Werbung

Nachricht vom 21.07.2021    

VfL Athleten erfolgreich in die Saison gestartet

Soest, Sonsbeck, Viersen, Papenburg, Birkenfeld, Selters, Mainz, Wiesbaden und Frankfurt waren die Stationen der wettkampforientierten Athleten des VfL Waldbreitbachs. Um überhaupt Startmöglichkeiten zu bekommen, wurden die weiten Wege in Kauf genommen.

Lager des VfL Waldbreitbach beim Siebenkampf in Soest. Foto: privat

Waldbreitbach. Die Sportler und Sportlerinnen im Einzelnen:
Vivien Ließfeld (U18) steigerte sich von Siebenkampf zu Siebenkampf und konnte die DM-Qualifikation mit 4565 Punkte in Wiesbaden erfüllen. Im Wettkampfverlauf verbesserte sie ihre persönlichen Bestleistungen im 100 Meter Lauf auf 13,06 Sekunden, im 800 Meter Lauf auf 2:38,03 Minuten, im 100 Meter Hürdenlauf auf 15,05 Sekunden im Hochsprung auf 1,56 Meter, im Weitsprung auf 5,33 Meter, im Kugelstoßen auf 12,13 Meter und im Speerwurf auf 34,88 Meter. Im Vergleich zu 2020 schraubte sie ihre Siebenkampfleistung fast um 500 Punkte in die Höhe. Mit dieser Leistung ist sie in der derzeitigen deutschen Bestenliste unter den Top 30.

Marie Böckmann (U18) scheiterte an der DM Norm im Siebenkampf und im Hochsprung nur knapp. Ihr gelangen in Soest, Birkenfeld und Frankfurt drei 7 Kämpfe über 4400 Punkte. In Frankfurt sprang sie erstmals über 1,68 Meter und ist damit aktuell die beste Hochspringerin aller Altersklassen des Rheinlands. Im Wettkampfverlauf steigerte sie weitere persönlichen Bestleistungen im Weitsprung auf 5,06 Meter, im 100 Meter Lauf auf 13,59 Sekunden, im 800 Meter Lauf auf 2:33,40 Sekunden, im Kugelstoß auf 11,04 Meter und über 100 Meter Hürden auf 15,34 Sekunden. Mit ihrer Leistung im Hochsprung und Siebenkampf ist Marie aktuell unter den Top 30 im DLV.

Celina Medinger (W14) machte gleich in ihren ersten Wettkämpfen die Teilnahme für die DM klar. Sie überbot die Normen im Siebenkampf und im Block Sprint/Sprung deutlich. Blitzschnelle Rennen lieferte sie konstant über 80 Meter Hürden ab. Mit ihrer aktuellen Bestzeit von 12,23 Sekunden und ihren Mehrkampfleistungen ist sie derzeit unter den Top 10 in Deutschland. Ihre 100 m Bestzeit steigerte sie im Verlauf auf 13,34 Sekunden, auch den Speer ließ sie erstmals über 30 Meter fliegen.



Leonie Böckmann (W13) sprang in Viersen 1,50 Meter hoch und schraubte ihre Bestleistung in Block Sprint/Sprung auf 2229 Punkte. Hier war sie mit 26,72 Meter beste Speerwerferin.

Sehr starke Mehrkämpfe zeigte Amelie Schmitt (W13) im Block Wurf in Soest, Block Sprint/Sprung in Mainz und im Siebenkampf der W14 in Birkenfeld. Ihre herausragenden Disziplinen sind das Kugelstoßen mit 10,29 Meter, das Diskuswerfen mit 29,40 Meter und der Hochsprung mit 1,56 Meter. Bei den 14Jährigen findet man die erst 13jährige Amelie im DLV unter den Top 30 im Kugelstoßen, Siebenkampf und Hochsprung.

Solveig Schreiber (W13) machte 2021 einen riesigen Sprung nach vorne. Sie steigerte sich im Weitsprung auf 4,55 Meter, im Hochsprung auf 1,41 Meter. Im Hürdenlauf blieb sie erstmals unter 11 Sekunden.

Bei den 12-Jährigen erzielte im Block Sprint /Sprung Eva Stein in Soest und Mainz die beste Punktzahl. Im 60 Meter Hürdenlauf (10,80 Sekunden) und im Speerwurf (24,61 Meter) zeigte das vielseitige Nachwuchstalent besonders gute Leistungen.

Auch die elfjährige Michelle Kopietz mischte bei den 12-Jährigen schon gut mit. Sie sprang in Mainz 4,20 Meter weit und erzielte dort die viertbeste Punktzahl im Block Sprint/Sprung.

Malin Britscho (W12) nutzte Selters für zwei neue persönliche Bestleistungen im Weit- und Hochsprung. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


AKTUALISIERT: 60-Jähriger aus Hausen/Wied aufgefunden

Der seit Freitag, 30. Juli um 6.15 Uhr, vermisste 60-jährige Klaus-Johannes S. aus dem Sankt Josefshaus in Hausen/Wied wurde von der Polizei aufgefunden.


Corona im Kreis Neuwied - 85 Personen in Quarantäne

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 30. Juli sieben neue Corona-Infektion. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 85.


Corona: Neue Einreiseverordnung ab 1. August beschlossen

Das Bundeskabinett hat heute (30. Juli) die vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegte Verordnung zum Schutz vor einreisebedingten Infektionsgefahren in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen.


Alpaka Wanderungen: Mit einem vierbeinigen Freund durch den Westerwald wandern

Wer einer Wanderung einmal das gewisse Etwas verpassen möchte oder einfach mal was Neues erleben will, sollte vielleicht eine Alpakawanderung in Betracht ziehen. Auf teilweise mehrstündigen Touren kann man gemeinsam mit einem vierbeinigen Begleiter die Natur auf ganz besondere Weise genießen.


Corona-Schutzimpfung - Impfbus kommt in Kreis Neuwied

Ab dem 2. August nehmen in Rheinland-Pfalz insgesamt sechs Impfbusteams ihre Arbeit für den weiteren Ausbau der Impfkampagne auf. Im Vordergrund steht ein noch niedrigschwelligeres und flexibleres Impfangebot nach dem Motto: Hingehen, Personalausweis zeigen, Schutz-Impfung erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied: Volleyball-Benefizspiel zugunsten der Hochwasseropfer

Neuwied. „Wir begrüßen die Idee eines Benefizspiels sehr und bedanken uns dafür bei den Ligakolleginnen des USC Münster und ...

Ohlenberg: Motocross Meisterschaft 2021 stehen vor der Tür

Ohlenberg. Zwei Jahre war es am zweiten Augustwochenende stiller als es traditionell üblich ist. Wie schwierig die letzten ...

Bundesliga-Flair am Kieselborn - Fußball-Leckerbissen mit Profinachwuchs

Neuwied. Ein bemerkenswertes Highlight präsentiert der SSV am Sonntag, den 1. August um 13 Uhr auf dem neuen Kunstrasen am ...

VfL Waldbreitbach kommt zusammen

Waldbreitbach. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der geplante Geräteraum, Ehrungen von Sportlerinnen und Sportlern ...

In Heidesheim purzeln die Bestleistungen der LG Rhein-Wied

Neuwied. Besonders gut lief es für zwei Sprinter: Reiko van Wees und Lotta Meuter durften sich über jeweils zwei Siege und ...

JSG Wiedtal - Trikotsuche beendet

Die aus dem TV bekannte Donuts-Manufaktur "Royal Donuts" aus Aachen, die auch eine Filiale in Neuwied betreibt, sind nun ...

Weitere Artikel


Dierdorfer Trauercafé bietet wertvolle Unterstützung für Hinterbliebene

Dierdorf. Im Internet suchte sie nach entsprechenden Hilfsangeboten und fand so zu den Angeboten für Trauernde des Neuwieder ...

Wildunfälle, flüchtiger LKW-Fahrer und schwer verletzter Fußgänger

Linz. Im Zusammenhang mit den wiederholt registrierten Wildunfällen weist die Polizei daraufhin, dass derzeit ein erhöhter ...

„Neuwied blüht auf!“ lädt ein zum Staunen und Mitmachen

Neuwied. In Reih und Glied marschieren sie rhythmisch und geräuschvoll durch das unbekannte Revier der Neuwieder Innenstadt. ...

Beim Stadtradeln machen Aktive interessante Erfahrungen

Neuwied. Da in der Schule Nachhaltigkeit eine immer größer werdende Rolle spielt, lag es nahe, auch beim Stadtradeln mitzumachen. ...

Maxim & Takeover! Ensemble im Schloss Engers (Open Air)

Neuwied. An seiner Seite das Takeover! Ensemble, das klassische Instrumentalensemble um Gründer Miki Kekenj, das die Popkultur ...

Ein Stück Frankreich in Altwied: „Art de vivre“ am 23. Juli

Neuwied. Nach einer kleinen Wanderung durch Altwied können die Teilnehmenden mit einem Gläschen Wein, vollwertigem Käse und ...

Werbung