Werbung

Nachricht vom 11.08.2021    

Kindheitserinnerungen und eine Sammlung historischer Fotos

Die Dorfchronik mit Erinnerungen an seine Kindheit wurde vom Verfasser Helmut Weber bereits im Jahr 2003 an die Ortsgemeinde Dürrholz überreicht.

Von links: Martin Schäfer, AG Historie und Manfred Kattner. Foto: privat

Dürrholz. Der damalige Ortsbürgermeister Wolfgang Runkel war ebenso begeistert von den umfangreichen Texten und Erzählungen über den Ortsteil Daufenbach, wie auch der Sprecher der AG Historie Martin Schäfer. Martin Schäfer hat zwischenzeitlich die Schriften und Fotos digitalisiert, auf der Homepage der Ortsgemeinde zugänglich gemacht und hier auch mit eigenen Texten und Berichten ergänzt.

Nunmehr hat Manfred Kattner, ein naher Verwandter Webers aus Neuwied, in dessen Besitz sich das Original der Chronik befindet, weitere Fotos und eine Bild-Collage, ebenfalls noch erstellt von Helmut Weber, der Ortsgemeinde Dürrholz überreicht. In einem gemeinsamen Treffen mit der Ortsbürgermeisterin und Martin Schäfer wusste Manfred Kattner vieles auch aus seinem eigenen Leben in Verbindung mit Daufenbach zu berichten. Insbesondere aus der Familiengeschichte waren Erinnerungen noch sehr präsent und so wusste Kattner detailreich persönlich Erlebtes zu erzählen.



Als kleines Dankeschön wurde Manfred Kattner eine Luftaufnahme vom „heutigen“ Daufenbach überreicht.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter - frühlingshaftes Wochenende steht bevor

Region. Der kalendarische Frühlingsanfang ist am geläufigsten und richtet sich nach dem Sonnenstand. Da die Erde zur Sonne ...

Das künftige Rhein-Wied Hospiz geht auf die Fertigstellung zu

Neuwied-Niederbieber. Weiterhin liegt der Bau im Zeit- und Kostenplan. Der zügig voranschreitende Innenausbau lässt immer ...

Zertifikats-Triple: Kreis Neuwied bleibt Fairtrade

Kreis Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig und Landrat Achim Hallerbach freuen sich über die Bestätigung. "Die Auszeichnung ...

Wäller Helfen Business Netzwerk hebt regionales Engagement auf ein neues Niveau

Rotenhain. Das Event begann traditionell mit Dudelsackklängen im Adlernest und einem inspirierenden Impulsvortrag von Vinzenz ...

Kranunfall verursacht erheblichen Sachschaden in Neuwied

Neuwied. Wie die Polizeiinspektion Neuwied berichtet, war am Donnerstag um 8.15 Uhr ein 57-jähriger Fahrzeugführer mit seinem ...

Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Weitere Artikel


Schlaganfalleinheit im Krankenhaus Dierdorf/Selters erfolgreich rezertifiziert

Dierdorf. Diese etablierte Stroke Unit im Westerwald wurde aktuell erfolgreich rezertifiziert. Damit wird dem Team unter ...

Corona im Kreis Neuwied - Zehn neue Fälle

Neuwied. Es gibt keine Schwerpunkte bei den Neuinfektionen. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 20,2. Eine Übersicht ...

Erfolgreiches Sommerfest der Neuwieder VdK-Ortsverbände

Neuwied. Nach erfolgter Registrierung am Eingang und der erfreulichen Feststellung, dass über 96 Prozent der Gäste vollen ...

FDP leitet auf Parteitag Generationswechsel ein

Linz. Zusammen mit Sebastian Nelles, Waldemar Bondza und Steffen Becker legt der neue Vorstand seinen Fokus auf die Stärkung ...

Radarkontrolle, Unfallflucht und Diebstahl

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. Am Dienstagabend fuhr ein bislang unbekannter PKW-Fahrer auf einen wartenden PKW an ...

Erfolgreiche Teilnehmer am Stadtradeln Neuwied ausgezeichnet

Neuwied. Grund genug für die Stadtverwaltung, die erfolgreichsten Radler und Radlerinnen auszuzeichnen. Dank Kooperationspartnern ...

Werbung