Werbung

Nachricht vom 18.08.2021    

Frau verprügelnden Mann in Arrest gebracht

Zur Ingewahrsamnahme eines aggressiven Mannes, der sich in Erpel der Körperverletzung an seiner Ex-Freundin schuldig gemacht hatte, griff die Polizei Linz, weil der wütende Beschuldigte auf die Ansprache der Polizisten wenig einsichtig reagierte.

Symbolfoto

Erpel. Am Dienstagabend meldete sich ein Bewohner aus Erpel bei der Linzer Polizei und gab an, soeben sei eine Nachbarin nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten zu ihm geflüchtet, die Nachbarin sei verprügelt worden.

Nach Angaben der 58-jährigen Frau hatte sie am Abend Kontakt mit ihrem 31-jährigen Ex-Freund. Gemeinsam habe man sich in ihrer Wohnung aufgehalten, bis es dann am Abend zu einem zunächst verbalen Streit kam, der dann in Schlägen des Ex-Freundes endete. In einem günstigen Augenblick konnte die Frau dann zu ihrem Nachbarn flüchten.

Der Beschuldigte wurde von der Polizei in unmittelbarer Nähe der Wohnung der Geschädigten angetroffen. Auf Ansprache reagierte er wenig einsichtig, einen Platzverweis ignorierte er. Daraufhin sprachen die Beamten die Ingewahrsamnahme aus, der 31-Jährige verbrachte die Nacht in einer Zelle der Polizeiinspektion Linz.
(PM Polizeiinspektion Linz)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz: Zwei Unfälle und ein Einbruch

Auffahrunfall
Unkel. Am Montagabend (29. November) befuhren ein Roller- und ein PKW-Fahrer die Siebengebirgsstraße in Unkel. ...

Muslimische Grabfelder im Kreis Neuwied - ein Problem

Neuwied. Die Neuwieder Moscheegemeinden haben sich daraufhin zusammengefunden, um nach Lösungen für die Musliminnen und Muslime ...

BUND fordert: Straßenhaus verkehrsberuhigen, nicht einschnüren!

Straßenhaus. „Zu groß sind die negativen Auswirkungen auf die Schutzgüter Boden, Wald, Wasser, Landschaft, Arten und Klima. ...

Austausch zwischen Christen und Muslimen in der Offenen Gemeinde Heilig Kreuz

Neuwied. Die Glocken läuteten zu Beginn. Josef Freise erklärte, dass das "Angelus-Läuten" der Kirchenglocken am Morgen, am ...

Corona im Kreis Neuwied: Viele Impfmöglichkeiten

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 93 Neuinfektionen. Die meisten Fälle kommen aus der Stadt Neuwied ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Weitere Artikel


Konrad Beikircher und Hans Peter Lindlar unterwegs auf Beethovens Spuren

Bad Honnef. „Wir haben uns aus bekannten Gründen geringfügig verspätet, aber dafür legen wir jetzt richtig los“, freute sich ...

Familienkonzert: Der kleine Prinz

Neuwied. Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Piloten, der in der Wüste notlanden muss und in der endlosen Einsamkeit ...

Corona in Kreis Neuwied - Einschränkungen ab Donnerstag

Neuwied. Der Kreis Neuwied musste 28 Neuinfektionen registrieren. Bestätigt haben sich dabei auch etliche der positiven PoC-Tests ...

Westerwald-Tipp: Der Barfußpfad im Kurpark Ehlscheid

Ehlscheid. Das Bewegung durch Gehen gesund ist, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Als perfekter Ausgleich zu dem vielen ...

Beirat rückt Gesundheitsförderung in den Fokus

Neuwied. Klassischerweise sind dies amtsärztliche Untersuchungen, Tierschutzüberwachung und Infektionsschutz, zum Spektrum ...

Julian Dilla gewinnt Silber im Hürdensprint

Neuwied. Aufs Podium geschafft hat es bei der Siegerehrung Julian Dilla. In seinem ersten U 23-Jahr belegte er hinter Moritz ...

Werbung