Werbung

Nachricht vom 14.07.2021    

Tauschbücherei Unkel feiert 5. Geburtstag

Die „Bücherschrankpaten“ Ruth-Moenikes Peis, Michael Peis sowie Hannelore und Ignacio Campino können es selbst kaum glauben: es ist bereits fünf Jahre her, dass die von der Unkeler Bürgerschaft gestiftete gelbe Telefonzelle von ihnen bemalt, mit Bücherregalen ausgestattet und befüllt wurde.

Hannelore Campino, Michael Peis, Ignacio Campino und Ruth-Moenikes Peis sowie Stadtbürgermeister Gerhard Hausen (von links) – alle Fünfe zum fünfjährigen Bestehen der Unkeler Tauschbücherei. Foto: Stadt Unkel

Unkel. Zur regelrechten Erfolgsstory am Oberen Markt der Kulturstadt gratulierte kürzlich Stadtbürgermeister dem engagierten Quartett: „Wir erleben hier Ehrenamt par excellence und ich hoffe, die Motivation bleibt für eine zweistellige Geburtstagsfeier erhalten“.

Die „Tauschbörse“ wurde von Anfang an von Einwohnern und Touristen auf der Durchreise begeistert aufgenommen. Der Durchsatz an Büchern ist bemerkenswert und oft geben sich die Nutzer sozusagen „die Klinke in die Hand“.

Umso mehr wissen es die Initiatoren zu schätzen, dass auch die Anwohner ein wachsames Auge auf die Zelle haben und darin manchmal sogar für Ordnung sorgen. Dennoch bleibt für die Bücherschrankpaten genug zu tun. Der offene Bücherschrank muss regelmäßig aufgeräumt werden; zugleich sind Bücher in schlechtem Zustand auszusortieren und gegen bessere auszutauschen. Reinigungsarbeiten innen wie außen gehören ebenso dazu wie die Anbringung aktueller Informationen zum Beispiel zum Umgang mit Bücherschränken in Pandemiezeiten.



Die Unkeler Tauschbücherei ist eine echte Erfolgsgeschichte. Mit Wohlwollen registrieren die Initiatoren, dass noch immer viele Menschen zum gedruckten Buch greifen. Da macht die nachhaltige Weitervermittlung natürlich umso mehr Spaß. Und so ist die Hoffnung gerechtfertigt, dass der Bücherschrank noch viele Jahre zum Unkeler Stadtbild gehört.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 40 Fälle über das Wochenende - Quarantänezeiten verkürzt

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 20. September 40 neue Corona-Infektionen im Kreis über das Wochenende. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Die Quarantänezeiten wurden durch eine Landesverordnung verkürzt.


WTG-Schülerinnen für Deutschen Engagementpreis nominiert

Es geht um das Rennen beim Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2021. Dieser wird für ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement in Deutschland vergeben. In diesem Jahr sind bundesweit 403 Gruppierungen oder Einzelpersonen für bürgerschaftliches Engagement nominiert.


Unfälle, Diebstahl und große Gruppe von Streithähnen

Die Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17. bis 19. September berichtet von Diebstahl, einer großen Gruppe von Streithähnen und Unfällen.


Motorradfahrer stürzt durch Fahrfehler und verletzt sich schwer

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell von einem schweren Motorradunfall in Wiedbachtal. Daneben mussten sich die Beamten unter anderem noch mit Graffiti-Schmierereien in Raubach befassen.


Tierschutz Siebengebirge: Rückblick und Vorstandswahl

Am Freitag, dem 10. September kamen 40 Mitglieder ins ‚Hotel am Markt‘ in Bad Honnef-Aegidienberg, um an der Mitgliederversammlung des "Tierschutz Siebengebirge" teilzunehmen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimerfreunde stehen zusammen

Neuwied/Andernach. Josef Dünchel, Vorsitzender der Oldtimerfreunde Andernach, hatte mit seinen Clubkollegen zu diesem Benefiztreffen ...

SPD-Reparaturwerkstatt wieder offen

Engers. Wegen des riesigen Andrangs ist eine Anmeldung erforderlich unter engerspd@gmx.net oder Telefon 0151-50631226.
...

Mietbetrug, Diebstahl und Betäubungsmittel

Mietbetrug und Diebstahl
Unkel. Ein Mieter eines Gasthauses hat entgegen der vertraglichen Vereinbarung die letzten Mieten ...

Bobbycars für die Kita „Strünzer Pänz“ in Linz

Linz. Diese Fahrzeuge wurden bei dem Kinderfest der Werbegemeinschaft Linz im August genutzt, um die Rennstrecke von der ...

Feierstunde: Gedenktafel am Ort der Synagoge

Oberbieber. Seitdem war die einst bedeutende Synagoge im heutigen Neuwieder Stadtteil Oberbieber regelrecht „verschwunden“: ...

Motorradfahrer stürzt durch Fahrfehler und verletzt sich schwer

Schwerverletzter Motorradfahrer
Hausen. Am Sonntagmittag befuhr ein Motorradfahrer die Landesstraße 257 aus Richtung Hausen ...

Weitere Artikel


Frank Schmitz gewinnt beim Internationalen Speakerslam

Neuwied. Frank Schmitz gewann mit tosendem Applaus den Excellence Award für seine bewegende und zugleich motivierenden Geschichte. ...

Deichtore Neuwied werden geschlossen

Neuwied. Bleibt es bei der Prognose des Hochwassermeldedienstes, wird das Wasser hinter den Deichtoren eine Höhe von etwa ...

Regenbogen-Kinder erkundeten Gebiet rund um die Ochsenalm

Neuwied. Den künftigen Erstklässlern diente die Ochsenalm in Rodenbach als Domizil für eine abwechslungsreiche Waldwoche.

Von ...

Thema: „Sexualisierte Gewalt am Arbeitsplatz"

Bad Honnef. Zum einen wird das Frauenzentrum Betroffene von sexualisierter Gewalt beraten. Zum anderen wird ein kontinuierliches ...

Corona im Kreis Neuwied: Acht Neuinfektionen - ein Todesopfer

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 6,6 und dürfte morgen deutlich höher liegen. Von den acht Neuinfektionen ...

Unfall auf Alteck und Unfallflucht in Schlossstraße

Verkehrsunfall mit Flucht
Neuwied. Am 13. Juli gegen 16 Uhr kam es zu Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Die Fahrerin eines ...

Werbung