dem alten Rasselstein-Gelände ein „magischer Lichterpark“ (LUMGICA) aufgebaut wird, der das frühere Industriegelände in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln wird. Wir kündigten bereits an.

Petra Neuendorf und ein engagiertes Marketing-Team vermitteln ideales Zuhause-Urlaubsgefühl Kunst, Kultur, Genuss, Wohlergehen und neue Leidenschaften beim blühenden Neuwieder Deichstadturlaub. Planungen für weitere Corona-konforme Veranstaltungen sind in Vorbereitung.
(Jürgen Grab)








Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


Wanderungen bergab zum Rhein und auf der Rheinhöhe

Neuwied. Die Kaisereiche, das Gebildeichshäuschen, die Turnerhütte, der Römerturm 9/Aussichtsturm, die Waldschule mit dem ...

Endlich wieder Kabarett in Waldbreitbach im Hotel zur Post

Waldbreitbach. Den Rampensau-Start machte Comedian Michael Eller, der schon oft auf Kreuzfahrtschiffen die Gäste unterhielt. ...

SG Ellingen: Verdienter Punktgewinn in Wirges

Wirges/Straßenhaus. In einer ausgeglichenen Partie erarbeitete sich Wirges die klareren Torchancen und hatte auch etwas mehr ...

TC Steimel: Florian Kluth und Natanja Neitzert Clubmeister 2021

Steimel. Am Finaltag konnten die Begegnungen bei bestem Tenniswetter ausgetragen werden.

Damen Einzel - Natanja Neitzert
Ein ...

Polizei Neuwied: Randale, falscher "50er" und mehr

Neuwied. Am Samstag kam es gegen 19:15 Uhr zu einer Trunkenheitsfahrt im Raiffeisenring. Der 49-jährige Fahrer eines Mazda ...

Demo von Pulse of Europe in Neuwied

Neuwied. Zu Gast waren diesmal Tabea Rößner (Bündnis 90 Die Grünen), Jochen Bülow (Die Linke) und Martin Hahn (CDU). Die ...

Werbung