Werbung

Nachricht vom 14.07.2021    

VfL Oberlahr/Flammersfeld: Taekwondo-Schwarzgurtprüfung erfolgreich bestanden

Die Abteilung Taekwondo des VfL Oberlahr/Flammersfeld kann sich über zwei
neue Danträger freuen: Dirk Schüler (2. Dan) und Sabine Flammersfeld (1. Dan) haben die Prüfungen des koreanischen Kampfsports erfolgreich unter coronakonformen Bedingungen abgelegt.

Taekwondo-Schwarzgurtprüfung erfolgreich bestanden. (Foto: Verein)

Oberlahr. Geprüft wurden verschiedene Disziplinen nach dem weltweit anerkannten Kukkiwon-Standard des globaler Taekwondo-Dachverbands, ansässig im südkoreanischen Seoul. Dies beinhaltete unter anderem den traditionellen Formenlauf Poomsae, selbst von den Prüflingen erarbeitete Einschrittkampftechniken Hanbon Gyrugi, Prüfen der verschiedenen Hand- und Fußtechniken, und als Höhepunkt den Bruchtest Kyok Pa mit Fuß und Hand.

Da die beiden Prüflinge Dirk Schüler (2. Dan) und Sabine Flammersfeld (1. Dan) zugleich auch Ehepartner sind, konnten sie während des letzten Lockdowns zusammen trainieren und wurden online von Großmeister Choi Mun-Gyo (7. Dan) aus Bonn betreut. Die Abnahme fand coronakonform in Videoform im Kampfcenter von Großmeister Choi in Bonn statt. Zwei weitere Prüfer in Südkorea sichteten die Aufnahmen gegen (Großmeister Kim Su-Hak, 7. Dan, und Großmeister Lee Jin-Ha, 5. Dan).



Die beiden erfolgreich geprüften Sportler üben im VfL Oberlahr/Flammersfeld, Abteilung Taekwondo, eine Trainertätigkeit aus und freuen sich auf die Weitervermittlung erlernter Techniken und Wissens.

Im Herbst beginnt ein neuer Kinderkurs der Abteilung. Bei Interesse bitte unter 01577 7187088 oder über info@taekwondo-flammersfeld.de melden. Auch interessierte Jugendliche und Erwachsene können sich gerne melden. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Symbol des Friedens: Licht aus Betlehem erreicht Neuwied am dritten Advent

Neuwied. Die christlichen Gemeinden aus der Umgebung von Neuwied sind an diesem speziellen Abend, dem 3. Advent, ab 18 Uhr ...

Handgemenge in Vettelschoßer Gaststätte: Zwei Besuchergruppen gerieten aneinander

Vettelschoß. In Vettelschoß kam es am vergangenen Freitagabend zu einem Vorfall, der die sonst ruhige Atmosphäre störte. ...

Aggressiver Mann in Linz zweimal von Polizei gestoppt und schließlich in Gewahrsam genommen

Linz. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein meldet einen Vorfall, der sich am Samstagabend in der Innenstadt von Linz am Rhein ...

In die Haare gekriegt: Friseurbesuch in Vettelschoß eskaliert

Vettelschoß. Am Freitagnachmittag kam es in einem Friseursalon in Vettelschoß zu einer Auseinandersetzung zwischen einem ...

Stadt Neuwied und Tierheim Ludwigshof: Gute Zusammenarbeit wird verlängert

Neuwied. "Wir sind sehr froh, dass wir mit der Stadt einen verlässlichen Partner haben. Mit dem neuen Vertrag haben wir jetzt ...

Frauenbegegnungsstätte Utamara lädt zum "iMpulsiven" Frühstück in Linz ein

Linz. Es gibt Kinderbetreuung und Sprachmittlerinnen vor Ort. Alle interessierten Mütter und Frauen sind eingeladen am Mittwoch, ...

Weitere Artikel


Modernisierung am Notarzt-Standort Dierdorf

Dierdorf. Die Rettungswache in Dierdorf wurde vor mehr als fünfzig Jahren im Altbau des damaligen Johanniterkrankenhauses ...

LGS verabschiedet ihre Schulleiterin Ute Jung

Neuwied. Dieser nahende Abschied wurde bereits am 9. Juli in einem umfangreichen Programm gefeiert, bei dem sowohl Schüler, ...

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Dierdorf. Die Betroffene räumte den Konsum gegenüber den Polizeibeamten ein. Ihr wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen ...

Eine Region rückt rheinübergreifend zusammen

Neuwied. Im Rahmen eines Ministertermins am 2. Juli im Ratssaal der Verbandsgemeinde Weißenthurm, überreichte Innenminister ...

"Der Windhof": Zweiter Roman von Sonja Roos verknüpft Vergangenheit und Gegenwart

Altenkirchen. Seit dem tragischen Tod ihres Mannes hat Mel die Kölner Wohnung kaum verlassen. Als aber ein Sturz ihre Großmutter ...

Realschule Puderbach: Werkstatt statt Klassenraum

Puderbach. Statt Deutsch, Mathe und Englisch standen zwei Wochen lang die unterschiedlichsten beruflichen Tätigkeiten auf ...

Werbung