Werbung

Nachricht vom 25.07.2021    

Nicole nörgelt… über die Extrawurst zur Spritze

Von Nicole

GLOSSE | Na? Sind Sie schon geimpft? Jaja, ich weiß, Sie können das Thema nicht mehr hören. Geht mir ja eigentlich auch so. Aber dann kommt man doch wieder nicht daran vorbei. Vor allem, wenn man liest, welche Kreativität Gesundheitsämter und Ärzte mittlerweile an den Tag legen, um Impfmuffel doch noch an die Nadel zu kriegen.

Zur Impfung 'ne Extrawurst? Macht Sinn, findet Nicole. (Symbolfoto)

In Berlin zum Beispiel gibt’s Walk-In-Impfungen bei Ikea, wenn man schon samstags da ist, um Teelichte zu kaufen und Hotdogs zu essen. In Thüringen kriegt man da gleich die Bratwurst zur Spritze dazu, wie das belegte Brötchen nach dem Blutspenden.

Macht absolut Sinn. Belohnungen für gesunden Menschenverstand müssen sein. Reicht ja nicht, seine Gesundheit – und möglicherweise sein Leben - zu schützen. Klar, dass einer, der warum auch immer nicht einsieht, dass Impfen Sinn macht, dann für eine Bratwurst sofort überredet ist.

Erzählen Sie das mal Emmanuel Macron, der es tatsächlich mit sowas Überflüssigem wie Argumenten versucht, um bei Demonstrationen gegen die Verschärfung von Corona-Maßnahmen für Einsicht zu sorgen: „Was ist eure Freiheit wert, wenn ihr mir sagt, ‚Ich will nicht geimpft werden‘, ihr aber morgen euren Vater, eure Mutter oder mich infiziert?“

Geben Sie es auf, Monsieur Macron, und bauen Sie die Grillstation auf! Bratwürste für alle, die Sache ist geritzt und die „Freiheit! Freiheit!“-Schreie hören auf, weil alle den Mund voll haben. Oder zieht deutsches Grillgut bei Franzosen nicht?



Gut, dann vielleicht auf Mallorca, wo die Inzidenz am Wochenende auf malerische 365 kletterte. Yay, ein Punkt für jeden Tag, den die urlaubshungrigen Deutschen es nicht mehr erwarten konnte, endlich wieder am Strand statt im heimischen Garten Sangria zu trinken.

Ach, was rege ich mich auf? In Zeiten, wo ein wütendes „Schluss mit der Panikmache!“ unter beinah jeden sachlichen Beitrag zu den Infektionszahlen in unserer Region gepostet wird, kann man eh sagen, was man will. Die, die es hören müssten, haben sich längst ihr eigenes Weltbild zusammengeschustert.

Und ich bin wahrscheinlich eh nur beleidigt, dass ich zu meiner Impfung keine Bratwurst bekommen hab. Gemeine Welt!

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund!
Ihre Nicole



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfallflucht in Dierdorf: Fuß eines Jugendlichen beim Ausparken überrollt

Dierdorf. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Montag (4. März) in der Schulstraße in Dierdorf. Der oder die Unbekannten ...

Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall mit schwerverletztem Zweiradfahrer

Neuwied. Aufgrund der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass der 48-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades auf der Straße ...

„Flugblätter - Flying Letters“ ein Projekt von Birgit Jensen

Linz. Birgit Jensen hat internationale Künstlerkollegen ihres künstlerischen Netzwerkes danach befragt, wie sie mit den rasanten ...

Landesfeuerwehrverband ruft zu Spenden auf

Koblenz/Region. Ein Kamerad habe sein Haus verloren, während er selbst anderen im Einsatz geholfen habe. Ebenso droht ein ...

Neustart der beliebten Nachmittage der Seniorenakademie Horhausen

Horhausen. Los geht es bereits um 14.30 Uhr (mithin eine halbe Stunde früher wie sonst) mit Kaffee und Kuchen und um 15 Uhr ...

Buchtipp: „Erlesene Reise“ von Karin Klasen

Dierdorf/Wirscheid. Liebespaare driften aufgrund von Intrigen und Missverständnissen auseinander, verharren in Sehnsucht ...

Leseratten aufgepasst: Bücherschrank in Urbach

Urbach. Als Silvana Kopper und Sabrina Sommer mit dieser tollen Idee an den VVV herantraten, musste der Verein nicht lange ...

Werbung