Werbung

Nachricht vom 27.07.2021    

15 Jahre treue Spenden vom TUS Rossbach für Gundlach-Stiftung

Danke sagt der Gundlachstiftungsfonds Raiffeisenregion auch in diesem Jahr der Abteilung Mountain-Bike des TUS Rossbach, denn der Sportverein ist der einstigen Gundlach-Stiftung seit Gründung verbunden und zweigt seit nunmehr anderthalb Jahrzehnten jedes Jahr bei seinem Rad-Event einen Euro pro Starter für den guten Zweck ab.

Foto: C. Keller

Raubach/Rossbach. So auch in diesem Juli, als die Truppe um Vorsitzenden Bernd Nöllgen trotz starker Regengüsse drei geführte Touren durch den Westerwald starten konnte. "Besonders den Kindern merkte man den Spaß an, sich wieder mal bewegen und was machen zu können nach Homeschooling und Lockdown", berichten die engagierten Rossbacher Radler und konnten der Führungscrew des Gundlachstiftungfonds (Karl Hauck, Jürgen Eisenhuth, Heiko Marmé) die schon fast traditionelle Spende im Rahmen ihres wöchentlichen Trainings in den Hügeln des Westerwaldes überreichen.

Stichwort Kinder: „Ausschließlich Kinder werden wie immer von dieser Spende profitieren, denn auch in der neuen Organisationsform des "Fonds" sind wir zuständig und bereit für die Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und teils jungen Erwachsenen, in deren Familien es an finanziellen Mitteln fehlt und die amtlichen Töpfe bereits ausgeschöpft sind“, heißt es von der Stiftung. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


140 Jahre Grundschule Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Zügig haben die Arbeiter einen Backstein auf den anderen gemauert. Dringend ist die Fertigstellung des neuen ...

Gemeinsam Online-Banking entdecken

Neuwied. „Einige unserer Kundinnen und Kunden sind an den Online-Angeboten sehr interessiert, haben aber bisher noch nicht ...

VfL Waldbreitbach kommt zusammen

Waldbreitbach. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der geplante Geräteraum, Ehrungen von Sportlerinnen und Sportlern ...

Podiumsdiskussion: Generation Corona-Kita, Schule und Ausbildung

Neuwied. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Kita, Schule und Ausbildung? Darüber wollte der Grüne Bundestagskandidat ...

Benefizkonzert in Bad Honnef für die Flutopfer

Bad Honnef. Ein weiteres Zeichen der Solidarität über den Rhein und die Landesgrenzen hinweg setzt die Stadt Bad Honnef mit ...

Generationenwechsel in der städtischen Musikschule Neuwied

Neuwied. Beatrice Borm-Bürgstein unterrichtete seit Beginn vor 48 Jahren das Instrument Gitarre. Ihr verdanken Generationen ...

Werbung