Werbung

Nachricht vom 06.07.2021    

Koblenz: Impfen an Hochschule und Universität

Eine Sonderimpfaktion des Landes an sechs Hochschulstandorten ermöglicht es jetzt jungen Erwachsenen zwischen 18 und 27 Jahren, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Jeder Hochschulstandort erhält dazu 5.000 Dosen Impfstoff des Mainzer Herstellers Biontech.

Symbolfoto

Koblenz. In Koblenz startet das Angebot ab morgen, Mittwoch der 7. Juli. Carl-Bernhard von Heusinger, regionaler Landtagsabgeordneter von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, erklärt dazu:

„Die Sonderimpfaktion des Landes ermöglicht jungen Erwachsenen zeitnah und ohne viel Aufwand eine Impfung gegen das Coronavirus. Ich rufe alle Studierenden und jungen Erwachsenen zwischen 18 und 27 Jahren dazu auf, dieses Angebot zu nutzen. Jede geimpfte Person schützt sich selbst, schützt andere und ermöglicht mehr Präsenzstudium im kommenden Wintersemester. Es ist nur ein kleiner Stich in den Oberarm, aber ein großer Schritt zurück zu alten Freiheiten."

Hintergrund:
Die Impfungen finden vom 7. bis 9. Juli und vom 12. bis 14. Juli durchgehend von 9 bis 19 Uhr am Rhein-Mosel-Campus in der Konrad-Zuse-Straße 1 in direkter Nähe des Haupteingangs statt. Die Sonderimpfaktion richtet sich nach Angaben der Landesregierung an alle 18- bis 27-jährigen aus Rheinland-Pfalz. Darunter fallen Studierende, die aus Rheinland-Pfalz stammen oder an einer rheinland-pfälzischen Hochschule eingeschrieben sind, sowie alle jungen Erwachsenen von 18 bis 27 Jahren mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus    Bündnis 90/Die Grünen   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 40 Fälle über das Wochenende - Quarantänezeiten verkürzt

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Montag, dem 20. September 40 neue Corona-Infektionen im Kreis über das Wochenende. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Die Quarantänezeiten wurden durch eine Landesverordnung verkürzt.


WTG-Schülerinnen für Deutschen Engagementpreis nominiert

Es geht um das Rennen beim Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2021. Dieser wird für ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement in Deutschland vergeben. In diesem Jahr sind bundesweit 403 Gruppierungen oder Einzelpersonen für bürgerschaftliches Engagement nominiert.


Unfälle, Diebstahl und große Gruppe von Streithähnen

Die Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17. bis 19. September berichtet von Diebstahl, einer großen Gruppe von Streithähnen und Unfällen.


Tierschutz Siebengebirge: Rückblick und Vorstandswahl

Am Freitag, dem 10. September kamen 40 Mitglieder ins ‚Hotel am Markt‘ in Bad Honnef-Aegidienberg, um an der Mitgliederversammlung des "Tierschutz Siebengebirge" teilzunehmen.


Motorradfahrer stürzt durch Fahrfehler und verletzt sich schwer

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell von einem schweren Motorradunfall in Wiedbachtal. Daneben mussten sich die Beamten unter anderem noch mit Graffiti-Schmierereien in Raubach befassen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimerfreunde stehen zusammen

Neuwied/Andernach. Josef Dünchel, Vorsitzender der Oldtimerfreunde Andernach, hatte mit seinen Clubkollegen zu diesem Benefiztreffen ...

SPD-Reparaturwerkstatt wieder offen

Engers. Wegen des riesigen Andrangs ist eine Anmeldung erforderlich unter engerspd@gmx.net oder Telefon 0151-50631226.
...

Mietbetrug, Diebstahl und Betäubungsmittel

Mietbetrug und Diebstahl
Unkel. Ein Mieter eines Gasthauses hat entgegen der vertraglichen Vereinbarung die letzten Mieten ...

Bobbycars für die Kita „Strünzer Pänz“ in Linz

Linz. Diese Fahrzeuge wurden bei dem Kinderfest der Werbegemeinschaft Linz im August genutzt, um die Rennstrecke von der ...

Feierstunde: Gedenktafel am Ort der Synagoge

Oberbieber. Seitdem war die einst bedeutende Synagoge im heutigen Neuwieder Stadtteil Oberbieber regelrecht „verschwunden“: ...

Motorradfahrer stürzt durch Fahrfehler und verletzt sich schwer

Schwerverletzter Motorradfahrer
Hausen. Am Sonntagmittag befuhr ein Motorradfahrer die Landesstraße 257 aus Richtung Hausen ...

Weitere Artikel


Leihfahrräder jetzt auch in Bad Honnef

Bad Honnef. Auf dem Aegidiusplatz stellten Bad Honnefs Erster Beigeordneter Holger Heuser, RSVG-Geschäftsführer Volker Otto ...

SPD-Stadtratsfraktion: Janick Helmut Schmitz neuer Geschäftsführer

Neuwied. Petra Grabis, die sechs Jahre die Funktion der Geschäftsführerin ausgeübt hat, möchte sich nun verstärkt anderen ...

Gastgewerbe im Kreis Neuwied: Jeder Sechste hat Branche im Corona-Jahr verlassen

Neuwied. Mehr als jeder sechste Beschäftigte der Branche, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung ...

Daniela aus den Erlen übernimmt das Steuer der FWG

Dierdorf. Nach Eröffnung der Sitzung durch den Vorsitzenden Rolf Scheyer und der Entlastung des bisherigen Vorstands wurden ...

Beim Abbiegen PKW übersehen - zwei Verletzte

Neuwied. Eine 18-jährige Fahranfängerin befuhr am Montagnachmittag die Nodhausener Straße in Richtung Niederbieber. Sie beabsichtigte ...

SG Ellingen: Aus in Runde 3 - Rennerod bestraft Fehler gnadenlos

Straßenhaus. In der 26.Minute gab es die erste strittige Aktion, als der herauseilende Keeper der Gäste dem flinken Dennis ...

Werbung