Werbung

Nachricht vom 16.07.2021    

„Lach-Visite“ bei „BELLINI“ in Neuwied

Wenn Doktor Gänseblümchen und Doktor Molli Lakrizze zur Visite kommen, kann man einfach nicht ernst bleiben: Die beiden Clowndoktorinnen Christina Gauer und Ute Hildebrandt haben vergangene Woche mit ihrer Handpuppe „Fee“ die BELLINI Senioren-Residenz Neuwied besucht.

Doktor Molli Lakrizze (Ute Hildebrandt), Doktor Gänseblümchen (Christina Gauer), Pflegedienstleiterin Nicole Bergerforth und Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz. Foto: privat

Neuwied. Die „Doktorinnen“ sind ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe in Trägerschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, in Krankenhäusern und Pflegeinrichtungen den Alltag zu bereichern und Freude zu schenken.

Für die Neuwieder BELLINI-Residenz ist das jedenfalls sehr erfolgreich gelungen. Die Besucherinnen begeisterten die Bewohner und zauberten jedem ein Lächeln ins Gesicht. Insbesondere die Handpuppe „Fee“ sorgte für gute Laune und viel Gelächter.

Nun hoffen die Bewohner auf weitere baldige Besuche aus dem Kreis der Clowndoktoren. Einrichtungsleiter Sven Lefkowitz und Pflegedienstleiterin Nicole Bergerforth sicherten den Bewohnern eine Wiederholung der Veranstaltung zu. „Wir wollen die Zusammenarbeit mit den Clowndoktoren vertiefen und nach dem schönen ersten gemeinsamen Nachmittag nun regelmäßig den ‚Gute-Laune-Besuch‘ in der Einrichtung begrüßen“, so die Leitungskräfte. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Silberfarbener Ford fährt Außenspiegel ab und flieht

Bad Hönningen. Der Unfallverursacher fuhr so dicht an den am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbei, dass sich die beiden ...

Ludwig-Erhard-Schule lädt zum Anmelde- und Beratungsnachmittag

Neuwied. Darüber hinaus gibt es Beratung und Informationen zu allen Schulformen vom beruflichen Gymnasium bis zu den Berufsfachschulen. ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Unfallfluchten, Beziehungsstreit und erfolglose Flucht

Neuwied. Im Berichtszeitraum wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechzehn Verkehrsunfälle aufgenommen. In ...

Wahl von Grundstück und Grundriss - erste Entscheidung über das Haus

Region. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten ...

Deutsche Rote Kreuz - Blutspenden im Februar

Region. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 Milliliter Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust ...

Weitere Artikel


Aktuelle Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Hönningen

Bad Hönningen. Ab Montag, dem 19. Juli 2021 können Sie die einzelnen Fachbereiche an den Öffnungstagen vormittags ohne Termin ...

Hochwasser: Kreisverwaltung richtet Spendenkonto ein

Neuwied. „Aus der Bevölkerung erreichen uns bereits unzählige (Sach-)Hilfsangebote, die wir derzeit – unter den erschwerten ...

Polizeipräsidium Koblenz informiert über die Lage im Kreis Ahrweiler

Koblenz. Da die Handy- und Telefonnetze im Kreis Ahrweiler teilweise ausgefallen sind, ist es sehr schwierig, jemanden zu ...

Sommerferien & Aktionstage im Erlebnismuseum "RömerWelt" in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Hier können die Gäste zusätzlich zum Museumsbesuch ein eigenes Spiel(zeug) aus Ton kreieren, welches nach römischen ...

Hochwasserkatastrophe: Handwerk hilft Handwerkern

Koblenz. „Uns erreichen Meldungen aus den Betrieben und Handwerksorganisationen, die ein katastrophales Bild zeichnen. Ganze ...

Abstimmung für Bad Honnef beim landesweiten Fotowettbewerb

Bad Honnef. Dieses Jahr ist für die Städtebauförderung ein ganz besonders: Sie feiert 50-jähriges Jubiläum. Das Ministerium ...

Werbung