Werbung

Nachricht vom 06.07.2021    

Unfall mit Schutzengel und versuchter Betrug

Bei der Polizei Linz meldete sich eine Frau, die eine angebliche Erbschaft von einem nahen Verwandten gemacht hätte. Sie fiel zum Glück auf die Betrugsmasche nicht herein. Bei einem Unfall in St. Katharinen blieb es glücklicher Weise bei Sachschaden.

Gescheiterter Betrugsversuch
Linz.
Eine Frau aus Linz erschien am gestrigen Nachmittag bei der Polizei in Linz und schilderte einen versuchten Betrug zu ihrem Nachteil. Sie wurde via Fax informiert, dass Sie angeblich zehn Millionen USD geerbt habe, von einem ihr unbekannten nahen Verwandten. Dies kam ihr eigenartig vor und Sie witterte einen Betrug. Zu Recht! Einhergehend mit dieser Art von "freudigen Mitteilungen", werden erfahrungsgemäß Gebühren zur Bearbeitung dieser Fälle eingefordert. Das angebliche Erbe gelangt natürlich nie zur Auszahlung. Die Mitteilerin reagierte genau richtig und zeigte den Sachverhalt bei der Polizei an.

Die Polizei rät:
Seien Sie vorsichtig! Die Kreativität der Betrüger ist enorm. Es werden verschiedenste Lebenssachverhalte geschildert, die eines gemeinsam haben. Es geht darum, betrügerisch an das Geld anderer Menschen zu kommen.



Verkehrsunfall
St. Katharinen.
Am Nachmittag des 5. Juli kam es in St. Katharinen zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. eine 39-jährige Frau befuhr den Ortsteil Grendel, um dann nach links auf die L 254 aufzufahren. Hierbei übersah Sie einen von links herannahenden, vorfahrtsberechtigten PKW, der von einer 24-jährigen Frau gesteuert wurde. Es kam zum Zusammenstoß der beiden PKW. Dass es bei einem Verkehrsunfall mit Sachschaden blieb, ist als glücklich zu bezeichnen. Denn zum gleichen Zeitpunkt näherte sich auf der vorfahrtsberechtigten Straße von rechts ein LKW. Der 51-jährige LKW-Fahrer konnte durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit den PKW verhindern. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Josef-Ecker-Stift hieß Groß und Klein willkommen: Tag der offenen Tür

Neuwied. Nach den geführten Hausrundgängen für die zahlreichen Besucher konnte sich an den vielen Informationsständern im ...

Corona im Kreis Neuwied: 78 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf einen Wert von 235,4 (Vortag: 239,2). Damit liegt sie etwas über ...

SPD-Stadtratsfraktion unterstützt Betreuung für Geflüchtete der AWO Neuwied

Neuwied. Zu den Vertretern gehörten die Vorstandsvorsitzende der Neuwieder AWO, Anja Jung, sowie deren Koordinatorin der ...

Sankt Katharinen: Mehrere Scheiben durch Steinwürfe beschädigt

Sankt Katharinen. Der entstandene Schaden liegt circa bei einem mittleren vierstelligen Eurobetrag. Die Polizei sucht derzeit ...

Aktuelle Unwetterwarnung der Stufe 3 für die Region

Region. Ab dem Nachmittag zieht ein Gewittertief von Westen her über die nördliche Mitte hinweg und sorgt für eine großräumige ...

Schwerer sexueller Missbrauch in Linz: Bonner muss siebeneinhalb Jahre in Haft

Koblenz / Linz am Rhein. Triggerwarnung: Der folgende Text beinhaltet Themen um den sexuellen Missbrauch und Nötigung von ...

Weitere Artikel


Kreis Neuwied meldet zwei neue Corona-Infektionen

Neuwied. Der vom RKI berechnete Inzidenzwert liegt unverändert bei 7,1 und damit weiter über dem Landesdurchschnitt von 6,2. ...

Barrierefreie Wanderwege: Tipps für Ausflüge mit Rollstuhl im Westerwald

Wissen. Bevor es zum eigentlichen Thema geht, und die Wanderwege und Möglichkeiten für die Mitnahme eines Rollstuhls oder ...

Verwaltung Puderbach begrüßt neue Anwärterin für zweites Einstiegsamt

Puderbach. Lena Kaballo wird die nächsten zwei Jahre eine duale Ausbildung absolvieren. Der schulische Teil wird in der Zentralen ...

Beim Stadtradeln machen Aktive interessante Erfahrungen

Neuwied. So nahm Kay Bröhl die Aktion zum Anlass, einmal die Strecke aus seinem Heimatort im Westerwald nach Neuwied mit ...

Katharina Holterhoff wird Traum von Amerika erleben dürfen

Neuwied. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der Vereinigten Staaten, das die ...

Einbruch in Kindergarten - geringe Beute, großer Schaden

Unkel. Eine Mitarbeiterin des Kindergartens entdeckte am Montag beim morgendlichen Betreten, dass Unbefugte in Büroräume ...

Werbung