Werbung

Nachricht vom 22.07.2021    

Zechpreller beleidigt Polizisten und Verkehrsunfallflucht geklärt

Am Mittwoch konnte die Polizei eine Verkehrsunfallflucht in Unkel schnell klären, weil der Geschädigte sich das Kennzeichen des Verursachers merken konnte. Als Polizisten gerufen wurden, weil ein Mann in einer Unkeler Gaststätte randalierte, wurden sie von dem Zechpreller und einem Kumpan beleidigt.

Symbolfoto

Unkel. Am Mittwochmittag beschädigte eine 52-jährige Frau aus Erpel einen geparkten PKW auf dem Parkplatz am Aldi-Markt in Unkel und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit. Der Geschädigte beobachtete den Vorfall und konnte sich das amtliche Kennzeichen des wegfahrenden PKW merken. Bei der sofortigen Überprüfung der Halteranschrift konnte das Unfallfahrzeug und die Fahrzeugführerin durch die Polizei ermittelt werden.

Am Mittwochabend wurde die Polizei in Linz von einem Wirt in der Unkeler Altstadt informiert, dass ein Gast seine Zeche nicht bezahlen wolle, er fange an zu randalieren. Vor Ort konnten die Beamten ermitteln, dass der 75-jährige Mann aus Unkel in der Gaststätte Getränke konsumiert hatte und diese nicht bezahlen konnte.



Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme beleidigte der Mann die eingesetzten Beamten sowie einen Polizeibeamten, der sich zum Einsatzzeitpunkt privat in der Gaststätte aufhielt, massiv.

Ein weiterer Gast, ein 63-jähriger Mann aus Erpel, solidarisierte sich mit dem Beschuldigten und verhielt sich ebenfalls aggressiv und störte den polizeilichen Einsatz. Da er die Angaben seiner Personalien verweigerte, wurde gegen den Mann ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Der 75-jährige wird sich wegen mehrerer Straftaten zu verantworten haben.
(PM Polizeiinspektion Linz)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz: Zwei Unfälle und ein Einbruch

Auffahrunfall
Unkel. Am Montagabend (29. November) befuhren ein Roller- und ein PKW-Fahrer die Siebengebirgsstraße in Unkel. ...

Muslimische Grabfelder im Kreis Neuwied - ein Problem

Neuwied. Die Neuwieder Moscheegemeinden haben sich daraufhin zusammengefunden, um nach Lösungen für die Musliminnen und Muslime ...

BUND fordert: Straßenhaus verkehrsberuhigen, nicht einschnüren!

Straßenhaus. „Zu groß sind die negativen Auswirkungen auf die Schutzgüter Boden, Wald, Wasser, Landschaft, Arten und Klima. ...

Austausch zwischen Christen und Muslimen in der Offenen Gemeinde Heilig Kreuz

Neuwied. Die Glocken läuteten zu Beginn. Josef Freise erklärte, dass das "Angelus-Läuten" der Kirchenglocken am Morgen, am ...

Corona im Kreis Neuwied: Viele Impfmöglichkeiten

Neuwied. Am heutigen Dienstag meldet die Kreisverwaltung 93 Neuinfektionen. Die meisten Fälle kommen aus der Stadt Neuwied ...

Die 10 schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald 2021

Westerwald. Genau ein Jahr ist es her, dass wir die zehn schönsten Wandertouren und Wanderziele im Westerwald des Jahres ...

Weitere Artikel


Wie Vereine Flutopfern helfen können

Region/Neuwied. Bereits mit Erlass vom 16. Juli 2021 hat das Finanzministerium Rheinland-Pfalz für Spendenaktionen für die ...

Offenes Impfangebot der Stadt Neuwied im Raiffeisenring

Neuwied. Das mobile Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Neuwied versorgte alle Impfwilligen mit dem Präparat des ...

Familienführungen und Glasperlenherstellung im Erlebnismuseum "RömerWelt"

Rheinbrohl. Bei diesem Sonderprogramm-Rundgang sind einige Anekdoten aus dem römischen Leben gewiss. Auch interaktive Elemente ...

Ausstellung "August Friedrich Siegert – Die kleine Welt in der großen"

Neuwied. Christian Siegert, der Vater des Malers August Friedrich Siegert, war ein wohlhabender Seifenfabrikant aus Neuwied, ...

Pizza- und Waffelverkauf zugunsten der Flutopfer

Pizza für Flutopfer gibt es im Biebergarten
Niederbieber. Wenn Hilfe gebraucht wird, ist auch Josef Demirel zur Stelle. ...

Wegen Engpass: Aufruf zur Blutspende

Region. Derzeit hat das DRK einen massiven Engpass an Blutkonserven. Verschärft wurde das gewohnte Sommerloch durch die Corona-Lockerungen, ...

Werbung