Werbung

Nachricht vom 20.07.2021    

VG-Verwaltung Linz bittet weiterhin um Termin-Anmeldung

Seit Beginn der Woche hat auch die Kreisverwaltung wieder „normale“ Öffnungszeiten. Während der Pandemie waren sie deutlich eingeschränkt. Die Verwaltung der VG in Linz weist darauf hin, dass weiterhin die üblichen Öffnungszeiten gelten. Sie bittet aber ausdrücklich darum, Termine zu vereinbaren. „Das ermöglicht Entzerrungen“, heißt es aus Linz.

Symbolfoto

Linz. „Wir haben ja bewusst nie einen einzigen Tag geschlossen gehabt oder den Besucherverkehr eingeschränkt“, so Bürgermeister Hans-Günter Fischer. Aber: „Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, weiterhin Termine für ihre Anliegen zu vereinbaren.“ Auch ohne Termin seien „unsere Türen geöffnet“. In diesen Fällen müsse man sich jedoch auf lange Wartezeiten einstellen.

Die Terminvereinbarung wird daher ausdrücklich empfohlen.

Kontakterfassung durch Luca-App oder auf Papier

Weiterhin sei es wichtig, dass die allgemeinen Hygieneregeln (Abstand halten, Hygienemaßnahmen beachten, medizinische Maske tragen) befolgt werden.

Die freiwillige Kontakterfassung über die Luca-App ist mittlerweile möglich. Alternativ erfolgt die Kontakterfassung auf Papier. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


FDP nominiert zehn Kandidaten aus Dierdorf und Puderbach für den Kreistag

Dierdorf. Schreiber ist seit vielen Jahren Mitglied des Kreistages und Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion. Somit sei ...

Kolpingfamilie Gladbach lädt zur Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl ein

Neuwied. Zusammen mit Kandidaten zur Stadtratswahl werden bis zu sieben kommunale Themenblöcke in den Blick genommen und ...

VG-Ratssitzung in Linz: Bürgermeister Frank Becker würdigt SPD-Landtagsabgeordnete Renate Pepper

Linz. Das sei nicht nur in ihrer Zeit als Landtagsabgeordnete so gewesen, sondern auch nach ihrem Ausscheiden aus der Landespolitik. ...

Bürgerinitiative "Energiewende Neuwied" zieht positives Resümee

Neuwied. Das Gebiet um Monrepos, so die Kritik damals, sei aus verschiedenen Gründen der geringst geeignete Standort zur ...

Ortsbürgermeister Martin Lerbs stellt sein Bürgerprogramm für Waldbreitbach vor

Waldbreitbach. Das Bürgerprogramm von Martin Lerbs und seinem Team enthält viele Vorschläge, die durch Mitmach-Aktionen und ...

Erwin Rüddel fordert konsequenteres Handeln bei Migration und Bürgergeld

Berlin/Region. Der Parlamentarier kritisiert die in eine falsche Richtung steuernde Migrationspolitik der Ampel-Regierung. ...

Weitere Artikel


Ein Stück Frankreich in Altwied: „Art de vivre“ am 23. Juli

Neuwied. Nach einer kleinen Wanderung durch Altwied können die Teilnehmenden mit einem Gläschen Wein, vollwertigem Käse und ...

Maxim & Takeover! Ensemble im Schloss Engers (Open Air)

Neuwied. An seiner Seite das Takeover! Ensemble, das klassische Instrumentalensemble um Gründer Miki Kekenj, das die Popkultur ...

Beim Stadtradeln machen Aktive interessante Erfahrungen

Neuwied. Da in der Schule Nachhaltigkeit eine immer größer werdende Rolle spielt, lag es nahe, auch beim Stadtradeln mitzumachen. ...

Babo´s Suppenküche unterstützt die Helfer und Opfer der Flutkatastrophe

Oberbieber/Bad Neuenahr. Trotzdem war es für Schehida Kopp, "Babo´s Suppenküche", keine Frage, dass sie jetzt nach der Flutkatastrophe ...

Hochwasserkatastrophe: Handwerkskammer nimmt Hilfsangebote auf

Koblenz/Ahrregion. "Nach vier Tagen haben wir über 400 Angebote aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland, insbesondere ...

Minigolfplätze im Westerwald: Unsere Tipps für Spielfreude pur

Wissen. Ob als entspannende Familienrunde oder fast schon mit Wettkampf-Charakter und unbedingtem Siegeswillen, Minigolf ...

Werbung