Werbung

Nachricht vom 09.08.2021    

Celina Medinger ist Deutsche Vizemeisterin im Block Sprint/Sprung

Zwanzig Athletinnen der Altersklasse W14 reisten zu den Deutschen Meisterschaften im Block Sprint/Sprung nach Markt Schwaben in Bayern an. Celina Medinger vom VfL Waldbreitbach war mit der achtbesten Vorleistung gemeldet. Zu diesem Saisonhöhepunkt zeigte sich die noch dreizehnjährige Celina topfit und mental ausgesprochen stark.

Foto: Verein

Waldbreitbach. In der ersten Disziplin des Blockwettkampfs Sprint/Sprung, dem 80 Meter Hürdenlauf, lieferte sie sich im schnellsten Zeitlauf einen harten Kampf mit Berenike Roos aus Wattenscheid und Hanna Leitner aus Berlin. Im Ziel trennten diese drei Hürdensprinterinnen nur 7 Hundertstelsekunden. Als Dritte stellte Celina trotz Gegenwind mit 12,23 Sekunden ihre persönliche Bestzeit auf und lag damit nach der ersten Disziplin auf Rang drei der Gesamtwertung.

Beim Weitsprung hatten die Athletinnen ebenfalls mit Gegenwind zu kämpfen. Der Wind verhinderte bei fast allen Springerinnen persönliche Bestweiten. Celina haderte etwas mit ihren erzielten 4,95 Metern, blieb aber durch das Punktepolster des Hürdenlaufs mit dieser sechstbesten Tagesweite auf Rang 3.

Diesen Rang gab sie auch nach einem gelungenen 100 Meter Lauf nicht ab. Trotz erneutem Gegenwind steigerte sie ihre persönliche Bestzeit auf 13,32 Sekunden.

Im anschließenden Hochsprung überquerte sie erstmals 1,55 Meter und ließ als Dritte dieser Disziplin viele Athletinnen mit einer deutlich besseren Vorleistung hinter sich. Nur Maria Schnemilich aus Rostock konnte sich mit übersprungenen 1,61 Meter an Celina vorbeischieben, sodass sie vor dem abschließenden Speerwurf auf Rang vier der Gesamtwertung lag.



Da Celina eine gute Speerwerferin ist, war eine Medaille noch in Reichweite. Sie ließ den Speer auf ihre neue persönliche Bestweite von 31,60 Meter fliegen und schob sich auf den Silberrang vor.

Es war eine sehr knappe Entscheidung, lediglich 20 Punkte trennten Platz 2, 3 und 4 in der Endabrechnung. Maria Schnemilich vom LAV Rostock gewann mit 2736 Punkten, Celina erreichte als Vizemeisterin 2704 Punkte, dritte wurde Kiara Hanisch aus Chemnitz mit 2697 Punkten und vierte Berenike Roos aus Wattenscheid mit 2684 Punkten.

Der VfL Waldbreitbach bedankt sich bei den Orten Linz, Hausen und Dierdorf, die während der Umbauten des Sportplatzes in Waldbreitbach das Training auf ihren Sportstätten erlaubt und damit eine gute Vorbereitung auf die DM möglich gemacht haben.

Hinter dem Erfolg von Celina steht ein Trainerteam, bestehend aus Alina Schmitz, Elgin Ließfeld, Anna Rathmann und Anke Jüssen, dem es immer wieder Freude bereitet, die individuelle Leistungsfähigkeit der Kinder zu entwickeln.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vorwurf: Rote Ampel missachtet, Unfall gebaut und geflohen

Neuwied. Der bislang unbekannte Verursacher soll unter Missachtung des Rotlichts der Ampelanlage von der Tiefgarage des Kauflandes ...

Einbrüche, Unfallflucht und Diebstahl meldet die Polizei Linz

Einbruch in Geschäftsräume
Linz. In der Nacht zum Montag (6. Dezember) drangen unbekannte Täter in ein Ladenlokal am Meusch-Center ...

Ordnungsamt stellt 850 Verkehrsverstöße im November fest

Bad Honnef. „Wir hatten zahlreiche Beschwerden über parkende PKW auf den Gehwegen", begründete Ordnungsamtsleiter Christoph ...

Gute Resonanz zum diesjährigen Waldbegang in Straßenhaus

Straßenhaus. Förster Grobbel erläuterte unter anderem Interessantes zu Baumsorten, Baumbestand und Qualität des Waldes, sowie ...

Förderverein Sonnenschein freut sich über Spenden zur Weihnachtszeit

Neuwied. Die Unternehmen verzichten auch in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden. Stattdessen haben 1.500 ...

Corona: FST-Biotech eröffnet Testzentrum in Dierdorf

Dierdorf. Das neue Schnelltestzentrum am Hallenbad ergänzt die bislang in Dierdorf vorhandenen Testmöglichkeiten. Die Teststation ...

Weitere Artikel


Viktoria Müller LG Rhein-Wied läuft allen davon

Neuwied. Bei der süddeutschen Meisterschaft der Aktiven und U18-Jugendlichen gewann sie ihre Spezialdisziplin 100 Meter Hürden ...

Frauenfußball: Rengsdorf gegen Schalke

Rengsdorf. So lud der Verein die Frauenfußballmannschaft des FC Schalke 04 nach Rengsdorf ein und jetzt organisiert der SV ...

Floristik: Fünf Prozent mehr Geld für 70 Beschäftigte im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Schon im Januar kommenden Jahres gibt es ein weiteres Plus von zwei Prozent, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt ...

Bad Honnef: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bad Honnef. Zum Unfallzeitpunkt, gegen 16:40 Uhr, bog ein 85-jähriger Autofahrer von einem Parkplatz nach links auf die Straße ...

Bauspielplatz Neuwied: Neues Hüttendorf errichtet

Neuwied. Die 8- bis 14-Jährigen ließen kleine Prunkbauten entstehen, mal erinnerten sie an Schiffe, mal gab es doppelte Balkone. ...

Corona im Kreis Neuwied - Inzidenz wieder gesunken

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 27,4. Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied ...

Werbung