Werbung

Nachricht vom 10.08.2021    

Corona-Satire „LOCKDOWN LUCK DOWN“ unter 20 besten Romanen des Jahres

Kommenden September wird zum zweiten Mal der „tolino media Newcomerpreis“ vergeben und zwanzig deutschsprachige Autoren dürfen sich Hoffnung auf die dotierten Treppchenplätze machen. Darunter: der Nürnberger Matthias Engelhardt mit „Lockdown Luck Down Oder: Rocking the Corona-Apocalypse“, seiner beißenden Abrechnung mit der Covid-19-Pandemie.

Buchtitel. Foto: privat

Nürnberg/Dierdorf. „Die Nachricht hat mich völlig überrascht“, so Engelhardt. „Humoristische Werke sind ja gern etwas spezieller und selten jedermanns Sache. Die Aufnahme in diese Liste mit den zwanzig besten Büchern des Jahres zeigt mir, wohl doch den Nerv der Zeit und vor allem der Jury getroffen zu haben.“ Nicht nur den der Jury, folgt man den zahllosen positiven Pressekritiken und den begeisterten Kundenbewertungen. Auch die Kuriere haben eine sehr positive Bewertung publiziert.

Nun heißt es für die Fans von „Lockdown Luck Down“ Daumendrücken: Am 1. September gibt die Jury die Shortlist mit den zehn Finalisten bekannt, bevor sie am 22. September drei Sieger kürt. Letzteres passiert via Livestream auf dem YouTube-Kanal von „tolino media“, was den Pandemie-Satiriker schmunzeln lässt. „Es muss eben alles ganz Corona-regelkonform ablaufen. Wenn mein Buch da mal nicht passt wie die Impfspritze in den Oberarm…“



Den „tolino media Newcomerpreis“ nimmt der Medienfachmann Engelhardt zum Anlass für eine Preisaktion. Eine Gelegenheit, die es zu nutzen gilt. Und keine Sorge: Taschenbuch und gebundene Version sind natürlich auch weiterhin erhältlich. (PM)



Mehr dazu:   Buchtipps  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Premiere in Oberhonnefeld: Theatergruppe Urbach serviert Sketche statt Komödie

Urbach / Oberhonnefeld-Gierend. „Dafür haben wir gebrannt“, seufzt Ensemble-Mitglied Anke Marmé, sichtlich erleichtert, endlich ...

Festgottesdienst 100 Jahre Posaunenchor Oberdreis

Oberdreis/Puderbach. 100 Jahre später treffen sich jede Woche Bläserinnen und Bläser aus dem Posaunenchor und der Jungbläser ...

Die Ringmasters versprechen: "It's Showtime!" in Rommersdorf

Neuwied. Der kraftvolle Gesangsstil der Ringmasters zeichnet sich durch außergewöhnliche Akkordfolgen und virtuose Präsentation ...

Kinderchor St. Martin: Konzert zum 30. Geburtstag in Selhof

Bad Honnef. Das Konzert war ursprünglich für den 15. Juni geplant, musste aber wegen Corona verschoben werden. Es wird ein ...

Buchtipp: „Tod im Nebelwald“ - Westerwaldkrimi von Lutz G. Wetzel

Dierdorf/Stuttgart. Kommissar Rotteck dagegen wird erst richtig aktiv, als die Apothekersgattin im Frisierstuhl ermordet ...

Catch Max - Eine ungewollte Stadtführung durch Neuwied

Neuwied. Seit mittlerweile sieben Jahren produziert das 66 Minuten-Team, mit dem Künstlerischem Leiter Oliver Grabus spannende ...

Weitere Artikel


VR Bank Rhein-Mosel ehrt elf langjährige Mitarbeiter

Neuwied. Im Rahmen eines Sektempfangs bedankten sich der Vorstand und die Personalabteilung bei den Jubilaren für ihre jahrelange ...

Ein Piano rollt durch Neuwied

Neuwied. Bekannte Melodien intoniert der Musiker zum Amüsement der Passanten – und bleibt dabei selbst selten stehen. Zur ...

"Kunst unter Bäumen”: Kultu(h)r auf dem Luisenplatz

Neuwied. Öl-, Acryl-, und Porzellanmalerei, Lyrik und Mosaikarbeiten, Kunstwerke aus verschiedenen Materialien können dort ...

Limbacher Runde 21: Auf dem Panoramaweg zahlreiche Ausblicke genießen

Limbach. Inmitten der Kroppacher Schweiz im Westerwald gelegen, hat sich der Ort Limbach unter Wanderfreunden mit den weit ...

Freude über Bundesförderung für Neuwieder Grundschulen

Neuwied. „Wir hatten Fördermittel beim Investitionsprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung ...

Notruf 112 war ausgefallen: Zahlreiche Feuerwehren wurden alarmiert

Region. Die Feuerwehreinsatzzentralen (FEZ), die jede Verbandsgemeinde vorhalten muss, wurden gegen 10.27 Uhr alarmiert. ...

Werbung