Werbung

Nachricht vom 14.07.2021    

LGS verabschiedet ihre Schulleiterin Ute Jung

Zum Ende des Schuljahres 2021/22 endet eine lange, erfolgreiche und aufopferungsvolle Tätigkeit als Schulleiterin der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige Neuwied (LGS) – überregionales Förder- und Beratungszentrum im Förderschwerpunkt Hören. Ute Jung wird nach zwölf Jahren als Leiterin der Landesschule in den Ruhestand gehen.

Ute Jung geht in den Ruhestand. Foto: privat

Neuwied. Dieser nahende Abschied wurde bereits am 9. Juli in einem umfangreichen Programm gefeiert, bei dem sowohl Schüler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zahlreiche geladene Gäste die Gelegenheit hatten, Ute Jung gegenüber ihrer Wertschätzung auszudrücken.

Als erste weibliche Leitung in der 167-jährigen Geschichte der Landesschule hat sie in ihrer zwölfjährigen Tätigkeit zahlreiche Impulse für die inhaltliche, personelle, technische und bauliche Weiterentwicklung der LGS setzen können.

Die als Spätertaubte mit knapp 40 Jahren erworbene Hörschädigung verlieh ihr dabei eine enorme Glaubwürdigkeit, wenn es darum ging, sich in allen Lebensbereichen für eine nachhaltige Barrierefreiheit in kommunikativer und technischer Hinsicht einzusetzen.

Ihre eigene Schwerpunktsetzung „das Wohlergehen des hörgeschädigten Kindes in den Mittelpunkt zu stellen“ transportierte sie glaubhaft in den schulischen Alltag. Deutlich wurde dies in ihrer eigenen unterrichtlichen Tätigkeit, aber auch in der Zusammenarbeit mit allen innerschulischen, aber auch den außerschulischen Gremien und Institutionen.



Alle mit der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied verbundenen Personen bedanken sich bei einer Schulleiterin, die sich im wahrsten Sinne des Wortes in den „Dienst“ ihrer Einrichtung gestellt hat und dabei gleichzeitig entscheidende Impulse für die Zukunft einer professionellen Förderung und Begleitung hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher in Neuwied und darüber hinaus im gesamten nördlichen Rheinland-Pfalz setzen konnte.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das neue Kita-Jahresprogramm der VHS Neuwied ist online

Neuwied. Die herunterladbare PDF-Datei ist ab sofort unter www.vhs-neuwied.de online.

Darin enthalten sind zum Beispiel ...

36. Keramikmarkt der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Rheinbrohl. Es wird das gesamte Weihnachtssortiment wie Engel, Glocken, Kerzenständer, Windlichter, Duftlämpchen, Gebäckdosen ...

Plakatkampagne "FAMILIE DIGITAL" der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bad Honnef

Bad Honnef. Erster Beigeordneter der Stadt Bad Honnef Holger Heuser sagte: „Digitalisierung wird im Rahmen des Homeschoolings ...

Durch Laubachtal und Rheingau wandern

Leutesdorf. Wanderung durch das Laubachtal
Am 3. November sind die Mittwochswanderer mit Peter Laubenthal im Laubachtal ...

Ferienfreizeit "Sport & Spiel im Ring“ verging wie im Flug

Kreis Neuwied. Spaß an Spiel und Bewegung unter Gleichaltrigen und unter freiem Himmel war den in diesem Fall ausschließlich ...

Vorsicht, Waschbären sind Plagegeister!

Region. Der Waschbär (Procyon lotor) ist ein in Nordamerika heimisches mittelgroßes Säugetier. Als Neozoon ist er seit Mitte ...

Weitere Artikel


Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Dierdorf. Die Betroffene räumte den Konsum gegenüber den Polizeibeamten ein. Ihr wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen ...

Unfall auf Alteck und Unfallflucht in Schlossstraße

Verkehrsunfall mit Flucht
Neuwied. Am 13. Juli gegen 16 Uhr kam es zu Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Die Fahrerin eines ...

Corona im Kreis Neuwied: Acht Neuinfektionen - ein Todesopfer

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt bei 6,6 und dürfte morgen deutlich höher liegen. Von den acht Neuinfektionen ...

Modernisierung am Notarzt-Standort Dierdorf

Dierdorf. Die Rettungswache in Dierdorf wurde vor mehr als fünfzig Jahren im Altbau des damaligen Johanniterkrankenhauses ...

VfL Oberlahr/Flammersfeld: Taekwondo-Schwarzgurtprüfung erfolgreich bestanden

Oberlahr. Geprüft wurden verschiedene Disziplinen nach dem weltweit anerkannten Kukkiwon-Standard des globaler Taekwondo-Dachverbands, ...

Eine Region rückt rheinübergreifend zusammen

Neuwied. Im Rahmen eines Ministertermins am 2. Juli im Ratssaal der Verbandsgemeinde Weißenthurm, überreichte Innenminister ...

Werbung