Werbung

Nachricht vom 22.07.2021    

Familienführungen und Glasperlenherstellung im Erlebnismuseum "RömerWelt"

Zu einer Familienführung im Rahmen des Sommerprogrammes, lädt das Erlebnismuseum Römer-Welt in Rheinbrohl ein. Hier geht es am Donnerstag 5. und 12. August durch die interaktive Ausstellung und das Außengelände mit seinen Stationen zum Handwerk, Backhaus sowie Wall und Graben. Der nächste größere Thementag steht am 1. August bevor.

Archivfoto

Rheinbrohl. Bei diesem Sonderprogramm-Rundgang sind einige Anekdoten aus dem römischen Leben gewiss. Auch interaktive Elemente werden eingebaut, so dass auch für die kleinen Gäste keine Langeweile aufkommt. Im Anschluss erwartet die Besucher ein Kaffeeklatsch bei leckerem Kaffee & Kuchen im Außenbereich des Geländes. Die Führungen beginnen jeweils um 14 Uhr. Eine Anmeldung dazu ist erforderlich.

Glasperlenherstellung am Perlenofen und weitere Aktionen am 31. Juli und 1. August in der Römer-Welt Rheinbrohl
Die zwei, im Jahr 2020 vor Ort im Museum gebauten Perlenöfen, haben mittlerweile bei verschiedenen Einsetzen etliche Glasperlen „produziert“. So kommen sie am Wochenende 31. Juli und 1. August nochmal besonders zur Geltung, denn das Thema der nächsten Aktion im Rahmen des „Belebten Museums“ heißt Glasperlenherstellung. Die Gäste können an beiden Tagen die Befeuerung der Öfen und die Glasschmelze sowie die Herstellung der Perlen bestaunen. Fragen werden fachmännisch beantwortet und Informationen so anschaulich vermittelt.



Außerdem wird der Sonntag durch zusätzliche Programmpunkte bereichert: seit fast einem Jahr wird wieder im Backhaus Brot nach römischer Rezeptur gebacken. Der Steinmetz findet sich in seiner Werkstatt ein und führt sein altes Handwerk vor. Die Kinder erwartet eine Mitmachaktion bei der sie eigene Amulette gestalten können. Darüber hinaus wird sonntags für Besucher ab 10 Jahren freies Bogenschießen angeboten. Es gelten die allgemeinen Hygienevorgaben (Maskenpflicht im Innenbereich, Einhaltung der Abstände). Eine Anmeldung für den Museumsbesuch ist derzeit nicht notwendig.

Weitere Informationen unter www.roemer-welt.de.

Kontakt: RömerWelt am caputlimitis - Arienheller 1 - 56598 Rheinbrohl; Telefon 02635 921866 - info@roemer-welt.de - www.roemer-welt.de. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


Brand in Wohnheim durch Mitarbeiter gelöscht - drei Personen verletzt

Am Donnerstagabend (23. September) gegen 18.40 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Rheinbrohl und Bad Hönningen zu einem Brandmeldealarm in einem Wohnheim in Rheinbrohl-Arienheller alarmiert.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Am Mittwoch, dem 22. September in der Zeit von 7:30 bis 9 Uhr führten Beamte der Polizei Linz eine Verkehrskontrolle in Rheinbrohl durch. Schwerpunkt war die Überwachung der Gurtsicherung der Kinder, die mit dem PKW zur Schule gebracht wurden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 26 Neuinfektionen. Damit sinkt die Inzidenz im Kreis ...

Aktuelle VHS-Kurse helfen Stress zu bewältigen

Neuwied. Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen: Dabei handelt es sich um eine wirkungsvolle und leicht zu erlernende ...

Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Schülersicherheit

Rheinbrohl. Das Ergebnis der Kontrolle zeigte auf, dass diese notwendig war. Nicht jede(r) Verkehrsteilnehmer(in) erkennt ...

Weitere Artikel


Die Fuchskaute: Der höchste Punkt im Hohen Westerwald

Willingen. Die Fuchskaute, welche zur Ortsgemeinde Willingen gehört, ist mit über 650 Metern der höchste Punkt im Westerwald. ...

Weeser (FDP): „Bundesregierung hat beim Katastrophenschutz versagt“

Region. Nicht erst seit der Bundespressekonferenz am Montag, den 19. Juli, sei klar, dass die Bundesregierung offenbar keine ...

UPDATE B 256 - Instandsetzung eines Unfallschadens am Bonefelder Kreisverkehrsplatz

Bonefeld. Arbeiten an der Fahrbahn und der Bordanlage innerhalb des Kreisverkehrsplatzes bei Bonefeld, um einen Unfallschaden ...

Offenes Impfangebot der Stadt Neuwied im Raiffeisenring

Neuwied. Das mobile Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Neuwied versorgte alle Impfwilligen mit dem Präparat des ...

Wie Vereine Flutopfern helfen können

Region/Neuwied. Bereits mit Erlass vom 16. Juli 2021 hat das Finanzministerium Rheinland-Pfalz für Spendenaktionen für die ...

Zechpreller beleidigt Polizisten und Verkehrsunfallflucht geklärt

Unkel. Am Mittwochmittag beschädigte eine 52-jährige Frau aus Erpel einen geparkten PKW auf dem Parkplatz am Aldi-Markt in ...

Werbung