Werbung

Nachricht vom 18.07.2021    

Werkstatt statt Klassenraum

Achtklässler der Friedrich-von Bodelschwingh—Realschule plus Puderbach besuchten zwei Wochen lang das Berufsorientierungsprogramm (BOP) der „Neuen Arbeit e.V.“ in Altenkirchen. Statt Deutsch, Mathe und Englisch standen zwei Wochen lang die unterschiedlichsten beruflichen Tätigkeiten auf dem Stundenplan.

Erfahrungen sammeln beim Verkauf auf dem Wochenmarkt. Foto: privat

Puderbach. Die Schüler nahmen am Berufsorientierungsprogramm der „Neuen Arbeit e.V.“ in Altenkirchen teil.

Zur Auswahl standen die Berufsfelder: Metall, KFZ, Holz, Bau, Textiles, Hauswirtschaft, Hotel- und Gaststättengewerbe, Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit/ Erziehung/ Pflege sowie Verkauf.

Jede Schülerin und jeder Schüler hatte sich drei Bereiche ausgesucht, um in die verschiedenen Berufe hineinzuschnuppern. So wurde fleißig gesägt, gefeilt, gemauert, Fliesen gelegt, Buchführung geübt, gekocht und gebacken, genäht, gespachtelt, Verbände angelegt, Tische eingedeckt, gebügelt,… und vieles mehr.

Besondere Highlights in dieser Woche waren sicherlich die Betriebsbesichtigung des Hotels „Glockenspitze“, das Dekorieren eines Schaufensters in der Möbelhalle der „Neuen Arbeit“ sowie die Mithilfe am Verkaufsstand auf dem Wochenmarkt in der Fußgängerzone.



Die Lehrkräfte bedanken sich ganz herzlich bei der „Neuen Arbeit e.V.“ für die interessanten, lehrreichen, aber auch sehr anstrengenden Einblicke in die verschiedenen Berufsfelder. Sie sind ein wichtiger Bestandteil in der Berufsorientierung ihrer Schülerinnen und Schüler. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 40 Fälle über das Wochenende - Quarantänezeiten verkürzt

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 20. September 40 neue Corona-Infektionen im Kreis über das Wochenende. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Die Quarantänezeiten wurden durch eine Landesverordnung verkürzt.


WTG-Schülerinnen für Deutschen Engagementpreis nominiert

Es geht um das Rennen beim Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2021. Dieser wird für ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement in Deutschland vergeben. In diesem Jahr sind bundesweit 403 Gruppierungen oder Einzelpersonen für bürgerschaftliches Engagement nominiert.


Unfälle, Diebstahl und große Gruppe von Streithähnen

Die Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17. bis 19. September berichtet von Diebstahl, einer großen Gruppe von Streithähnen und Unfällen.


Tierschutz Siebengebirge: Rückblick und Vorstandswahl

Am Freitag, dem 10. September kamen 40 Mitglieder ins ‚Hotel am Markt‘ in Bad Honnef-Aegidienberg, um an der Mitgliederversammlung des "Tierschutz Siebengebirge" teilzunehmen.


Region, Artikel vom 20.09.2021

Polizisten musizieren für Bellini Neuwied

Polizisten musizieren für Bellini Neuwied

Das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz spielt normalerweise vor großen Sälen. Seit Corona allerdings finden Auftritte nur noch in kleiner Besetzung und vor allem in sozialen Einrichtungen statt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimerfreunde stehen zusammen

Neuwied/Andernach. Josef Dünchel, Vorsitzender der Oldtimerfreunde Andernach, hatte mit seinen Clubkollegen zu diesem Benefiztreffen ...

SPD-Reparaturwerkstatt wieder offen

Engers. Wegen des riesigen Andrangs ist eine Anmeldung erforderlich unter engerspd@gmx.net oder Telefon 0151-50631226.
...

Mietbetrug, Diebstahl und Betäubungsmittel

Mietbetrug und Diebstahl
Unkel. Ein Mieter eines Gasthauses hat entgegen der vertraglichen Vereinbarung die letzten Mieten ...

Bobbycars für die Kita „Strünzer Pänz“ in Linz

Linz. Diese Fahrzeuge wurden bei dem Kinderfest der Werbegemeinschaft Linz im August genutzt, um die Rennstrecke von der ...

Feierstunde: Gedenktafel am Ort der Synagoge

Oberbieber. Seitdem war die einst bedeutende Synagoge im heutigen Neuwieder Stadtteil Oberbieber regelrecht „verschwunden“: ...

Motorradfahrer stürzt durch Fahrfehler und verletzt sich schwer

Schwerverletzter Motorradfahrer
Hausen. Am Sonntagmittag befuhr ein Motorradfahrer die Landesstraße 257 aus Richtung Hausen ...

Weitere Artikel


Eine „Notfalltasche“ mit den besten Wünschen

Puderbach. Schulleiter Ralf Waldgenbach und Klassenlehrerin Sabrina Solbach waren sich in ihren Abschiedsreden schnell einig, ...

Die Zukunft Europas im Bundestagswahlkampf

Neuwied. Die zentrale Erwartung der Teilnehmer der letzten Demos zu den Themen der „Konferenz zur Zukunft Europas“ ist die ...

Wahlen zu Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand

Bad Honnef. Nur wer sich tatkräftig einsetzt, gemeinschaftlich mit Mut etwas Neues zu gestalten, kann einen Beitrag zu lebendiger ...

Update 3: Polizei Koblenz über die Lage im Kreis Ahrweiler

Koblenz/Ahrweiler. Dem Polizeipräsidium liegt die Meldung über insgesamt 670 verletzte Personen vor. Auch hier könnte sich ...

Besatzung eines brennenden Rettungswagens wird zu Lebensrettern

Am Samstag den 17. Juli 21 gegen 14:15Uhr befand sich eine Mainzer Rettungswagenbesatzung im Rahmen eines Krankentransportes ...

Rote Telefonzelle als Bücherregal am Ringmarkt eröffnet

Neuwied. „Im Bücherregal herrscht ein munterer Wechsel, zudem bekomme ich beinahe wöchentlich größere Bücherspenden ins Quartiersbüro ...

Werbung