Werbung

Nachricht vom 17.07.2021    

Rote Telefonzelle als Bücherregal am Ringmarkt eröffnet

Das Quartiersmanagement im Raiffeisenring betreibt seit März dieses Jahres in Kooperation mit Blumen Reiprich ein offenes Bücherregal. Mit bislang beeindruckender Resonanz, wie Quartiersmanager Mario Seitz vom Diakonischen Werk im Evangelischen Kirchenkreis Wied feststellt.

Über die rote Telefonzelle im Ring freuen sich: v.l.n.r. Andrea Reiprich, Quartiersmanager Mario Seitz und Hans-Jürgen Schmitt mit Enkelin Ylvi. Foto: privat

Neuwied. „Im Bücherregal herrscht ein munterer Wechsel, zudem bekomme ich beinahe wöchentlich größere Bücherspenden ins Quartiersbüro im Buchenweg angeliefert. Das animiert uns dazu, das Bücherregal im Ring auf Dauer anzubieten und in Form einer roten Telefonzelle nochmals aufzuwerten.“ Andrea Reiprich und Ehrenamtler Hans-Jürgen Schmitt berichten: „Das neue Regal ist ein echter Hingucker und wird die Bewohnerinnen erfreuen. Viele nutzen das Regal schon zur Ausleihe, insbesondere Kinderbücher sind gefragt, gerne nehmen wir vor allem Buchspenden für die kleinen Leserinnen an!“

Das offene Bücherregal ist zugänglich während der Öffnungszeiten von Blumen Reiprich. Diese sind: Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 18:30 Uhr und Samstag von 7:30 bis 13 Uhr. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an: Mario Seitz: 0160 93233059. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DRK ruft zum Blutspenden auf: "Auch in der Pandemie sicher und wichtig"

Kreis Neuwied. „In der Corona-Pandemie durchleben wir bei unseren Blutspendeterminen bundesweit Höhen und Tiefen bezüglich ...

CDU und FDP ziehen Resümee und legen ihre Schwerpunkte für 2022 fest

Asbach. Die CDU-FDP Initiativen zum Klimaschutzschutzkonzept, Klimaschutzmanager, Solarpark und einiges mehr wurden nochmals ...

Raubdelikt am Bahnhof Bad Honnef: Kriminalpolizei ermittelt

Bad Honnef. Zur Tatzeit zwischen 22 Uhr und 23 Uhr fuhr der Geschädigte vom Kölner Hauptbahnhof mit dem Zug nach Bad Honnef. ...

Vollsperrung in der Selhofer Straße in Bad Honnef

Bad Honnef. Der in der Beueler Straße neu verlegte Kanal muss an die Kanalisation in der Selhofer Straße angeschlossen werden. ...

Online-Vortrag zu HIV, AIDS und sexuell übertragbaren Infektionen

Region. Um die sexuelle Gesundheit von Jugendlichen zu erhalten und zu fördern, ist es wichtig, ihnen rechtzeitig Wissen ...

Körperverletzung und mehrere Sachbeschädigungen

Vettelschoß. Am späten Freitagabend kam es im Dorfgemeinschaftshaus am Willscheider Berg in Vettelschoß zu einer tätlichen ...

Weitere Artikel


Besatzung eines brennenden Rettungswagens wird zu Lebensrettern

Am Samstag den 17. Juli 21 gegen 14:15Uhr befand sich eine Mainzer Rettungswagenbesatzung im Rahmen eines Krankentransportes ...

Update 3: Polizei Koblenz über die Lage im Kreis Ahrweiler

Koblenz/Ahrweiler. Dem Polizeipräsidium liegt die Meldung über insgesamt 670 verletzte Personen vor. Auch hier könnte sich ...

Werkstatt statt Klassenraum

Puderbach. Die Schüler nahmen am Berufsorientierungsprogramm der „Neuen Arbeit e.V.“ in Altenkirchen teil.

Zur Auswahl ...

Polizei bittet: Autobahnkreuz Meckenheim (A61 / A 565) weiträumig umfahren

Region. Hierdurch wird die Anfahrt von Rettungs- und Einsatzkräften erheblich erschwert. Die Polizeiautobahnstation Mendig ...

"Zurück, um zu bleiben!" Naturschutzinitiative (NI) fordert: Kein Abschuss von Wölfen!

Region. Neumann ist Naturwissenschaftlerin und Projektleiterin Großkarnivoren des Umweltverbandes Naturschutzinitiative (NI). ...

Warnung fürs Katastrophengebiet: Gefahr vor freiliegenden Stromleitungen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Halten Sie großräumig Abstand und bringen Sie sich nicht in Gefahr! Unter Umständen können Stromleitungen ...

Werbung