Werbung

Nachricht vom 13.07.2021    

Borkenkäfer, Dürre und riesige Kahlflächen - Da war mal Wald

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Puderbach (VVV)will mit einem Bürgerprojekt etwas für die nachfolgenden Generationen tun: ein Waldrefugium aus alten Laubbäumen; Totoholzflächen, die der Naturverjüngung überlassen werden.

Foto: Patrick

Puderbach. Geplant ist ein Bürgerwaldbereich, der mit vereinten Kräften wiederbewaldet werden soll. Freiwillige Helfer pflanzen im Spätherbst Setzlinge verschiedener klimaresilienter Baumarten; Schüler beider Puderbacher Schulen beteiligen sich aktiv an der Umsetzung, und für waldpädagogische Angebote in der Zukunft steht die Grillhütte Mousemich als Basis zur Verfügung. Der VVV freut sich über jede Spende: VVV Puderbach IBAN DE46 5739 1800 0098 2226 00.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 16. September erschien die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Straßenhaus und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll, der sich am Mittwochabend um 21 Uhr auf der Landesstraße 258 ereignete.


Region, Artikel vom 18.09.2021

Quadfahrer entkommt der Polizei

Quadfahrer entkommt der Polizei

Am Freitag, dem 17. September, gegen 19:30 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Linz einen Quadfahrer auf der Hochstraße in St. Katharinen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug bei Erkennen der Kontrollabsicht jedoch stark, weshalb es zu einer Verfolgungsfahrt kam.


Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 17. September 23 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 392. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

In den sozialen Medien hatte es seit einigen Nächten die Runde gemacht: Ein lautes Geräusch in der Innenstadt ließ die Anwohnenden nicht zur Ruhe kommen. Das Geheul, das in regelmäßigen Abständen auf- und abschwoll, war nicht zu überhören. Auch tagsüber war es auszumachen, allerdings wurde es dann durch andere Lärmquellen überdeckt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Region


Quadfahrer entkommt der Polizei

St.Katharinen/Vettelschoß. Der flüchtige Quadfahrer befuhr dabei die Straße "Am Wasserturm", um von dort aus eine angrenzende ...

Hammeraktion mit Abstand: Der KiJub-Bauspielplatz

Neuwied. Ganz wichtig: Hämmern und bauen können nur diejenigen, die sich vorher einen Bauplatz reserviert haben. Dies kann ...

Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

Bad Honnef. Einige Vermutungen gab es: Ein Kran oder eine Baustelle galten als Auslöser, was aber nicht stimmte. Ein Mitarbeiter ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 23 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI sinkt auf ...

Handys für Hummel, Bienen und Co. - NABU Sammelaktion

Puderbach. Was passiert damit? Wiederaufbereitung und Verkauf innerhalb Europas. Die Rohstoffgewinne, das Geld aus der NABU ...

Weitere Artikel


Schulhofträume:10.000 Euro für Nelson-Mandela-Schule Dierdorf

Dierdorf. Mit der Aktion „Schulhofträume“ fördern das Deutsche Kinderhilfswerk, Rossmann und Procter & Gamble deutschlandweit ...

Ja, ist denn schon wieder Wahlkampf?

Neuwied. Dass es im Herbst wieder an die Wahlurnen geht, ist ja hinlänglich bekannt. Wahlkampf findet mehr oder weniger offensiv ...

TuS Rodenbach: Mit neuem Vorstand ins Jubiläumsjahr

Neuwied. Zum neuen Vorsitzenden wurde Jörg Schmitz (auf nebenstehendem Foto Mitte) gewählt. 1. Stellvertreter wurde Ralf ...

So erlebt Pascal Stoltze das Stadtradeln in Neuwied

Neuwied. Pascal Stoltze fährt im Sommer immer gerne mit dem Fahrrad zur Arbeit. „Die kleine Tour in den frühen Morgenstunden ...

Westerwaldwetter: Starke Regenfälle - bis 200 Liter in zwei Tagen

Region. Ein Tiefdruckgebiet zieht von Frankreich nach Mitteleuropa und bestimmt in den nächsten Tagen mit feuchter Warmluft ...

Gegendarstellung zu Leserbrief vom 2. Juli Freibad Oberbieber

Neuwied. Zu dem Leserbrief des Hotels Schwanenteich gibt es nun die nachstehende Gegendarstellung der Hachenburger Brauerei:

„Unsere ...

Werbung