Werbung

Nachricht vom 08.08.2021    

Kontrollen der Polizei Straßenhaus brachten Verstöße zutage

Immer wieder fallen Verkehrsteilnehmer der Polizei durch Drogen oder Alkohol auf. In Neustadt war es ein frisiertes Mofa, das sehr schnell und mit altem Versicherungskennzeichen unterwegs war.

Drogenfund bei Verkehrskontrolle
Asbach.
Am Freitagabend, 6. August, gegen 22 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle bei einem Kleinkraftrad festgestellt, dass technische Veränderungen zur Leistungssteigerung an dem Fahrzeug vorgenommen worden sind. Im Laufe der weiteren Kontrolle stellte sich heraus, dass der 31-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Drogen steht und keine ausreichende Fahrerlaubnis besitzt. Bei der Durchsuchung der Person wurde sodann eine größere Menge Betäubungsmittel gefunden. Nach der Durchführung weiterer strafprozessualer Maßnahmen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Auffällige Fahrweise führte zur Blutprobe
Niederbreitbach.
Am 8. August kurz nach Mitternacht fiel den Beamten der Polizei Straßenhaus im Rahmen der Streifenfahrt auf, dass ein PKW ordnungswidrig eine schraffierte Fläche auf der L 255 in Niederbreitbach überfahren hatte. Der 29-Jährige räumte im Laufe der Kontrolle zunächst den Konsum von Alkohol ein. Ein Atemalkoholtest führt jedoch zu keinem Ergebnis. Aufgrund körperlicher Auffälligkeiten wird zusätzlich ein Drogenvortest durchgeführt. Hierüber konnte der Nachweis über den Konsum von Betäubungsmitteln geführt werden. Aus diesem Grund musste dem Mann eine Blutprobe entnommen werden. Sollte sich das Ergebnis des bestätigen, droht ihm ein Fahrverbot und ein Bußgeld.



Frisiertes Mofa mit falschem Kennzeichen
Neustadt/Wied.
Am Freitag, 6. August, gegen 20 Uhr haben Beamte der Polizei Straßenhaus in der Ortslage Neustadt/Wied ein Kleinkraftrad kontrolliert, dass mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit geführt wurde. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Roller statt der erlaubten 50 km/h eine Geschwindigkeit von 70 km/h erreicht. Ferner hatte der 36-jährige Fahrer ein veraltetes Versicherungskennzeichen angebracht. Gegen den Mann wurden Strafverfahren unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung eingeleitet. Das Versicherungskennzeichen musste durch die Beamten vor Ort eingezogen werden.
(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


RKK und Verkehrsministerium erzielen Lösung für Karnevalswagen

Region. Die Karnevalisten befürchteten, bei künftigen Karnevalsumzügen deren Motivwagen nicht mehr einsetzen zu dürfen. Denn: ...

Rheinbreitbach: Brand eines Wäschetrockners - zwei Personen durch Rauchgase verletzt

Rheinbreitbach. Der Trockner wurde durch die Feuerwehr nach draußen verbracht und abgelöscht. Bei den ersten Löschversuchen ...

"@coustics" feierten im Stöffel-Park die etwas andere Weihnachtsgeschichte

Enspel. Martin Rudolph, der Geschäftsführer des Stöffel-Parks, strahlte wie ein kleines Kind, das sich über Geschenke unter ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 42 bei Rheinbrohl

Rheinbrohl. Ein Transporter wollte von der K 15 auf die B 42 in Richtung Neuwied einbiegen. Dabei übersah der Fahrer einen ...

Bad Hönningen: Katze totgefahren - Zeugen/Hinweise gesucht

Bad Hönningen. Die Katze wurde leblos auf einem Gehweg liegend vorgefunden. Hinweise auf den Verursacher liegen derzeit nicht ...

Einbruchsversuch scheitert an Einbruchsschutz - Präventionsangebot

Bad Hönningen. Mögliche Zeugenhinweise werden an die Polizei Linz unter der Tel.: 02644-943-0 erbeten.

Dieser Einbruchsversuch ...

Weitere Artikel


Vegetation im (Klima-)Wandel

Neuwied. Die Auswirkungen des Klimawandels werden immer offensichtlicher: global gesehen wird es wärmer, Extremwetterlagen ...

Sommerfest in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Die Bewohner, Mieter, Tagesgäste und Angehörige staunten nicht schlecht, als sie den Innenhof betraten. Mit Luftschlangen, ...

13 Jubilare bei der Sparkasse Neuwied

Neuwied. 13 Kolleginnen und Kollegen feierten bei der Sparkasse Neuwied am 1. August ihre 40-jährigen beziehungsweise ihre ...

Unfall - leichtverletzte Beifahrerin und hoher Sachschaden

Vettelschoß. Der Unfallverursacher befuhr mit seinem sportlichen PKW am Freitag, 6. August gegen 7:40 Uhr bei regennasser ...

Traditions-Derby: FV Engers 07 gegen TUS Koblenz

Neuwied. Die Gastgeber mit Coach Sascha Watzlawik brennen auf das erste Meisterschaftsspiel seit Ende Oktober 2020 und wollen ...

VfL Waldbreitbach: Erfolgreiche Premiere des Bärenkopplaufs

Waldbreitbach. Der schnellste Läufer kam nach 44:43 Minuten ins Ziel und die schnellste Läuferin absolvierte die elf Kilometer ...

Werbung