Werbung

Nachricht vom 12.07.2021    

Vermisstensuche in Dattenberg fand glückliches Ende

Ein 85-Jähriger aus Dattenberg wollte am Samstag unbedingt einen Spaziergang unternehmen, obwohl er aufgrund diverser Erkrankungen dazu angabegemäß nicht in der Lage war. Eine Suchaktion wurde ausgelöst.

Symbolfoto

Dattenberg. Am Abend des Samstags, den 12. Juli erschien eine 77-jährige Frau bei der Polizeiinspektion Linz und teilte besorgt mit, dass 85-jähriger Ehemann seit Stunden mit unbekanntem Aufenthaltsort unterwegs sei. Er sei aufgrund verschiedener Erkrankungen nicht in der Lage, sich gefahrlos und selbstbestimmt zu bewegen. Über die Polizei Linz wurde eine breit angelegte Suchaktion eingeleitet. Noch während diese anlief, wurde der ältere Mann durch einen Unbeteiligten gefunden. Er hatte sich bedingt durch einen Sturz einige Schürfwunden zugezogen, ansonsten war er wohlauf. Der verständigte Rettungsdienst versorgte den leicht Verletzten und brachte ihn nach Hause.

Nach dem Grund für seine nicht abgesprochene Abwesenheit von zu Hause befragt, erklärte der Mann er habe einfach alleine einen Spaziergang machen wollen. Ihm war nicht bewusst, welche Sorgen und dann auch Rettungsaktion er damit verursacht hat.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Sachbeschädigung und Einbruch

Sachbeschädigung an PKW
Asbach. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 10. Juli, haben bisher unbekannte Täter einen PKW ...

Wiedereröffnung des Aquafit Dierdorf beschlossen

Dierdorf. Das ganze Team und die notwendigen Firmen arbeiten nun mit Hochdruck daran, schnellstmöglich für die Gäste das ...

Corona im Kreis Neuwied: Vier Neuinfektionen am Wochenende

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert sinkt auf 6,0. Der Landesdurchschnitt liegt bei 6.6. Die vier Neuinfektionen ...

VfL Waldbreitbach sucht Trainer für Eltern-Kind-Turnen

Waldbreitbach. Vor der Corona-Pandemie konnte die bisherige Leiterin Eva Gebauer bis zu 30 Mädchen und Jungen in der Halle ...

TC Steimel mit fünf Siegen und drei Niederlagen

Steimel. Gut gespielt aber trotzdem verloren hat das weibliche Nachwuchsteam U15 B, die dem Gastgeber SG Rosenheim sämtliche ...

Stadt unterstützt touristische Attraktionen

Bendorf. Mit modernster Technologie, einem attraktiven Design und vereinfachter Nutzeroberfläche werden Informationen zum ...

Werbung