Werbung

Nachricht vom 27.07.2021    

Mehrgenerationenhaus: Kursleiter für Kurse ab 50plus gesucht

Unterstützung suchen die ehrenamtlichen PC-Kursleiter, die im Mehrgenerationenhaus Neuwied Schulungen für die Generation “50+“ anbieten. Die Kurse, Gruppen und Infoveranstaltungen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit bei den Senioren, viele Interessierte stehen auf der Warteliste.

Neuwied. Das vierköpfige Team der Digitalbotschafter und das dreiköpfiges PC-Kursleiterteam ist jedoch voll ausgelastet. In den Computerstunden werden alle Themen rund um den PC und dessen sichere Anwendung besprochen. So lernen (Leicht-)Fortgeschrittene in den wöchentlichen Zusammenkünften etwas über Textverarbeitung, Excel, E-Mail-Verkehr oder Bildbearbeitung. Absoluten Anfängern hingegen wird Grundwissen vermittelt, wie zum Beispiel der Umgang mit Maus und Tastatur, Benutzung der Bedienoberfläche von Windows, des Druckers und anderer Zusatzgeräte, Organisation von Dateien, Erstellen von Briefen und Tabellen sowie die Nutzung des Internets und der Umgang mit E-Mails. In allen Gruppen werden die Erfahrungen ausgetauscht und alle auftauchenden Probleme gelöst. Berücksichtigung finden immer die individuellen Wünsche und Fragen der Teilnehmenden.

Nicht nur der Umgang mit stationären Geräten wird den Interessierten nähergebracht, auch auf Kurse für moderne „Smartphones“ bestehe „ein Run schlechthin“, ist Bea Röder-Simon, Koordinatorin der Einrichtung, mehr als zufrieden. Ein neuer Handykurs für Frauen 60+ beginnt daher am Donnerstag, 2. September um 15 Uhr.

Nicht zu kurz komme bei den Angeboten die soziale Komponente, sagt Hans Poredda, Digitalbotschafter des MGH: „Genauso wichtig wie das Fachsimpeln ist der Austausch untereinander, auch über Dinge, die nicht unmittelbar etwas mit den Kursinhalten zu tun haben.“ Die älteste Teilnehmerin sei derzeit stolze 83 Jahre alt. Besondere Anforderungen wegen des Alters der Schüler seien aber nicht erforderlich, meint Gisela Gräfen, Digitalbotschafterin. „Wir arbeiten ohnehin altersangepasst und mit vielen Wiederholungen. Wenn man mal etwas nicht richtig erkennt, vergrößern wir die Schrift und gehen halt näher dran, dafür sind wir Senioren“, erzählt sie ganz pragmatisch.



Nach sturen Lernplänen werde hier nicht unterrichtet, schildert Bernhard Bäumer, Digitalbotschafter, das im MGH geltende Prinzip: „Aus der Praxis für die Praxis“, gelte hier. Und so möchten wir insbesondere alle blutigen Anfänger ermutigen. Es sei nie zu spät mit dem Computerlernen oder Computerlehren anzufangen, ergänzt Heike Knaack, ebenfalls Digitalbotschafterin, und neuestes Mitglied im PC Team, das dringend weitere Unterstützung benötigt. Interessierte sollten über Wissen zu einem bestimmten Thema verfügen und Lust darauf haben ihr Wissen an anderen zu vermitteln? Außerdem sollten sie Freude an der Begegnung mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Nationen haben? Neue Kursleiter werden auf Wunsch gerne vom Team unterstützt.

Weitere Auskünfte erteilt Natalie Hamann vom MGH Neuwied, Telefon: 02631 – 390 730 oder via E-Mail: hamann@fbs-neuwied.de


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schulbaumaßnahmen im Kreis Neuwied bewilligt

Neuwied. Ein Teil dieser Förderung entfällt auf den Landkreis Neuwied. Hier erhielt der Verein Freie Christliche Schule Neuwied ...

Erstmals im Land: Anhörung kann in Neuwied online erfolgen

Neuwied. Die Anhörung lässt sich bei der Stadtverwaltung Neuwied als erster Kommune in Rheinland-Pfalz nun online gestalten. ...

Corona im Kreis Neuwied: Sieben-Tage-Inzidenz nun bei 345,1

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 176 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Lions-Club Neuwied-Andernach unterstützt Frauennotruf

Neuwied. Die Präsidentin Dr. Sylvia Brathuhn überbrachte die Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2.000 Euro gemeinsam mit ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

Coronaregeln in Rheinland-Pfalz werden nicht angepasst

Mainz. Die Omikron-Variante breitet sich immer weiter aus. Aktuell sind 93,8 Prozent der gemeldeten Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Bundesliga-Flair am Kieselborn - Fußball-Leckerbissen mit Profinachwuchs

Neuwied. Ein bemerkenswertes Highlight präsentiert der SSV am Sonntag, den 1. August um 13 Uhr auf dem neuen Kunstrasen am ...

Die Fuchskaute-Tour: Mit dem Rad über die höchsten Erhebungen im Westerwald

Hof. Eine sehr beliebte Radrunde ist die Fuchskaute-Tour im Westerwald. Auf dieser radelt man nicht nur über die Fuchskaute, ...

Fieberambulanz im Gewerbegebiet Distelfeld schließt am Montag

Kreis Neuwied. Es besteht freie Arztwahl, das Neuwieder Gesundheitsamt hat aber zur Sicherstellung ausreichender Kapazitäten ...

Polizei Linz: Hausfriedensbruch, Bedrohung und Sachbeschädigung

Hausfriedensbruch
Erpel. Am Montagabend meldete sich eine Bewohnerin aus der Orsberger Straße in Erpel die angab, es habe ...

Biodiversitätsinitiative der Stadt ist in vollem Gang

Neuwied. „Wir sind seit einiger Zeit dabei, unsere Grünanlagen umzustrukturieren, um so mehr Biodiversität zu erreichen“, ...

Mittwochskino zeigt Biographien von Mensch und Tier

Neuwied. Die Filmvorführungen des Mittwochskinos im Schauburg Kino, Heddesdorfer Straße 84, beginnen um 20 Uhr. Der Eintritt ...

Werbung