Werbung

Nachricht vom 19.07.2021    

Beim Stadtradeln machen Aktive interessante Erfahrungen

Erstmals nimmt die Stadt Neuwied an der Klima-Bündnis-Aktion „Stadtradeln“ teil. Dabei machen die Teilnehmer ganz persönliche Erfahrungen – ob im Team oder als Single: So wie Thomas: „So, Spitze übernommen!“ schreibt er in den Chat seines "StadtRadeln-Teams SoRocket", für das er in Neuwied radelt.

Stadtradler Thomas. Foto: privat

Neuwied. Der Wettbewerbsgedanke spielt zwar eigentlich keine große Rolle für Thomas, jedoch macht es ihm schon Spaß, dass man sich im Team messen kann und gemeinsame Mitstreiter hat. Die Aktion gefällt ihm richtig gut, weil das Stadtradeln glücklicherweise auch in die Zeit des Busfahrerstreiks fällt. Auch merkt Thomas, wie viel flexibler und freier er mit dem Fahrrad ist.

Auch weite Strecken, wie zum Beispiel zum eigenen Impftermin, hin und zurück immerhin 26 Kilometer, werden deswegen momentan mit dem Drahtesel zurückgelegt. Und das neben der täglichen Fahrt zum Sozialkaufhaus in Neuwied - einer Qualifizierungsmaßnahme des Jobcenters des Landkreises Neuwied –, in der Thomas Teilnehmer ist.



„Durch das Fahrradfahren verbringe ich automatisch mehr Zeit an der frischen Luft und kann gleichzeitig meine Fitness verbessern - das Stadtradeln ist insgesamt eine richtig gute Aktion!“, erklärt Thomas. Den Anreiz, seine gefahrenen Kilometer zu dokumentieren und mit anderen zu teilen, spornt ihn dabei zusätzlich an. So will er sich auch wieder am Wochenende aufs Rad schwingen und eine kleine Spritztour machen. (PM)


Mehr zum Thema:    Stadtradeln Neuwied   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Linz. Am Montagmorgen, 25. Oktober in der Zeit zwischen 8:15 Uhr und 9:15 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag regional breit gestreut insgesamt 29 Neuinfektionen.

Der Kreis Neuwied ...

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Neuwied. Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten sie täglich in der bunten Zirkuswelt auf der „Open Stage“ mit einer selbst ...

Selbstsicherheitstrainings für Kids und die Generation 55plus

Linz. Unter dem Motto „STOPP! Nicht mit mir!“ werden Gefahren, Probleme und Lösungsvorschläge zum Thema Selbstschutz und ...

Modernisierung der Ampeltechnik in Neuwied geht voran

Neuwied. Zunächst ist die große Ampelanlage an der Kreuzung Bahnhofstraße/Hermannstraße am Amtsgericht an der Reihe. Dort ...

Weitere Artikel


Vom FSJ im Heinrich-Haus in die Ausbildung

St. Katharinen/Neuwied. Denn die neun jungen Männer und Frauen haben nach diesem Jahr eine ziemlich genaue Vorstellung von ...

Linz ist „Modellprojekt Smart Cities“

Berlin / Linz. „Gute Nachrichten aus Berlin für die Bunte Stadt Linz am Rhein:
Die hat es in die dritte Staffel der ‚Modellprojekte ...

Einbruch und Unfall unter Alkoholeinfluss in Bad Honnef

Selhof. Am Samstag (17. Juli 2021), in dem kurzen Zeitraum zwischen 11 Uhr und 14 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ...

Buchtipp: „Wunderland meiner Phantasie“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Um Glücksmomente zu erleben, muss man nicht nach Las Vegas oder an den Ballermann fliegen, sondern ...

Gemischtwarenladen der Polizeiinspektion Linz am Wochenende

Vettelschoß. Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kind
Am Freitag den 16. Juli 2021 kam es in der Ortslage Vettelschoß zu ...

Kreisel am Wasserturm in Engers

Neuwied-Engers. "Bekanntermaßen hat der CDU-dominierte Ortsbeirat Engers, vor einiger Zeit, wider besseres Wissen, eine Änderung ...

Werbung