Werbung

Nachricht vom 24.07.2021    

Erotisches in der Villa Weingärtner am 31. Juli

Vom Knistern der Liebe: Erotische Geschichten und Gedichte aus der Bibel und anderen erbaulichen Werken von Lasker-Schüler bis Salomo und von Anais Nin bis Rilke. In der Pause: Aphrodisierende Köstlichkeiten.

Lesung mit Larissa Lae. Foto: privat

Unkel. Stammgäste der Villa Weingärtner (Scheurener Str. 25 in Unkel) kennen Larissa Lae als verschmitzte Botschafterin Ringelnatzscher Vieldeutigkeiten, als einfühlsame Interpretin von Weihnachtsgedichten und Karnevalsgeschichten. Schon länger denkt sie darüber nach, sich einmal dem Erotischen in der Literatur zu widmen – das daraus entstandene Programm wird nun in der Villa erstmals dem Publikum vorgestellt.

Ist das geeignet für empfindsame Ohren, ist das Literatur oder schon ... Drastischeres?!? Am 31. Juli ab 18 Uhr kann jeder selbst beurteilen, ob die von Larissa Lae und Daniela Weingärtner in heißen Debatten ausgewählten Texte überwiegend zur ersten oder zur zweiten Kategorie gehören - je nach Wetterlage findet die Veranstaltung im Innenhof oder den schönen Räumlichkeiten statt.



In der Pause werden wie immer passende kulinarische Schmankerl serviert, diesmal solche, denen man aphrodisierende Wirkung nachsagt. Reservierungen sind möglich per Telefon (02224-9876714) oder per E-Mail (info@villa-weingaertner.de). (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Von Freundschaft, Federn und fliegenden Teppichen

Rheinbreitbach. Für die Jüngeren ging es in die Savanne, wo sie den Streit von drei Vogel-Freunden um eine schöne Fleckenfeder ...

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Dierdorf/Karlsruhe. Der Kindsvater will das ungeborene „Balg“ nicht haben. Der Begriff setzt sich in Marias Kopf fest und ...

Der vorerst letzte Vorverkaufsstart der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Neuwied. Dort steht zum Beispiel das bewegende Schauspiel Sophie Scholl – „Die letzten Tage“, die Knallerkomödie „Die Extrawurst“, ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Weitere Artikel


Familien erleben den Wald als Kraft- und Erholungsort

Neuwied. Der Naturpark ist ein Großschutzgebiet, bei dem die Entwicklung von Kulturlandschaften von zentraler Bedeutung ist.

Die ...

Beim Wandern Wichtiges über Wein erfahren

Neuwied. Der Wanderführer leitet die Teilnehmenden vom Stadtteil Feldkirchen rund vier Kilometer über den Rheinsteig in den ...

Waldbaden: Stressreduzierer und Stimmungsheber

Neuwied. Dieses Gesundheitsprogramm macht nun die Tourist Information der Stadt Neuwied Interessierten zugänglich – und zwar ...

ISR-Unternehmer-Stammtisch wieder als Präsenzveranstaltung

Windhagen. Dabei erneuern die ISR-Mitgliedsunternehmen erneut ihren Appell: Greifen Sie bei Ihrem persönlichen Bedarf nach ...

Feuerwerk im Bürgerpark Unkel am 17. Juli war nicht erlaubt

Unkel. Feuerwerk im Bürgerpark generell untersagt
Am besagten Abend hatte eine kleine Gruppe ordnungsgemäß den Teil des ...

Kita „Kunterbunt“ unterstützt Aktion von Vahles Eisdiele

Neuwied. Als die Erzieherinnen der Rodenbacher Kindertagesstätte „Haus Kunterbunt“ davon hörten, waren sie so begeistert, ...

Werbung