Werbung

Nachricht vom 03.07.2021    

Windhagen in 3. Runde des Rheinlandpokals: Sieg gegen Wissen

Am Mittwochabend (30. Juni) rollte nach monatelanger Corona-Pause im Stadion Windhagen endlich wieder wettkampfmäßig der Ball und das auch mit Zuschauern. In der 2. Runde des Rheinlandpokals standen sich der SV Windhagen und der VfB Wissen gegenüber.

Spielszene. Fotos Erwin Höller

Windhagen. Den SV Windhagen coachte Co-Trainer Richard von Klass stellvertretend für Uwe van Eckeren. Für den VfB Wissen war deren Trainer Thomas Kahler verantwortlich. Von Beginn an entwickelte sich eine für das Publikum sehenswerte, offensiv geführte Partie mit vielen Torraumszenen. Mit einer 2:0 Pausenführung für den Gastgeber durch die agilen Armando Grau (13.) und Pawel Klos (36.) ging es in die Halbzeitpause. Wissen hatte ebenfalls gute Einschusschancen. Der Ball ging aber nur an den Pfosten und der Windhagener Schlussmann Heinz Job verhinderte mehrfach einen Treffer der Gäste. Jonas Walter konnte einmal auf der Linie für Job klären.

Zu Beginn der 2. Halbzeit waren zunächst die Wissener Fußballer am Drücker und übernahmen kurzzeitig das Spiel. Folge war in der 50. Minute der Anschlusstreffer durch Felix Arndt. Davon ließ sich die Windhagener Elf aber nur kurzzeitig beeindrucken. Durch Treffer von Armando Grau (58.) und Oliver Kubatta (59.) kam die gut eingestellte SVW-Mannschaft wieder ins Spiel. Mit seinem dritten Treffer zum 5:1 nach Vorlage von Mannschaftskapitän Alexander Alt brachte Armando Grau die Eintracht in der 68. Minute endgültig auf die Siegerstraße.



Bis zum Schlusspfiff fielen keine weiteren Tore. Mit diesem verdienten Erfolg aufgrund einer sehr guten und geschlossenen Mannschaftsleistung hat der SV Windhagen die 3. Runde im Rheinlandpokal erreicht und trifft schon am Sonntag, 4. Juli um 14.30 Uhr in der nächsten Runde auswärts auf den TUS Montabaur.

Vor dem Spiel verabschiedeten Helmut Hecking (Abteilungsleiter Fußball im SV Windhagen) und der 2. Vorsitzende Carsten Schellberg Spieler, die den Verein am Saisonende verlassen, darunter unter anderem Mannschaftskapitän Tobias Blumenthal und Routinier Pawel Klos und überreichten ihnen ein kleines Abschiedsgeschenk (einen Vereinsschal und teilweise ein Emblem mit ihrer Rückennummer). Natürlich gehörten auch wertschätzende Worte und ein Dank für eine tolle Zeit dazu. (PM)

SV Windhagen - VfB Wissen
Endstand: 5:1 (Halbzeit 2:0).
Tore: 1:0 13. Armando Grau; 2:0 36. Pawel Klos; 2:1 50: Felix Arndt; 3:1 58. Armando Grau; 4:1 59. Oliver Kubatta 5:1, 68. Armando Grau


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


"11. StaffelMarathon" Waldbreitbach am 3. Oktober - Anmeldungen noch möglich

Waldbreitbach. Spannend ist, ob der Streckenrekord von 2:10:05 Stunden in diesem Jahr geknackt wird. Für den Streckenrekord ...

Leichtathletisches Großereignis in Dierdorf: Rund 400 Teilnehmer erwartet

Dierdorf. Die Veranstaltung beginnt um 10.45 Uhr im Stadion im Dierdorfer Schulzentrum und endet gegen circa 16.30 Uhr. Eine ...

Starker Auftritt beim Start der Fördergruppe Nord: 13 Kinder des KSC Karate Team mit dabei

Anhausen. Es geht wieder los. Die Fördergruppe Kumite Rheinland-Pfalz startet wieder und vom KSC Karate Team sind 13 Kinder ...

Athleten der LG Rhein-Wied bei DM ganz im Zeichen des Teamgeistes

Neuwied/Hamburg. "Dieses Erlebnis war wirklich einzigartig. Die Stimmung war unglaublich, man wurde förmlich ins Ziel getragen. ...

Waldbreitbacher Lauftreff im Hochgebirge erfolgreich: Drei Zinnen in Südtirol bezwungen

Waldbreitbach/Sexten. "Viele Wochen im Voraus haben wir knackige Anstiege in unser Training eingebaut", weiß Tobias Bußmann ...

"Deichstadtvolleys": Deutsch-belgisches Trainingswochenende in Neuwied

Neuwied. Die sehr sympathischen Gäste aus dem Nachbarland, hier dem Norden Flanderns, hatten sowohl mit der Teilnahme am ...

Weitere Artikel


Sayner Hütte: Öffentliche Führung, Workshop und Hüttenscouts

Bendorf. Ein unterhaltsamer Rundgang von 60 Minuten durch die Vergangenheit und Gegenwart dieses einzigartigen Industriedenkmals ...

Wie geht es dem Stadtwald Dierdorf?

Dierdorf. In diesem Jahr stand der Zustand des Waldes im Mittelpunkt. Die heimischen Wälder litten in den letzten Jahren ...

Aus „keinen Mucks“ wird „schlauer Fuchs“

Bad Honnef. Dazu besuchte „Droppy“, der BHAG Wassertropfen, die Kinder in ihrer Kita und fand schnell viele kleine Freunde, ...

Innovative MINT-Angebote für Frauen und Schülerinnen

Dierdorf. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. MINT- Studiengänge an Hochschulen sind ...

Bad Honnef lädt ein zu Fahrradfestival und Fotowettbewerb

Bad Honnef. Das erste Bad Honnefer Fahrradfestival wartet mit einer breiten Aktionspallette für die ganze Familie und alle ...

Neuer Arzt in der MVZ-Praxis in Urbach

Urbach/Dierdorf/Selters. Christine Hartmann und Doktor Nikola Sieber begrüßten gemeinsam mit ihrem Kollegen, dem Arzt in ...

Werbung