Werbung

Nachricht vom 27.07.2021    

Generationenwechsel in der städtischen Musikschule Neuwied

An der Musikschule der Stadt Neuwied gibt es zum nächsten Schuljahr einige personelle Veränderungen. Sechs Kollegen, die teilweise schon seit der Gründung der Musikschule im Jahr 1973 hier unterrichten, verabschieden sich in den Ruhestand. Martin Geiger, der Leiter der Musikschule, dankte allen Lehrenden für ihr großes Engagement.

Symbolfoto: Musikschule

Neuwied. Beatrice Borm-Bürgstein unterrichtete seit Beginn vor 48 Jahren das Instrument Gitarre. Ihr verdanken Generationen von Schülern ihre musikalische Ausbildung. Gleiches gilt für ihren Kollegen Karl-Heinz Singer, der mehr als 20 Jahre auch noch zusätzlich an der E-Gitarre ausbildete. Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum kann im August Christel Voigt feiern. Gerhard Flöck, der damalige Musikschulleiter, stellte sie 1981 als Klavierpädagogin ein. Zusätzlich zum Klavierunterricht hielt Voigt zahlreiche musikalische Vorträge mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten in Seniorenheimen. Ihre lebendige Art, die Themen zu präsentieren, und das Einbeziehen der Bewohner mit Gesang in ihre Vorträge waren stets ein Garant für einen gelungenen Vormittag. Zudem freuten sich die Bewohnerinnen der Alten Glaserei auf die monatlichen Singnachmittage.

Ebenfalls auf mehr als 30 Jahre Unterrichtstätigkeit blickt Eberhard Hohn als Dozent für Heimorgel und später für Keyboard zurück. Neben seiner Tätigkeit als Organist und Chorleiter war ihm die musikalische Nachwuchsförderung ein persönliches Anliegen. Als Lehrkraft für Blockflöte und Querflöte verlässt Mechthild Palberg die Musikschule der Stadt Neuwied. Jahrzehntelang ist sie selber als Musikerin tätig, in unzähligen Konzerten trat und tritt sie kammermusikalisch oder solistisch auf. Diese Erfahrungen ließ sie in ihren Unterricht einfließen und begeisterte so für ein lebendiges Musizieren.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Einen weiteren personellen Verlust verzeichnet die Musikschule im Bereich der Elementaren Musikpädagogik. Sabina Süs stellt sich anderen neuen Herausforderungen und Aufgaben. Mehr als sechs Jahre begleitete sie musikalisch Kinder ab einem Alter von zwei Jahren mit deren Eltern und legte somit den frühen Grundstein für Musik.

Um den Schülerinnen und Schülern der genannten Lehrer weiterhin eine gute instrumentale Ausbildung zu geben, verstärken neue junge Dozenten das Kollegium der Musikschule. Attila Endreffy studierte Orgel und Klavier in Szeged, Ungarn. Er unterrichtet Kinder ab fünf Jahren am Klavier. Für die Gitarrenschüler hat die Musikschule Tim Beckmann und Arlo Everling gewinnen können. Die jungen Kollegen unterrichten beide klassische Gitarre, Everling darüber hinaus auch E-Gitarre und E-Bass. Sandra Kluge, die nach einer Pause wieder an der Musikschule anfängt, übernimmt an drei Nachmittagen die musikalische Nachwuchsarbeit bei den Zwei- bis Sechsjährigen.

Teilweise bei den neuen, aber auch bei den bleibenden Lehrkräften sind nach den Sommerferien ab September noch einige Plätze frei. Mit ausgebildeten Musikpädagogen bietet die Musikschule der Stadt Neuwied qualitativen Unterricht für jedes Alter und fast jedes Instrument an. Entsprechende Informationen sind unter www.musikschule-neuwied.de abrufbar. Für persönliche Beratung ist die Musikschule telefonisch unter 02631 802 55 19 erreichbar.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Kirche im Grünen" am Naturerlebnispfad in Dürrholz

Dürrholz. Die Resonanz war entsprechend und so kamen annähernd 100 Personen, darunter sehr viele junge Familien mit ihren ...

Schloss Montabaur: das gelbe Wahrzeichen über den Dächern der Stadt

Montabaur. Ein echtes Wahrzeichen der Stadt Montabaur ist das gelbe, auf dem Schlossberg über der Stadt thronende Schloss ...

Rhein-Kaufhaus: Neue regionale Online-Einkaufsplattform in Bad Honnef

Bad Honnef. Gemeinsam mit strategischen Partnern – dem Einzelhandelsverband Bonn Rhein-Sieg-Euskirchen, der IHK Bonn/Rhein-Sieg ...

Freudentag in Nauort: Ländliche Hausarztpraxis eröffnet

Region. Nachdem bekannt geworden war, dass der bis dahin praktizierende Hausarzt Dr. Volker Kuch seine Praxis aus Altersgründen ...

Kita-Situation in Roßbach angespannt: Treffen von Landrat und Bürgermeisterkandidat

Roßbach. "Um dieses Problem zu lösen, werden wir schnellstmöglich zusätzliche Plätze schaffen. Durch diese umfangreichen ...

Linzer Husarencorps Grün-Weiss wählte neuen Vorstand

Linz. Sebastian Genz erwähnte zudem die im Geschäftsjahr durchgeführten Ehrungen, die nicht wie gewöhnlich im Rahmen der ...

Weitere Artikel


Benefizkonzert in Bad Honnef für die Flutopfer

Bad Honnef. Ein weiteres Zeichen der Solidarität über den Rhein und die Landesgrenzen hinweg setzt die Stadt Bad Honnef mit ...

Podiumsdiskussion: Generation Corona-Kita, Schule und Ausbildung

Neuwied. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Kita, Schule und Ausbildung? Darüber wollte der Grüne Bundestagskandidat ...

15 Jahre treue Spenden vom TUS Rossbach für Gundlach-Stiftung

Raubach/Rossbach. So auch in diesem Juli, als die Truppe um Vorsitzenden Bernd Nöllgen trotz starker Regengüsse drei geführte ...

Mit der neuen Assistierten Ausbildung gelingt der Berufsabschluss

Neuwied. Viele Ausbildungsstellen könnten derzeit noch im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Neuwied besetzt werden. Dennoch ...

IHK und HwK: Schäden im Ahrtal über halbe Milliarde Euro

Koblenz. Im Ahrtal sind rund 800 IHK-zugehörige Mitgliedsunternehmen sowie 800 HwK-Mitgliedsunternehmen vom Hochwasser betroffen. ...

Warnhinweis Polizei: Falsche Antragshelfer unterwegs

Ahrweiler. Dabei wurden Opfer ausgefragt und personenbezogene Daten, darunter auch Kontodaten, erhoben. Nach Auskunft der ...

Werbung