Werbung

Nachricht vom 12.07.2021    

CDU und FDP wünschen sich Infos zur Wasserqualität Wied

Wie berichtet, gab es vor kurzem eine digitale Informationsrunde der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord zum oben genannten Thema. Dort wurde der Zustand der Wied und ihrer Nebenflüsse für die jeweiligen Bereiche erläutert, sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität entlang der Wied vorgestellt.

Foto: privat

Asbach. Im online-Dialog konnten anschließend zahlreiche Bürgerinnen und Bürger teilnehmen und eigene Vorschläge einbringen. „Um einen aktuellen Informationsstand zu erhalten, möchte wir gerne die Ergebnisse aus dieser Online-Veranstaltung mit der SGD und weiteren Experten besprechen“ so Alexander Buda, Fraktionsvorsitzender der FDP im Verbandsgemeinderat.

„Wir haben daher vorgeschlagen, dass die Verbandsgemeindeverwaltung mit den jeweiligen Ansprechpartnern Kontakt aufnimmt und diese zu einer Veranstaltung einlädt“, so Jürgen Schmied, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat.

Die Kreisverwaltung als zuständigen Behörde (und gegebenenfalls SGD Nord), Prof. Dr. Jochen Koop (Dipl.-Biologe und Referatsleiter in der Bundesanstalt für Gewässerkunde) und die Bachpaten Altenwied werden dazu auf einer der nächsten Sitzungen des Verbandsgemeinderates oder Ausschusses für Klima-, Umwelt- und Artenschutz aktuell informieren.
(PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Corona: Diese 20 Punkte haben die Kanzlerin und die Regierungschefs beschlossen

Berlin/Region. Die Lage sei sehr ernst. Das Bundespresseamt beginnt mit eindringlichen Worten die Zusammenfassung der heute ...

Johannes Federhen: Ehrung für 68 Jahre Mitglied der CDU

Unkel. Er übergab Johannes Federhen die von der damaligen Bundesvorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Landesvorsitzenden ...

Gewalt ist nicht gleich Gewalt

Neuwied. Gewalt ist nicht gleich Gewalt ist. Es gibt nicht den Gewalttäter oder die Gewalttäterin. Das wird jedem, der mit ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Lana Horstmann ruft zum Jugendwettbewerb auf

Region. Die Erfahrungen aus dieser Zeit wirken bis heute nach und bestimmen den öffentlichen Diskurs mit. Aber wie hat sich ...

Ellen Demuth zählt zu den Top 40 unter 40

Linz. Ellen Demuth erklärt: „Ich freue mich sehr, im Jahrgang 2021 dabei sein zu dürfen. Am vergangenen Wochenende konnte ...

Weitere Artikel


Stadt unterstützt touristische Attraktionen

Bendorf. Mit modernster Technologie, einem attraktiven Design und vereinfachter Nutzeroberfläche werden Informationen zum ...

TC Steimel mit fünf Siegen und drei Niederlagen

Steimel. Gut gespielt aber trotzdem verloren hat das weibliche Nachwuchsteam U15 B, die dem Gastgeber SG Rosenheim sämtliche ...

VfL Waldbreitbach sucht Trainer für Eltern-Kind-Turnen

Waldbreitbach. Vor der Corona-Pandemie konnte die bisherige Leiterin Eva Gebauer bis zu 30 Mädchen und Jungen in der Halle ...

Freie Wähler startklar für die Bundestagswahl

Bad Ems/Koblenz/Neuwied. Auf einer Mitgliederversammlung Anfang Juni auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz war die Liste ...

Jugendlicher Radfahrer angegriffen und verletzt

Bad Hönningen. Der Jugendliche fuhr in Begleitung eines Freundes auf seinem Fahrrad in die Unterführung ein. Hier kam ihnen ...

Staatssekretärin Steingaß zu Gast auf der Sayner Hütte

Bendorf. Bei einer Führung lernte sie das Besucherzentrum in der Kruppschen Halle kennen und zeigte sich begeistert von der ...

Werbung