Werbung

Nachricht vom 25.07.2021    

Leseratten aufgepasst: Bücherschrank in Urbach

Ab sofort könnt ihr ganz bequem und nah eurer Leseleidenschaft nachgehen. Am Haus am Hochgericht steht ein prall gefüllter und gut sortierter öffentlicher Bücherschrank. In vielen Orten und Gemeinden gibt es solche Bücherschränke oder Bücherboxen. Jeder kann hier anonym und ohne großen Aufwand kostenlos Bücher tauschen, einfach nur mitnehmen oder für andere Leser zur Verfügung stellen.

Der schöne Bücherschrank in Urbach. Foto: privat

Urbach. Als Silvana Kopper und Sabrina Sommer mit dieser tollen Idee an den VVV herantraten, musste der Verein nicht lange überlegen. „So einen Schrank brauchen wir auch,“ war die einstimmige Meinung des Vorstandes.

Schnell war ein passender Schrank gefunden, der von den beiden Vorstandsmitgliedern Markus Benter & Uli Müller für den Außengebrauch aufbereitet wurde. Friedel Rosenberg war schnell bereit, noch eine passende Dachkonstruktion zu gestalten und schon konnte der Schrank von Michael Joost und Uli Müller an den passenden Platz gestellt werden.

In der letzten Woche war es dann endlich soweit. Silvana Kopper und Sabrina Sommer konnten zur Tat schreiten und den Schrank einräumen. Jetzt steht den Urbachern eine bunte Auswahl an Büchern der unterschiedlichsten Genres zur Verfügung. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei! Einzig im Bereich der Kinder- und Jugendbücher herrscht noch ein bisschen Bedarf.



Wer also zu Hause die Ferien nutzt, um im Kinderzimmer einmal klar Schiff zu machen ist gerne aufgerufen, noch Kinder- und Jugendbücher in den Schrank zu stellen.

Ansprechpartern für den öffentlichen Bücherschrank ist die Ortsgemeinde Urbach, erreichbar unter 02684/958772 oder kontakt@urbach-ww.de. Liebe Bücherwürmer, viel Spaß beim Lesen & Tauschen! (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Der vorerst letzte Vorverkaufsstart der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Neuwied. Dort steht zum Beispiel das bewegende Schauspiel Sophie Scholl – „Die letzten Tage“, die Knallerkomödie „Die Extrawurst“, ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Erlesene Reise“ von Karin Klasen

Dierdorf/Wirscheid. Liebespaare driften aufgrund von Intrigen und Missverständnissen auseinander, verharren in Sehnsucht ...

Neustart der beliebten Nachmittage der Seniorenakademie Horhausen

Horhausen. Los geht es bereits um 14.30 Uhr (mithin eine halbe Stunde früher wie sonst) mit Kaffee und Kuchen und um 15 Uhr ...

Nicole nörgelt… über die Extrawurst zur Spritze

In Berlin zum Beispiel gibt’s Walk-In-Impfungen bei Ikea, wenn man schon samstags da ist, um Teelichte zu kaufen und Hotdogs ...

Wochenendarbeit der Polizeiinspektion Neuwied

Neuwied-Innenstadt. In der Nacht vom 22. Juli auf den 23. Juli 2021 kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Neuwied ...

Sozialverband VdK – Kreisverband Neuwied spendet für Wiederaufbau

Neuwied. Aus steuerlichen Gründen lässt es die VdK-Satzung leider nicht zu, aus Mitgliedsbeiträgen Spenden zu tätigen oder ...

Trierer Weihbischof spendet Firmsakrament in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Vorbereitung auf die Firmung konnte aufgrund des Corona-Virus im überwiegenden Teil nur digital stattfinden. ...

Werbung