Werbung

Nachricht vom 30.07.2021    

Bürgerpark ist neues Zuhause der Ziegen des Kindergartens

Bis jetzt hatten die Ziegen ihr Domizil auf dem Gelände des integrativen Kindergartens - sehr zur Freude von Kindern, Eltern und den Wohnwagen-Besitzern auf dem Stellplatz gleich nebenan. Aber das Gemecker war zu viel und zu laut. Ein neues Domizil musste her.

Fotos: privat

Unkel. Das neue Reich der Ziegen wurde der Bürgerpark auf dem ehemaligen Freibad-Gelände, der saftiges Grün und schattige Bäume bietet, und dies genügend weit entfernt von den Anliegern. Das Gehege, doppelt gesichert, entstand schnell und wurde mit allem, was Ziegen zum Klettern lieben, ausgestattet. Und auch der Bauwagen, die Rückzugs- und Schlaf-Stätte, zog mit in den Bürgerpark um. Versorgt werden die Ziegen weiterhin vom Kindergarten und engagierten Eltern.

Den Ziegen gefällts im Bürgerpark
Die drei Ziegenmütter Bambi, Flecki und Schmetterling Mona Lisa mit ihrem entzückenden Nachwuchs, insgesamt sechs Ziegenkindern mit Namen wie Pippilotta Langstrumpf oder Caramella fackelten nicht lange, als sie in ihrem neuen Gehege ankamen. Das frische Grünfutter schien prächtig zu schmecken und der neue Baumstamm zum Turnen kam sehr gut an. Schon nach der ersten Nacht im Bürgerpark begrüßten sie die Kinder des Kindergartens und ihre Erzieherinnen mit freudigem Gemecker und der Ziegen-Nachwuchs zeigte, dass auch ein Kinder-Rücken sich wunderbar zum Klettern eignet.



Die Freude über die neuen tierischen Bewohner ist groß
Für Familien mit Kindern ist der Bürgerpark zu einem neuen Anziehungspunkt geworden. Das zeigte sich bereits am ersten Wochenende. Das Bürgerpark-Team von Gemeinsam für Vielfalt e.V. freute sich über die kleinen Rasenmäher, denen auch die Brombeerhecken, von denen es im Park zu viele gibt, schmecken. Und bei Veranstaltungen des Vereins wie dem Sommerferienprogramm in der letzten Augustwoche mit dem Kinderfest zum Abschluss werden sie das Programm bereichern.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ordnungsamt stellt 850 Verkehrsverstöße im November fest

Bad Honnef. „Wir hatten zahlreiche Beschwerden über parkende PKW auf den Gehwegen", begründete Ordnungsamtsleiter Christoph ...

Gute Resonanz zum diesjährigen Waldbegang in Straßenhaus

Straßenhaus. Förster Grobbel erläuterte unter anderem Interessantes zu Baumsorten, Baumbestand und Qualität des Waldes, sowie ...

Förderverein Sonnenschein freut sich über Spenden zur Weihnachtszeit

Neuwied. Die Unternehmen verzichten auch in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden. Stattdessen haben 1.500 ...

Corona: FST-Biotech eröffnet Testzentrum in Dierdorf

Dierdorf. Das neue Schnelltestzentrum am Hallenbad ergänzt die bislang in Dierdorf vorhandenen Testmöglichkeiten. Die Teststation ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz leicht rückläufig

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 68 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

Leihen, Tauschen, Reparieren - Verein für nachhaltigeren Alltag gegründet

Heimbach-Weis. Zusätzlich werden Workshops veranstaltet, welche Nachhaltigkeit im Alltag thematisieren und fördern. Bereits ...

Weitere Artikel


Aegidienberg: Kriminalpolizei ermittelt nach Wohnungseinbruch

Bad Honnef. Zur Tatzeit gelangten die Einbrecher auf die rückwärtig gelegene Terrasse und hebelten ein Fenster auf. Im Haus ...

Online-Event der Stadtsoldaten Linz

Linz. Am 17. Juli feierte das Stadtsoldatencorps seine dritte Online-Veranstaltung. Unter dem Namen „Test the Best – Grill-Event ...

Corona-Schutzimpfung - Impfbus kommt in Kreis Neuwied

Neuwied. Die sechs mobilen Impfbusteams impfen auf Supermarktparkplätzen quer durch Rheinland-Pfalz ohne vorherige Terminvergabe. ...

ADFC: Treffen zur Gründung einer Ortsgruppe in Neuwied

Neuwied. Der ADFC hat sich in den letzten Jahren intensiv mit Infrastruktur und Radverkehrspolitik beschäftigt und die Radfahrenden ...

Michaela Abresch und Uwe Wagner zu Gast in der evangelischen Kirche Oberwambach

Oberwambach. Nichts ist mehr wie es war, als die Schwestern Selma, Mascha und Jane einander nach vielen Jahren des Schweigens ...

Mittels digitaler Technik Kreativität ausleben

Neuwied. Bei dem Projekt handelt es sich um ein mehrtägiges Medienprojekt rund um Technik, Musik, Kunst und Games. Mädchen ...

Werbung