Werbung

Nachricht vom 09.07.2021    

Deutsche Vizemeisterin kommt aus Linkenbach

Am 4. Juli konnte Miah Bein, bei der deutschen Meisterschaft der Streetdance Factory in der Kategorie ,,Fusion Show“, den deutschen Vizemeistertitel für sich ertanzen. In der Wertung Solo und Duo konnte Sie die Silbermedaille mit nach Linkenbach bringen.

Miah Bein. Foto: privat

Linkenbach. Egal ob das in der kleinen Westerwaldgemeinde Linkenbach ist, oder aber in Koblenz mit ihrer ,,Crew“, Miah hat schon früh für sich die Liebe zum Tanz entdeckt und war immer ein kleiner Wirbelwind, wenn irgendwo Musik gespielt wurde.

Erst durch ein zufälliges Probetraining bei ihrem Coach Gabriel Hermes, wurden die Weichen für den jetzigen Erfolg gestellt. Unzählige Videocoachings während der Corona-Pandemie haben dazu beigetragen ihre Technik immer weiter zu verbessern.

Miah tanzt mittlerweile wieder einmal wöchentlich beim TV Heddesdorf und sonntags mit ihrer ,,Crew“ beim Techniktraining in Koblenz. Und wer weiß, vielleicht sehen wir Miah irgendwann auf den großen Bühnen tanzen. Manche Erfolgsgeschichte hat klein begonnen. Wenn Ihnen also demnächst in Linkenbach ein tanzendes 10-jähriges Mädchen begegnet, ist es vielleicht Miah Bein, die weiter an ihrer Technik feilt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Holzbachtalschule Puderbach feiert Sportevent

Puderbach Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der Holzbachtalschule, der Sparkasse Neuwied und einer großzügigen ...

Neuer Spielplatz in Stromberg eröffnet

Bendorf-Stromberg. Rund ein Jahr nach den ersten Planungen in den Ausschüssen und einem erfolgreichen Beteiligungsverfahren ...

Trierer Generalvikar zu Gast in Offener Gemeinde Heilig Kreuz Neuwied

Neuwied. „Hier gab es schon immer ein reges soziales Leben, das haben wir weiterentwickelt", sagt Dechantenkooperator Oliver ...

Realschule plus Puderbach verabschiedet Berufsreifeschüler

Puderbach. Schulleiter Ralf Waldgenbach und Klassenlehrerin Sabrina Solbach waren sich in ihren Abschiedsreden schnell einig, ...

Erfahrungen von Holger Trende beim Stadtradeln Neuwied

Neuwied. Das Radfahren gehört seit vielen Jahren zu den bevorzugten Hobbys von Holger Trende. „Als Vielfahrer ärgere ich ...

Westerwaldwetter: Immer wieder Regen am Wochenende

Region. Unseren Eindruck bestätigt der Deutsche Wetterdienst, dass es in den vergangenen Wochen unter Tiefdruckeinfluss häufig ...

Werbung