Werbung

Nachricht vom 05.07.2021    

SG Ellingen: Aus in Runde 3 - Rennerod bestraft Fehler gnadenlos

In der ersten Halbzeit waren die Hausherren die tonangebende Mannschaft. Immer wieder versuchte man sich mit spielerischen Mitteln zum gegnerischen Tor durchzuspielen, doch der entscheidende Abschluss fehlte.

Symbolfoto

Straßenhaus. In der 26.Minute gab es die erste strittige Aktion, als der herauseilende Keeper der Gäste dem flinken Dennis Krämer den Ball mit der Hand wegspielte. Da die Aktion klar außerhalb des Strafraums war, erwarteten nicht wenige eine Rote Karte, der Schiedsrichter sah die Aktion jedoch nicht als klare Torchance an und gab lediglich gelb.

Wenige Minuten später war es Nils Wambach, der nur durch ein Foul zu stoppen war. Der fällige Freistoß brachte jedoch nichts ein. Eine weitere gute Gelegenheit hatte der Youngster Jan Dümmel, der sich sehr gut gegen zwei Gegner durchsetzte, dann aber im Abschluss scheiterte.

Das erste Mal richtig knapp für den Ellinger Keeper Krokowski wurde es kurz vor der Halbzeit, als ein schöner Schuss von Gerrit Oettgen nur ganz knapp das Ziel verfehlte. Torlos endete der erste Spielabschnitt#

Den ersten Aufreger in Halbzeit zwei gab es nach gut einer Stunde. Dennis Krämer ging nach eigenem Ballverlust mit zurück und klärte im Strafraum mit einer Grätsche. Da er neben dem Ball auch den Gegner spielte, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Der gefoulte Nick Loewen ließ sich die Chance nicht nehmen und versenkte eiskalt.



Die Hausherren erhöhten jetzt den Druck. Die nächste große Gelegenheit hatte Nils Wambach, als er den Ball am Keeper vorbeispitzelte, jedoch am Pfosten scheiterte. In dieser Druckphase der Ellinger nahm Nick Loewen einen fatalen Fehlpass in der Ellinger Hintermannschaft an und verwandelte alleinstehend vor Krokowski eiskalt zum 2:0.

In der Folgezeit konnte erneut Wambach einen Kopfball an die Latte setzen, weitere Möglichkeiten blieben jedoch aus. Somit freut sich Rennerod auf ein Achtelfinale gegen die TuS Koblenz.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Auch wenn es in den letzten Tagen nachmittags mit warmen Temperaturen und Sonnenschein noch nicht den Anschein hatte, so lassen die nebligen Morgen mit Temperaturen im einstelligen Bereich keinen Zweifel zu: Es ist Herbst geworden, auch im Zoo Neuwied.


Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Am 1. September hat das Heinrich-Haus eine eigene Pflegeschule eröffnet. 17 Auszubildende haben an dem Tag ihre generalistische Ausbildung gestartet. Bei der offiziellen Eröffnung am 24. September gab es viel Lob aus der Politik.




Aktuelle Artikel aus der Region


Ausgezeichnet: Bad Honnef ist Vorbild für nachhaltige Entwicklung

Bad Honnef. Andrea Ruyter-Petznek, Leiterin des Referats Bildung in Regionen, Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bundesministerium ...

Jörg Backhaus neuer Vorsitzender des DRK-Ortsvereins

Vettelschoß. Die letzten zwei Jahre waren geprägt von der pandemischen Lage und aktive Mitglieder des DRK-Ortsvereines waren ...

Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Neuwied. Dem Mangel an Fachkräften entgegenwirken, neue Ausbildungsangebote für junge Erwachsene schaffen und gleichzeitig ...

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Weitere Artikel


Beim Abbiegen PKW übersehen - zwei Verletzte

Neuwied. Eine 18-jährige Fahranfängerin befuhr am Montagnachmittag die Nodhausener Straße in Richtung Niederbieber. Sie beabsichtigte ...

Daniela aus den Erlen übernimmt das Steuer der FWG

Dierdorf. Nach Eröffnung der Sitzung durch den Vorsitzenden Rolf Scheyer und der Entlastung des bisherigen Vorstands wurden ...

Koblenz: Impfen an Hochschule und Universität

Koblenz. In Koblenz startet das Angebot ab morgen, Mittwoch der 7. Juli. Carl-Bernhard von Heusinger, regionaler Landtagsabgeordneter ...

Wohnen am Sonnenhang in Niederbieber - das Richtfest naht

Neuwied. Vom aktuellen Baufortschritt auf der Großbaustelle informierte sich jüngst Oberbürgermeister Jan Einig bei Geschäftsführer ...

Zeit ohne Kinder verbringen

Puderbach. Das letzte Jahr hat gerade Familien viel abverlangt. Nun steht der Sommer vor der Tür und Eltern haben die Möglichkeit ...

Haus der Familie Puderbach erhält die Zertifizierung

Puderbach. Gefördert wird das Haus vom Land Rheinland-Pfalz und durch den Träger – das Diakonische Werk im Evangelischen ...

Werbung