Werbung

Pressemitteilung vom 22.08.2021    

Rüddel (CDU) diskutiert mit ehemaliger Familienministerin über Zukunftsfragen

„Mohrenstraße vs. Seidenstraße“ – unter diesem Motto diskutiert die ehemalige Bundesfamilienministerin und Welt-Kolumnistin Schröder mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Rüddel in einer Online-Runde, die am Mittwoch, den 25. August, stattfindet. Die Kernfrage: Sind wir auf die wichtigsten Herausforderungen eingestellt?

Kristina Schröder (Foto: Wahlkreisbüro Rüddel)

Region. Unter dem Thema „Sind wir auf die wichtigsten Herausforderungen eingestellt? – Mohrenstraße vs. Seidenstraße“ findet am Mittwoch, 25. August, ab 18 Uhr ein vom heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel initiiertes Online-Gespräch mit Kristina Schröder der ehemaligen Bundesfamilienministerin und „Die Welt“- Kolumnistin statt.

Moderiert wird die digitale Veranstaltung vom aus Neuwied stammenden Stefan Reker, einem ehemaligen Hauptstadt-Korrespondenten und dem jetzigen Kommunikationschefs des Verbands der Privaten Krankenversicherung Stefan Reker.

Hintergrund des Online-Gesprächs ist die Frage, ob wir uns in Politik und Gesellschaft mit den wichtigen Zukunftsfragen und Herausforderungen beschäftigen. In der Ankündigung des Wahlkreisbüros von Rüddel wird näher erläutert, worum es gehen wird: Gerade nach der Pandemie müssten demnach Haushalte saniert und Wirtschaft gestärkt werden, um den Wohlstand der Gesellschaft vor allen Herausforderungen zu sichern.



Die „Mohrenstraße“ stehe hier als Synonym für eine aus einer Berline „Blase“ geführten Diskussion, die es für wichtiger halte, die deutsche Sprache zu reformieren.

Parallel hierzu baue China nicht nur über die „Seidenstraße“ den weltweiten Einfluss stärker aus. Die Seidenstraße, dieses für die asiatische Wirtschaftsmacht geopolitisch wichtige Megaprojekt, solle dem Reich der Mitte dazu verhelfen, auch politisch eine Großmacht zu werden.

Fragen und Meinungen dazu sollen im Rahmen der Online-Veranstaltung mit Erwin Rüddel und Kristina Schröder ausgetauscht und erörtert werden. Anmeldungen über: cdu.kvneuwied@t-online.de, woraufhin die Zugangsdaten versendet werden. Man kann den Austausch aber auch im Livestream bei Facebook verfolgen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen   CDU  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Startschuss für Briefwahlen in Neuwied: Ortsvorsteher-Stichwahlen am 23. Juni

Neuwied. In seiner Sitzung am Dienstagabend hat der Stadtwahlausschuss die amtlichen Ergebnisse der Ortsvorsteherwahlen in ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Stadt Neuwied

Stadt Neuwied. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Verbandsgemeinde Asbach

Bei Ende der Wahlberichterstattung lagen noch keine Namenslisten für einzelne Gremien vor. Diese werden auch nicht mehr ergänzt ...

AKTUALISIERT: Wahlergebnisse 2024 im Kreis Neuwied – schnell zum Ergebnis mit den Kurieren

Kreis Neuwied. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, erklären wir im Folgenden unser Vorgehen ...

Europawahl am 9. Juni: Ohne Benachrichtigungskarte wählen - geht das?

Bad Honnef/Region. Für die Europawahl am kommenden Sonntag, 9. Juni, erhielten die Wahlberechtigten in Bad Honnef im Mai ...

Parteiloser Fred Kutscher kandidiert als Ortsvorsteher in Neuwied-Heddesdorf

Neuwied-Heddesdorf. Fred Kutscher, mit seinen 66 Jahren ein echtes Heddesdorfer Urgestein, arbeitete fast 50 Jahre bei der ...

Weitere Artikel


Großer Flohmarkt zugunsten der Flutopferhilfe in Puderbach

Puderbach. Angeboten werden Haushaltswaren aller Art wie Bücher, Geschirr, Gläser, Besteck, Tisch- und Bettwäsche, Gardinen, ...

81-Jähriger verursacht schweren Verkehrsunfall und flieht

Anhausen. Der 81-jährige Fahrer eines PKW VW Passat missachtete die Vorfahrt eines von links kommenden bevorrechtigten 17-jährigen ...

Bendorf-Stromberg: Erfolgsgeschichte „GäseApp“

Bendorf. Von Anfang an haben sich viele interessierte Bürger, nicht nur aus Stromberg, die App heruntergeladen, um die darin ...

Drogen, Unfälle und Betrug beschäftigen Polizei Linz

Trunkenheitsfahrt
Bad Hönningen. Am Morgen des 22. August meldete ein aufmerksamer ortsansässiger Mann einen verdächtigen ...

Buchtipp: „Heldenmahl. Das offizielle D&D-Kochbuch“ von Newman, Peterson & Witwer

Dierdorf/Braunschweig. „Dungeons & Dragons ist kein gewöhnliches Spiel und dies ist kein gewöhnliches Kochbuch. - eine ...

Ausstellung und Benefizaktion der Neuwieder Künstlergruppe Kultu(h)r

Neuwied. Die bis zum 31. Dezember 2021 zum Verkauf freigegebenen Arbeiten sind so vielfältig und preisgünstig, dass Kunstfreunde ...

Werbung